Kreuzfahrt
Sisimiut

Kreuzfahrt Sisimiut

Sisimiut: Arktisches Abenteuer in Grönland


Beschreibung

Bei einer Kreuzfahrt nach Sisimiut entdecken Sie Grönland, die größte Insel der Erde. Im hohen Norden, oberhalb des Polarkreises gelegen taucht hier im Sommer die Mitternachtssonne das Land in ein mystisches Licht und leuchten im Winter die bunten Nordlichter. Mehr als 80 Prozent des Landes sind vom grönländischen Eisschild, dem Inlandeis und seinen majestätischen Gletschern bedeckt. In diesen weiten Landschaften fühlen sich auch Eisbären, Polarfüchse, Robben und Rentiere wohl. Vor den Küsten tummeln sich Schwertwale, Buckelwale, Narwale und Belugas. Sisimiut liegt rund 100 km nördlich des Polarkreises an der Westküste Grönlands auf einer Halbinsel, die dem Inlandeis vorgelagert ist. Eindrucksvolle Begegnungen mit Tieren und die faszinierende Natur der eisbedeckten Insel machen diese Kreuzfahrt zu einem besonderen Erlebnis. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Sisimiut

GRÖSSE

Mit ca. 5570 Einwohner ist Sisimiut die zweitgrößte Stadt Grönlands. Somit lebt ca. ein Zehntel aller Grönländer in der Stadt an der Westküste des Landes.

KLIMA

Die Lage am Meer beeinflusst das Klima entscheidend: Im Sommer steigen die Temperaturen selten über 20 °C, im Winter fallen sie kaum unter -15 °C. Im Vergleich zu den Gebieten, die weiter im Landesinneren liegen, ist das Klima wesentlich maritimer mit geringeren Temperaturschwankungen. Allerdings können jederzeit plötzliche Wetterumschwünge auftreten. Niederschläge sind selten. Der Schnee im Winter bleibt jedoch lange liegen, sodass die Stadt über mehrere Monate zugeschneit ist.

POLITIK

Das Königreich Grönland ist eine parlamentarische Demokratie und ein autonomer Bestandteil des Königreichs Dänemark. Staatsoberhaupt ist die Königin Dänemarks, die durch eine Reichsombudsfrau vertreten wird.
Sprache:
Grönländisch, Dänisch
Währung:
Dänische Krone (DKK)
Zeitzone:
America/Godthab

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Sisimiut

JHS03D
Spaziergang in Sisimiut (13:30 Uhr)
JHS05
KULINARISCH: Der Geschmack Grönlands
JHS01A
Panoramatour rund um Sisimiut (12:10 Uhr)
JHS01C
Panoramatour rund um Sisimiut (15:30 Uhr)
JHS01B
Panoramatour rund um Sisimiut (13:50 Uhr)
JHS01
Panoramatour rund um Sisimiut (10:30 Uhr)
JHS03B
Spaziergang in Sisimiut (11:00 Uhr)
JHS03A
Spaziergang in Sisimiut (10:45 Uhr)
JHS03
Spaziergang in Sisimiut (10:30 Uhr)
JHS03C
Spaziergang in Sisimiut (13:15 Uhr)
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Sisimiut

Der Hafen von Sisimiut: Eine Zeitreise in Kolonialzeiten

Der Hafen Sisimiut in Grönland ist bereits ein Erlebnis für sich. Als kleiner Naturhafen eignet er sich für Schiffe mit einer Länge bis zu 150 m. Durch die Strömung des warmen Golfstroms ist er auch im Winter eisfrei.

Wenn Sie mit dem Schiff in den pittoresken Hafen einfahren, liegt die Stadt am Fuße des 784 m hohen Berges Nasaasaaq direkt vor Ihnen und heißt Sie mit seinen malerisch bunten Häusern willkommen. Beim Anblick der großen Lagerhäuser im Hafen fühlen Sie sich in dänische Kolonialzeiten zurückversetzt. In der Trankocherei und in der Fassbinderwerkstatt erhalten Sie ein authentisches Bild des einstigen Sisimiut.

Bummel durch Sisimiut

Sisimiut ist die zweitgrößte Stadt Grönlands und liegt zwischen der grönländischen Hauptstadt Nuuk und der Diskobucht, die sich in der Baffin Bay erstreckt. In dieser Region leben die meisten Einwohner des Landes. Sisimiut selbst bietet mit seinen bunten Häusern, die sich vor der imposanten Kulisse des Nasaasaaq malerisch auf den grünen Hügeln der Bucht verteilen, einen idyllischen Anblick. Bei einem Bummel durch die Stadt entdecken Sie eine Vielzahl an zauberhaften Läden, in denen Sie traditionelles Kunsthandwerk der Inuit erstehen können.

Das 1764 gegründete Kolonialzentrum der Altstadt befindet sich auf einer Halbinsel, der „Zimmermannsinsel“. Sie besichtigen die Häuser aus der Blütezeit des Walfangs wie das „Alte Speckhaus“ und die Böttcherei der Fassbinder. Die 1775 errichtete Steinkirche auf der Halbinsel ist die älteste Kirche Grönlands. Sehenswert sind auch die Werft, die Krabbenfabrik und das „Spezialmuseum“, wo Sie einen interessanten Einblick in den Handel, die Schifffahrt und Informationen zur Industrie des Gebiets erhalten. Von allen Städten Grönlands ist Sisimiut die einzige mit einem Freibad, das hier eine wahre Besonderheit darstellt.

Ausflüge in die arktische Natur Grönlands

Naturliebhaber genießen im Sommer Angel- und Bootstouren sowie ausgedehnte Wanderungen. In Sisimiut startet der 180 km lange Arctic Circle Trail, eine Trekkingroute nach Kangerlussuaq. Die Route ist mit Steinmännchen markiert und windet sich an Fjorden entlang vorbei am See Amitsorsuaq bis in das Küstengebirge. Der Trail ist im Sommer eisfrei.

Im Winter können Sie Skifahren und mit Husky-Schlitten die Gegend erkunden. Der Schnee ist das Element der Schlittenhunde und Sie haben die Möglichkeit, diese einzigartigen Tiere bei Schlittenfahrten näher kennenzulernen. Weitere eindrucksvolle Tier-Begegnungen erwarten Sie auf Wal- und weiteren Tiersafaris, die bis in den Norden von Grönland führen. Im Gebiet vor der Küste vor Paamiut lebt eine der größten Populationen von Finn- und Buckelwalen.

Kreuzfahrten nach Grönland

Auf einzigartigen Kreuzfahrten in den Norden reisen Sie von Europa über den Atlantik nach Grönland oder starten zum Beispiel in New York über Grönland zurück nach Deutschland. Je nach Route fahren Sie etwa von Hamburg ausgehend nach Invergordon, Kirkwall oder den Shetland Inseln in Großbritannien und weiter nach Island mit Seyðisfjörður, Akureyri oder Reykjavik. In Grönland sind mögliche Ziele der Prinz-Christian-Sund, die Hauptstadt Nuuk und Ilulissat sowie Qaqortoq.

Starten Sie Ihre Kreuzfahrt in Amerika, warten großartige Ziele wie Boston und Portland sowie Halifax und St. John's auf Sie. Von hier setzen Sie über nach Qaqortoq auf Grönland und überqueren anschließend den Ozean in Richtung Edinburgh. Die Reisen vereinen das Erlebnis einer topausgestatteten Expedition mit dem Genuss von herrlichem Luxus und den schönsten Zielen des Nordens. Stöbern Sie im Angebot der AIDA nach der passenden Route.