Kreuzfahrt
St. Helier

Kreuzfahrt St. Helier

Saint Helier auf Jersey: Zwischen Frankreich und England


Beschreibung

Die Inselgruppe der Kanalinseln, oder auch Normannischen Inseln, im Ärmelkanal vor der französischen Küste ist ein Kuriosum der Geschichte: Als der englische König im Jahr 1259 seine Ländereien in der Normandie an den französischen König verlor, sprachen ihm die Kanalinseln ihre Treue aus. Bis heute befinden sie sich im Besitz der Britischen Krone, ohne jedoch offiziell zu Großbritannien zu gehören. Das Kuriose zieht sich auch durch die Sprache: Noch immer hören Sie auf der Insel Jersey, wo Sie von Bord gehen, Jèrriais, einen französischen Dialekt, der sich direkt vom mittelalterlichen Normannisch ableitet. Gehen Sie in St. Helier, der Inselhauptstadt, an Land und erkunden Sie diese ganz spezielle Kultur der Insulaner. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen St. Helier

GRÖSSE

Jersey - die größte Insel im Ärmelkanal - ist 120 km² groß und hat ca. 100.000 Bewohner, von denen etwa ein Drittel in dem Hauptort Saint Helier lebt.

KLIMA

Der Golfstrom sorgt im Sommer für eine durchschnittliche Tageshöchsttemperatur von 21 °C. Auch die Winter sind mild und fast immer frostfrei, auch wenn der meiste Niederschlag in den Wintermonaten fällt.

POLITIK

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland ist eine parlamentarisch-konstitutionelle Monarchie mit der Königin als Staatsoberhaupt. Seit 1986 ist der Staat Mitglied der EU.
Sprache:
Englisch
Währung:
Sterling Pfund (GBP)
Zeitzone:
Europe/London

AIDA Kreuzfahrten mit St. Helier

Der Hafen von Saint Helier

Bei Ihrer Kreuzfahrt im Ärmelkanal legen Sie im Hafen der Inselhauptstadt Saint Helier an. Der Elizabeth Terminal, an dem auch die Fähren von der Nachbarinsel Guernsey und vom Festland anlegen, bietet Ihnen sanitäre Einrichtungen, Geldwechselstuben, eine touristische Information und ein Café. Beachten Sie, dass Sie auf Jersey mit dem regulären Pfund Sterling und mit dem Jersey Pfund bezahlen können. Vom Hafen aus erreichen Sie das Zentrum der kleinen Stadt in wenigen Gehminuten.

Bummel durch Saint Helier

Benannt wurde die Stadt nach dem heiliggesprochenen Märtyrer Helier, der im heutigen Belgien geboren wurde und als Eremit auf Jersey lebte, wo er schließlich von Piraten ermordet wurde. Auf einem Felsen im Hafen sehen Sie heute eine Helier zu Ehren errichtete Kapelle, das Ziel einer jährlichen Wallfahrt. Über einen Weg ist die Kapelle mit der ebenfalls sehenswerten Hafenfestung Elizabeth Castle verbunden, die Sie nur bei Ebbe zu Fuß erreichen. Bei Flut verkehrt eine Fähre.

Im Zentrum von Saint Helier finden Sie die meisten Sehenswürdigkeiten um den Liberation Square herum. Besuchen Sie das Maritime Museum, das die Geschichte der Seefahrt auf den Kanalinseln erzählt oder das Jersey Museum, das der Insel Jersey selbst gewidmet ist.

Bei einem Einkaufsbummel durch die King Street vergessen Sie nicht, einen Abstecher zum Central Market zu machen. In der zauberhaften viktorianischen Markthalle finden Sie typische Produkte aus Jersey im Angebot wie die Jersey Black Butter aus der Milch der berühmten Jersey-Kuh. Zum Abschluss Ihres Bummels gönnen Sie sich auf dem lauschigen Royal Square noch ein kaltes Pint.

Ein Ausflug über die Insel

Überall auf Jersey warten zauberhafte Sehenswürdigkeiten auf ihre Entdeckung. Besuchen Sie das Hamptonne Country Life Museum in St. Lawrence oder die Quetivel Mill in St. Peter, um sich ein Bild vom traditionellen ländlichen Leben auf Jersey zu machen. Ein Muss ist der Abstecher zur beeindruckenden Burg Mont Orgueil, die über dem Hafen von Gorey thront. Hier ist das Mittelalter zum Greifen nahe. Die jüngere Vergangenheit wird in den Jersey War Tunnels spürbar. Während der Besatzung legten die Nazis ein mehr als ein km langes Netz an Tunneln an, in denen sie sich vor den Luftangriffen der Alliierten schützten.

Sind Sie mit Kindern unterwegs, können Sie zum Beispiel den schönen Zoo von Jersey, Durrell Wildlife Conservation Trust, besuchen oder das Les Mielles Activity Center mit Tontaubenschießen, Minigolfbahn, Bungee-Trampolinen und vielen weiteren vergnüglichen Aktivitäten.

Möchten Sie Zeit am Strand verbringen? Überall finden Sie auf Jersey schöne Sandstrände, die zu entspannten Stunden einladen, zum Beispiel der 2,5 km lange Sandstrand in der Bucht von St. Aubin westlich von St. Helier und die benachbarte kleinere Bucht von St. Brelade. An der Westküste zieht sich der gut sechs km lange Strand der St. Quen's Bay entlang, der aufgrund der steifen Brise bei Surfern hoch im Kurs steht. Der Norden und Nordosten wird dagegen eher von kleinen Badebuchten geprägt, die Sie bei einer Fahrradtour erkunden können.

Ihre Kreuzfahrt in Westeuropa

Jersey ist natürlich nur eines der vielen attraktiven Ziele auf Ihrer Kreuzfahrt im Ärmelkanal. Entdecken Sie auch die schöne Nachbarinsel Guernsey, das ehemalige bretonische Piratennest Saint-Malo oder Portsmouth auf Seite der britischen Inseln. Auch aufregende Metropolen wie Paris und London warten auf einer Kreuzfahrt im Ärmelkanal und im Atlantik auf Sie.