Kreuzfahrt
Santos

Kreuzfahrt Santos

Kreuzfahrt nach Santos: Streifzüge an Brasiliens Küste


Beschreibung

Exotisch, bunt und vielfältig: Brasilien ist ein Land mit vielen Gesichtern, mit jahrhundertealten Traditionen und einer beeindruckenden Gastfreundschaft. Auf Ihrer Kreuzfahrt durch Südamerika machen Sie Halt im Hafen von Santos im Bundesstaat Sao Paulo. Die Hochhauskulisse der Stadt ragt schon von weitem sichtbar beeindruckend gen Himmel. Auch die größte Stadt Brasiliens, Sao Paulo ist nur einen Tagesausflug entfernt. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Santos

GRÖSSE

Die Hafenstadt Santos zählt etwa 410.000 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von rund 280 km². Etwa 40 km² der Stadtfläche liegen auf der Insel Sao Vincente.

KLIMA

Das Klima an der südlichen Atlantikküste Brasiliens ist tropisch, wobei es im Sommer heißer und regnerischer ist als im Winter. Die höchste Temperatur wurde im September 1997 mit 41 °C gemessen.

POLITIK

Seit 1993 ist Brasilien eine Republik mit Präsidialsystem. Das Parlament besteht aus zwei Kammern: dem föderativen Senat und der Abgeordnetenkammer.
Sprache:
Portugiesisch
Währung:
Real (BRL)
Zeitzone:
America/Sao_Paulo

AIDA Kreuzfahrten mit Santos

Der Hafen von Santos

Freuen Sie sich auf eine moderne und weitläufige Hafenanlage. Schon früh wurde der Hafen in seiner Entwicklung von der Nähe zu Sao Paulo beflügelt. Gerade einmal 70 km trennen ihn von der Metropolregion in Südamerika. Als der Hafen im Jahr 1892 gebaut wurde, diente er vorwiegend als Umschlagplatz für Güter. Der Blick auf die zahlreichen Container vermittelt Ihnen rasch einen Eindruck davon, wie viele Millionen Tonnen Güter hier heute umgeschlagen werden.

Heute wird er von vielen Ozeanriesen auf Kreuzfahrten angelaufen. Während der Saison machen bis zu 300 Kreuzfahrtschiffe in Santos fest. Haben Sie Ihr Schiff verlassen, stehen Sie auf dem beinahe nie enden wollenden Hafengelände. Liegeplätze für die Kreuzfahrtschiffe befinden sich über den gesamten Hafen verteilt.

Shuttlebusse verbinden die weiter entfernten Liegeplätze mit dem Terminal. Sie werden von einem gut ausgestatteten Kreuzfahrtterminal begrüßt, in dem Sie alles finden, was Sie für Ihren Tagesausflug an Land benötigen. Neben Geldautomaten und Wechselstube gibt es eine kleine Bar und einen Souvenirladen.

Bummel durch Santos

Ein Besuch in Santos lohnt sich in jedem Fall, denn die Stadt beheimatet ein schönes historisches Stadtzentrum. Sie können dieses entweder zu Fuß oder im Rahmen einer Fahrt mit der Straßenbahn erkunden. Ebenso prägen pulsierendes Großstadtflair und Sehenswürdigkeiten, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind, das Bild.

Beginnen Sie Ihren Streifzug mit einer Reise zum zweithöchsten Berg von Santos. Sie erreichen den Monte Serrat über eine Treppe aus 415 Stufen. Alternativ können Sie auf die Standseilbahn ausweichen, die bei der Praca Correa de Melo abfährt. Oben angekommen genießen Sie aus 157 m Höhe einen traumhaften Panoramablick und lassen sich von der Schönheit der Region bezaubern. Hier wartet mit der Nossa Senhora zudem eine jahrhundertealte Kirche. Außerdem können Sie ein altes Kasino besichtigen, das einst Anziehungspunkt des Berges war.

Deutlich größer als die kleine Kirche ist die Kathedrale von Santos, die mit ihren Kuppeln und dem Turm zahlreiche Häuser überragt. Sie wurde im 20. Jahrhundert auf den Ruinen der Nossa Senhora von 1545 errichtet.

Geschichte und Kultur der Stadt

Für alle Kaffeeliebhaber lohnt sich ein Streifzug durch das örtliche Kaffeemuseum. Es befindet sich in den Gebäuden, die einst die Kaffeebörse bildeten. Lernen Sie bei Ihrem Besuch die Stadtgeschichte kennen und tauchen in den Kaffeeanbau mit all seiner Schönheit und Vielfalt ein.

Ihr Ausflug in Santos führt Sie weiter ins städtische Aquarium. Dieses außergewöhnliche Museum gilt als das bekannteste Aquarium dieser Art in Brasilien. Lernen Sie hier die Meeresbewohner der Küstenregion Südamerikas kennen.

Anschließend lädt die brasilianische Hafenstadt ein, ihren wunderschönen fünf km langen Sandstrand zu erkunden, an dem Sie nach Lust und Laune entspannen können.

Ausflug nach Sao Paulo

Auf Ihrer Kreuzfahrt können Sie den Tag auch für einen Ausflug nach Sao Paulo nutzen. Sao Paulo und die Vororte liegen 70 km entfernt von Santos auf rund 750 m Höhe. Bereits die Fahrt dorthin ist ein besonderes Erlebnis. Sie führt durch die Serra do Mar – eines der schönsten Berggebiete des Landes. Das anmutige Wechselspiel zwischen Höhen und Tiefen prägt die Region.

Die Stadt selbst entwickelte sich nach dem Kaffeeboom ab 1880 rasant und erlebte einen gewissen Reichtum. Heute begeistert sie als die größte Stadt des Landes bei einer Stadtrundfahrt insbesondere durch ihre atemberaubende Architektur. In den Straßen wechseln sich Gebäude im Art déco-Stil mit Kolonialstilbauten ab.

Genießen Sie den Blick aus über 160 m von der Aussichtsplattform des Edificio do Banespa im Zentrum der Stadt. Schlendern Sie von hier hinüber zur Catedral da Sé und besichtigen die zwei 92 m hohen Türme sowie die filigranen neugotischen Stilelemente.

Auch das architektonisch beeindruckende Theatro Municipal de São Paulo, das Opernhaus und Wahrzeichen der Stadt, ist Ihre Zeit wert. Auf dem Mercado Municipal erleben Sie in einer gigantischen Markthalle einen der faszinierendsten Märkte Brasiliens. Anschließend können Sie im Parque do Ibirapuera, dem großen Stadtpark und kulturellem Zentrum, erholsame Stunden genießen.

Ihre Kreuzfahrt nach Brasilien

Sind Sie wieder an Bord Ihres Schiffes angelangt, führt Sie Ihre Seereise weiter nach Mittelamerika oder in die Karibik. Alternativ können Sie auch der Küste nach Süden folgen und gelangen nach Uruguay und Argentinien mit seinen Metropolen und idyllischen Hafenorten. Als Passagier an Bord der AIDA erleben Sie eine atemberaubende Reise zu den schönsten Destinationen der Welt.