Kreuzfahrt
Nizza

Kreuzfahrt Nizza

Nizza – Willkommen in der Stadt der Sinne


Beschreibung

Nizza ist eine Stadt, die es wie keine andere versteht, ihre Besucher vom ersten Moment an in ihren Bann zu ziehen. Das einzigartige Flair, das betörende Licht und die leuchtenden Farben der französischen Mittelmeer-Metropole lockten schon immer Künstler an die Côte d’Azur. Deren faszinierende Werke können Sie heute in den zahlreichen berühmten Kunstmuseen der Stadt bestaunen. Bummeln Sie während Ihrer Kreuzfahrt durch die malerischen Gassen der Altstadt, flanieren Sie über die prächtige Strandpromenade Promenade des Anglais und kehren Sie ein: in gemütliche Cafés, stilechte Bistros oder charakteristische Restaurants, die Sie mit dem Besten der französischen Küche verwöhnen. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Nizza

GRÖSSE

Die Hafenstadt Nizza, Frankreichs fünftgrößte Stadt, liegt am Mittelmeer und hat ca. 342.000 Einwohner.

KLIMA

An der Côte d'Azur herrscht ein ausgeglichenes Klima mit milden Wintern und angenehm warmen Sommern. Die Durchschnittstemperaturen im Juli und August liegen um 26 °C.

POLITIK

Die Französische Republik ist eine parlamentarische Demokratie mit dem Präsidenten als Staatsoberhaupt und Mitglied der EU.
Sprache:
Französisch
Währung:
Euro (EUR)
Zeitzone:
Europe/Paris

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Nizza

NCE05
Französische Riviera & Menton
NCE02
Nizza & Cannes
NCE16
Monaco & Monte Carlo
NCE01
Monaco, Prinzenpalast & Monte Carlo
NCE15
Formel 1
NCE14
Exklusiv: Die Villen an der französischen Riviera
NCE04
Das malerische Bergdorf Eze
NCE07
Altstadt von Antibes & Nizza
NCE11
Weinprobe exklusiv
NCE06
Côte d’Azur: Nizza, Monaco & Monte Carlo
NCE08
Parfümstadt Grasse & malerisches Saint-Paul-de-Vence
NCE03
Monaco & Monte Carlo auf eigene Faust
NCE13
Matisse & Chagall
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Nizza

Der Kreuzfahrthafen von Nizza

Wer den Hafen von Nizza bei einer Kreuzfahrt im Mittelmeer anläuft, sollte unbedingt an Deck seines Schiffes gehen oder zumindest aus dem Fenster blicken, denn das Panorama vom Meer aus auf die Metropole, den Hafen und die umliegenden Berge ist unbeschreiblich schön.

Kleinere Kreuzfahrtschiffe legen direkt im Hafen „Porte de Nice“ an: Der Stadthafen befindet sich im Zentrum Nizzas in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Schlossberg Colline du Chateau mit dem Botanischen Garten. Wer möchte, kann also vom Hafen bequem in wenigen Minuten ins Zentrum laufen. Taxen und Busse stehen natürlich am Hafen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Größere Kreuzfahrtschiffe gehen in der geschützten Mittelmeer-Bucht vor dem kleinen Ort Villefranche sur mer vor Anker. Villefranche liegt rund fünf km vom Zentrum Nizzas entfernt. Tenderboote bringen Sie schnell und bequem an Land; Taxen und Busse ins Zentrum von Nizza.

Bummeln und Staunen – Sehenswürdigkeiten

Bei einem Bummel durch die Hafenstadt werden Sie schnell merken, dass die unterschiedlichsten Epochen ihre Spuren in Nizza hinterlassen haben: Antike Ausgrabungen der römischen Stadt Cemelenum, mittelalterliche Gassen und Plätze, barocke Kirchen und prachtvolle Bauwerke aus der Belle Epoque – Sie werden aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, die Sie sich während Ihrer Kreuzfahrt anschauen sollten, zählen die sieben km lange Promenade des Anglais, die Altstadt mit dem berühmten Markt Cours Saleya, die zahlreichen Kunstmuseen sowie die Kirchen Basilika Notre-Dame und die Kathedrale Saint Nicholas, die größte russisch-orthodoxe Kirche außerhalb Russlands. Einen eindrucksvollen Blick über die Bucht und das Zentrum haben Sie vom Schlossberg, auch wenn der Aufstieg dahin etwas mühsam ist.

Ausflüge an der Côte d’Azur: Antibes, Cannes, Monaco

Wer auf seiner Mittelmeer-Kreuzfahrt in Nizza an Land geht, wird verzaubert: von ganzjährig milden Temperaturen, einer wunderschönen mediterranen Landschaft und Orten, an denen Träume wahr werden. Die Côte d’Azur ist reich an berühmten Städten und Orten. Zu den absoluten Highlights an der Küste gehören die Städte Antibes und Cannes sowie das Fürstentum Monaco.

Während Cannes nicht nur wegen der hier jährlich stattfindenden Filmfestspiele einen Hauch von Glamour ausstrahlt, geht es in dem beliebten Badeort Antibes etwas beschaulicher zu – mondän sind alle beide. Bummeln Sie in Cannes über den berühmten Boulevard de la Croisette oder entspannen Sie ein paar Stunden am feinen Sandstrand. In Antibes sollten Kunstliebhaber dem Picasso-Museum einen Besuch abstatten.

20 km westlich von Nizza hingegen erwartet Sie der kleine Stadtstaat Monaco, der ebenfalls für seine reichen und schönen Bewohner und Besucher berühmt ist. Das Herz des Fürstentums schlägt in der Altstadt: Hier steht die fürstliche Residenz, vor der jeden Tag um 11.55 Uhr die Wachablösung der fürstlichen Leibgarde stattfindet. Nur ein paar Schritte weiter bewundern Sie die Kathedrale Saint Nicolas aus dem Jahr 1875. Spielernaturen können ihren Besuch in Monaco nutzen, um ihr Glück im weltbekannten Casino Monte Carlo herauszufordern.

Grasse, Saint-Paul-de-Vence & Eze

Doch nicht nur an der Küste gibt es einiges zu sehen: Bei einem Landausflug in die Parfümstadt Grasse, in das Künstlerdorf Saint-Paul-de-Vence oder in das Bergdorf Eze lernen Sie die südlichste Region Frankreichs noch einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Hier auf dem Land werden Sie verstehen, warum Künstler, Philosophen und Schriftsteller die Cote d'Azur bis heute lieben.

Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Stopp in Nizza

Gehen Sie während Ihrer Kreuzfahrt an Land und kehren Sie am Abend voller unvergesslicher Eindrücke und Erlebnisse auf Ihr Schiff zurück. Der Hafen von Nizza ist sicher einer der Höhepunkte Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt. Entlang der Cote d'Azur liegen wunderschöne Städte und Dörfer, die Sie von Nizza aus schnell erreichen. Weitere Highlights von Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer sind die Häfen Barcelona, Valencia und Marseille sowie Palma de Mallorca und Civitavecchia (Rom). Ihre Landausflüge können Sie schon vor der Abreise buchen oder sich spontan auf dem Schiff entscheiden.