Kreuzfahrt
Road Town

Kreuzfahrt Road Town


Beschreibung

Einst waren die Britischen Jungferninseln ein beliebtes Versteck der gefürchteten Freibeuter der Karibik, heute locken sie mit ihren malerischen Stränden und ihrer zauberhaften Unterwasserwelt Touristen aus aller Welt an. Entdecken Sie bei Ihrer Kreuzfahrt in der Karibik mit Tortola die größte Insel des Archipels während Ihres Aufenthaltes im Hafen von Road Town. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Road Town

GRÖSSE

Tortola ist die Hauptinsel der Britischen Jungferninseln, die im Karibischen Meer liegen. Auf ihr leben ca. 14.000 Menschen. Hauptstadt der gesamten Inselgruppe ist Road Town mit ca. 9.000 Einwohnern.

KLIMA

Es ist das ganze Jahr durchgehend tropisch warm bei Temperaturen von 24 bis 32 °C. Die Regenschauer im Herbst sind überwiegend von kurzer Dauer.

POLITIK

Die Britischen Jungferninseln sind ein britisches Überseegebiet. Staatsoberhaupt ist die englische Königin, vertreten durch einen Generalgouverneu
Sprache:
Englisch
Währung:
US-Dollar (USD)
Zeitzone:
America/Tortola

AIDA Kreuzfahrten mit Road Town

Der Hafen von Road Town

Ihr Schiff legt im Hafen von Road Town an der 230 m langen Cruise Pier an. Diese bietet Platz für bis zu zwei große Kreuzfahrtschiffe. Sollten die Plätze bereits belegt sein, wird Ihr Schiff in der Baughers Bay ankern und Sie werden mit Tenderbooten an Land gebracht.

Am Ende der Pier erwartet Sie ein kleines Empfangsgebäude, in dem Sie touristische Informationen erhalten und Geld wechseln können. Der Tortola Pier Park beherbergt zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars. Hier können Sie sich vor der Rückkehr auf das Schiff mit Andenken an Ihre Zeit in der Karibik eindecken.

Streifzug durch Road Town

Möchten Sie Ihr Schiff nur kurz für einen Stadtbummel verlassen, finden Sie in direkt Road Town eine ganze Reihe spannender Sehenswürdigkeiten. Bewundern Sie die zauberhafte koloniale Architektur der Britischen Jungferninseln, etwa im alten Postamt und im alten Government House, in dem sich heute ein sehenswertes Museum zur Geschichte der British Virgin Islands befindet. Ebenfalls sehenswert ist das Virgin Island Historical Society Folk Museum, das die Geschichte von Tortola und seiner Einwohner über viele Jahrhunderte hinweg dokumentiert.

Das wohl meistfotografierte Haus von Tortola ist „The Gallery“ in der Main Street, das in leuchtenden karibischen Farben angestrichen wurde. Der Botanische Garten von Road Town ist der ideale Ort für einen entspannten Spaziergang inmitten der vielfältigen tropischen Landschaft.

In den alten Festungen hingegen werden Sie an die umkämpften Zeiten der Insel erinnert: Nach der Entdeckung der neuen Welt kämpften Niederländer, Spanier und Briten über viele Jahre um die Vorherrschaft auf den Jungferninseln, ehe sie 1672 endgültig an die britische Krone fielen. Spuren dieser Rivalitäten finden Sie etwa im Fort Charlotte auf dem 280 m hohen Harrigan's Hill. Zwar ist heute nicht mehr viel von der eigentlichen Festung zu sehen, doch der Aufstieg lohnt sich schon, um den wunderbaren Ausblick über die Hauptstadt, den Hafen und die Baughers Bay zu genießen.

Ein beliebtes Ziel für Tierliebhaber und Familien ist Dolphin Discovery Tortola südlich der Innenstadt: Hier können Sie sich über das Leben der intelligenten Meeressäuger informieren und mit ihnen im Meer schwimmen. Möchten Sie einfach nur am Strand ausspannen, lohnt sich die Fahrt zur nur wenige km entfernten Brandywine Bay, eine der schönsten Sandstrände von Tortola.

Ausflüge auf Tortola

Ein organisierter Landausflug ist eine wunderbare Gelegenheit, sich über die Geschichte der Inseln zu informieren. Besuchen Sie zum Beispiel die Callwood Rum Distillery in Cane Garden Bay, in der bis heute Zuckerrohr auf traditionelle Weise zu köstlichem Rum verarbeitet wird. Natürlich darf auch eine Kostprobe nicht fehlen. Ganz in der Nähe können Sie das private North Shore Shell Museum in der Carrot Bay besuchen, in dem unzählige wunderschöne Muscheln zusammengetragen wurden.

Zieht es Sie eher in die Stille der Natur, schließen Sie sich einer Wanderung durch den Sage Mountain National Park an. Der Weg führt durch dichten ursprünglichen Regenwald auf den 543 m hohen Mount Sage, dem höchsten Punkt der British Virgin Islands. Immer wieder eröffnen sich unterwegs von der Ridge Road wunderschöne Panoramablicke über Tortola und die umliegenden Inseln.

Tortola ist auch für seine traumhaften Strände berühmt, die zu einem entspannten Tag beim Sonnenbaden und Schwimmen einladen. Am schönen Strand von Cane Garden Bay an der Nordküste finden Sie außerdem verschiedene Wassersportangebote wie Wind- und Kite-Surfing. Mit der Fähre gelangen Sie von Road Town nach Soper's Hole im Westen von Tortola mit einigen herrlichen Aussichtspunkten und dem malerischen Sandstrand von Smuggler's Cove.

Abstecher zu umliegenden Inseln

Deadman's Bay, Cow Wreck Bay, Devil's Bay… schon die Namen der wunderschönen Strände auf Tortolas kleinen Nachbarinseln lassen an aufregende Piratenabenteuer denken. Kein Wunder, dass Robert Louis Stevenson hier einst zu seiner „Schatzinsel“ inspiriert wurde. Der Legende nach setzte der legendäre Freibeuter Edward „Blackbeard“ Teach seine meuternde Mannschaft auf der winzigen Insel „Dead Chest Island“ aus und inspirierte so das Lied „Fifteen Men and a Dead Man's Chest“.

Die beste Möglichkeit, um kleinere Inseln wie Anegada, Jost van Dyke und Virgin Gorda zu erkunden, ist ein Segeltörn. Dabei werden Sie auch Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln haben. Ein Paradies für Taucher ist die Insel Anegada: Das vorgelagerte 29 km lange Horseshoe Reef gehört zu den größten und schönsten Korallenriffen der Welt. Hier treffen Sie unter Wasser nicht nur auf unzählige bunte Meeresbewohner, sondern auch auf zahlreiche gesunkene Schiffswracks, die einst am Riff scheiterten. Möchten Sie Robinson-Feeling erleben, schließen Sie sich einem Ausflug auf die private Insel Peter Island an, auf der Sie ein herrlicher Strand und ein karibisches Barbecue erwarten.

Natürlich sind die Britischen Jungferninseln nur eines der vielen Highlights, die Sie auf Ihrer Kreuzfahrt in der Karibik erwarten. Freuen Sie sich auch auf viele weitere schöne Ziele wie Puerto Rica, Antigua, Guadeloupe und die Dominikanische Republik mit der ältesten europäischen Kolonialstadt Amerikas in Santo Domingo.