Kreuzfahrt
Osaka

Kreuzfahrt Osaka

Modernes Asien – Kreuzfahrt ins japanische Osaka!


Beschreibung

Traditionell, bunt und lebendig gibt sich die drittgrößte Stadt Japans. Eine unendliche Fülle an Sehenswürdigkeiten und das Lebensgefühl Japans lassen sich in der Stadt Osaka mit allen Sinnen erleben. Die gerne auch als „Küche Japans“ bezeichnete Stadt verspricht einen aufregenden Aufenthalt mit alten Tempeln, atemberaubenden Aussichten, kulinarischen Highlights und besten Shopping-Bedingungen. Genießen Sie aufregende Stunden auf Ihrer Japan-Kreuzfahrt! Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Osaka

GRÖSSE

Ōsaka liegt an der japanischen Westküste an der Mündung des Flusses Yodo und hat ca. 2,6 Millionen Einwohner.

KLIMA

Ōsaka liegt in der gemäßigten Klimazone und hat somit vier Jahreszeiten. Im Sommer steigen die Temperaturen auf 27 °C, während sie im Winter bei 5 °C liegen.

POLITIK

Japan ist eine zentralstaatlich organisierte parlamentarische Monarchie.
Sprache:
Japanisch
Währung:
Japanische Yen (JPY)
Zeitzone:
Asia/Tokyo

AIDA Kreuzfahrten mit Osaka

Mit dem Kreuzfahrtschiff nach Japan

Die Küsten Asiens sind interessante Ziele für Kreuzfahrt-Reisen. Viele Routen haben Japan im Programm, denn japanische Städte wie Kyoto, Tokyo und Osaka bieten Abwechslung von den europäischen Metropolen. Die modernen Städte unterhalten großzügige Häfen nach dem neuesten Stand der Technik.

In Osaka befindet sich der Hafen mit seinen Anlegern für die großen Kreuzfahrtschiffe ganz zentral am großen Osaka Aquarium und dem Tempozan Ferris Wheel Einkaufszentrum. Wenn Ihr Schiff einläuft, sollten Sie Ihre Kabine verlassen und sich an die Reling stellen: Rund um das Schiff reihen sich japanische Städte auf und präsentieren sich geschäftig. Auf der Backbordseite liegt Kobe, während Kyoto auf der Landseite der Hauptinsel hinter Osaka versteckt ist.

Hat Ihr Kreuzfahrt-Riese angelegt, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen: Ziehen Sie mit der U-Bahn in die Stadt oder lassen Sie sich auf einer geführten Tour zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Osakas leiten.

Die Höhepunkte der Stadt Osaka im Überblick

Die Stadt an der Osaka Bay blickt auf eine lange Geschichte zurück, deren Hinterlassenschaften beeindrucken. Ein Wahrzeichen Osakas ist die gleichnamige Burg, welche im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Das auf einem Hügel thronende Kastell ist von einem großen Park mit Wassergräben, Mauern und toller Bepflanzung umgeben und lädt zum Verweilen und Träumen ein. Lernen Sie etwas über die Geschichte von Stadt und Land, wenn Sie im Museum der Festung viele interessante Fundstücke besichtigen.

Fahren Sie am Abend hinauf zum 39. Stockwerk des Umeda Sky Buildings im Geschäftsviertel Umeda im Stadtteil Kita-ku. Die beiden je gut 170 m hohen Teilgebäude sind über eine Aussichtsplattform verbunden. Von hier genießen Sie einen unvergleichlichen Ausblick auf das Zentrum, die Bucht und die Umgebung. Im Süden der Stadt erhalten Sie einen tollen Panoramablick vom Tsutenkaku aus – dem „Zum Himmel reichenden Turm“.

Japan ohne Tempel ist natürlich wie die Suppe ohne Salz – das gilt auch in Osaka. Der buddhistische Tempel Shitenno-ji im Stadtteil Tennoji-ku ist fast 1.500 Jahre alt und noch heute in einem fantastischen Zustand. Die riesige Tempelanlage auf elf ha Grundfläche beherbergt zahlreiche sehenswerte Quartiere und Gebäude, die Sie ganz in Ruhe erkunden sollten. Die Shinto-Schreine Sumiyoshi-Taisha und Osaka Tenman-gu gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und befinden sich in den gleichnamigen Stadtteilen.

Ausflüge in das moderne Osaka

In der Nähe des Kreuzfahrt-Hafens ist das Kaiyukan beheimatet. Das große Aquarium lohnt sich nicht nur für Familien mit Kindern, sondern für alle Naturliebhaber, die sich für das Leben vor den Küsten Japans und in den Weltmeeren interessieren. Ein weiterer Höhepunkt der japanischen Metropole ist der Freizeitpark Universal Studios Japan.

Mit ein wenig Geld in der Tasche zieht es viele Besucher danach in den Shoppingbezirk Shinsaibashi, wo ein breites Angebot an hochpreisigen Produkten ebenso präsentiert wird wie günstige Varianten.

Ausflug in die Küche Japans

In und um Osaka herum wird gekocht. Gerne, häufig und so gut wie nie zu Hause. Grund sind die unzähligen Restaurants, Streetfood Locations und Garküchen, die hochwertiges, günstiges Essen zubereiten und anbieten. Nicht ohne Grund gehen viele Japaner in der Stadt mindestens sechs Mal pro Woche essen, statt sich selbst in die Küche zu stellen.

Probieren Sie aus einer fast unendlichen Auswahl an regionalen und landestypischen Gerichten von Sushi bis zu Okonomiyaki. Letzteres ist eine Art japanischer Pfannkuchen aus den Grundlagen Kohl, Mehl, Wasser, Ei, Yamswurzel und Dashi, einem Konzentrat aus Fischsud. Je nach Wunsch fügen Sie Schinken, Meeresfrüchte, Pilze oder Gemüse hinzu.

Begleitet werden die Produkte vom lokal in Kobe produzierten Reiswein Sake. Ein Besuch der Brauerei kann jederzeit gebucht werden. Immerhin rund 1.300 Sake-Brauereien, die übrigens Sakagura oder Kura genannt werden, gibt es in Japan.

Ihre Kreuzfahrt nach Asien

Eine Traumreise mit dem Schiff in die Metropolen Japans ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Städte wie Tokyo, Yokohama, Kyoto, Kobe und Osaka versprühen ein einzigartiges Flair und entführen Reisende in eine ganz andere Welt. Genießen Sie Ihren Aufenthalt und erleben Sie Japan von einer ganz neuen Seite!

Anschließend bringt Sie Ihr Schiff je nach Route zu weiteren Perlen Asiens: Destinationen in Südkorea und China liegen auf der Karte nahe. Beliebt sind auch Kreuzfahrten von Bangkok über Koh Samui und Phuket in Thailand nach Kuala Lumpur in Malaysia und Singapur. Ebenso ist Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam nahegelegen und einen Besuch wert. Auf Ihrer Schiffsreise eröffnet sich hier die farbenfrohe und einzigartige Kultur Südostasiens.