Kreuzfahrt
Goa / Mormugao

Kreuzfahrt Goa / Mormugao

Mormugao Port: Reise ins Aussteigerparadies Goa


Beschreibung

Die Hafenstadt Mormugao liegt auf einer kleinen Landzunge vor der gleichnamigen Mormugao-Bucht an der Westküste Indiens am Arabischen Meer. Der Bucht wird nachgesagt, sie gehöre zu den schönsten in der südasiatischen Region. Entsprechend ist Mormugao eine beliebte Anlaufstelle von Kreuzfahrten im Indischen Ozean. Hier entdecken Sie den Bundesstaat Goa, das Paradies der Hippie-Generation der 60er Jahre. Zugleich war Goa die letzte Kolonie, die Portugal abtreten musste, sodass Sie hier klassische architektonische und geschichtliche Spuren der Kolonialzeit finden. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Goa / Mormugao

GRÖSSE

Die Hafenstadt Mormugao liegt an der indischen Westküste im Bundesstaat Goa am Fluss Zuari. Hier leben etwa 100.000 Menschen.

KLIMA

Im Sommer liegen die Temperaturen bei 26–33 °C, im Winter nur wenig darunter. Regen fällt von Juni bis September.

POLITIK

Indien ist eine parlamentarische Bundesrepublik, die am 15. August 1947 ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erlangte.
Sprache:
Hindi
Währung:
Indische Rupie (INR)
Zeitzone:
Asia/Kolkata

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Goa / Mormugao

GOA02
Goas portugiesische Vergangenheit
GOAPC8
PRIVAT-Tour: Mormugao - ganztags
GOA03
Tempel, Kirchen und Gewürze
GOAG03
Golfen und Baden am Fatrade Beach
GOA01
Goas Strandleben
GOA10EZ
Einmalig: TAJ MAHAL (Dreitagesausflug) Einzelzimmer
GOAB04
Mormugao mit dem Pedelec entdecken
GOAPV4
PRIVAT-Tour: Mormugao - halbtags
GOAPV8
PRIVAT-Tour: Mormugao - ganztags
GOA09
Ein Tag am Strand
GOA03A
Tempel, Kirchen und Gewürze
GOAPC4
PRIVAT-Tour: Mormugao - halbtags
GOA10
Einmalig: TAJ MAHAL (Dreitagesausflug) Doppelzimmer
GOAB05
Mormugao mit dem Relax-Bike entdecken
GOA10DB
Einmalig: TAJ MAHAL (Dreitagesausflug) Dreibettzimmer
GOA06
Goas Geschichte und Strand
GOA08
Goas Hinterland entdecken
GOA12
Das ursprüngliche Goa
GOAB01
Mormugao mit dem Bike entdecken
GOA07
Ein Tag am Meer
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Goa / Mormugao

19 Tage, ab 12.03.2019
Von Singapur nach Dubai 2

ab 2.398

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

18 Tage, ab 15.04.2019
Von Singapur nach Dubai

ab 2.498

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

51 Tage, ab 27.09.2019
Weltenbummler von Hamburg nach Singapur

ab 8.740

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

20 Tage, ab 28.10.2019
Von Dubai nach Singapur 2

ab 3.240

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

46 Tage, ab 02.03.2020
Weltenbummler von Bangkok nach Dubai

ab 8.970

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

18 Tage, ab 30.03.2020
Von Singapur nach Dubai

ab 3.390

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Der Hafen von Mormugao

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Naturhafen unter portugiesischer Führung gebaut und eröffnet. Heute ist er einer der wichtigsten indischen Häfen für den Eisenerzexport sowie ein beliebter Naturhafen in Südostasien. Für Kreuzfahrten wird er immer beliebter.

Schon vom Schiff aus eröffnet sich Ihnen ein Blick auf eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt: In einem Nebenhafen liegen unzählige bunte Fischerboote, welche erahnen lassen welche Vielfalt Ihnen Indien bieten wird. Am Kai warten dann Ausflugsbusse, um organisierte Touren zu starten. Das Zentrum der Stadt Mormugao liegt rund fünf km entfernt; Sie erreichen es bequem mit dem Shuttle.

Die Strände der einstigen Blumenkinder

Das azurblaue Meer Indiens, Palmen und feiner Sand sind jene besonderen Aspekte, die einen Tag am Strand in und um Mormugao herum so reizvoll machen. Sehr empfehlenswert ist zum Beispiel der Strand Bogmallo Beach, der auch vom Hafen aus gut erreichbar ist. Der Weg führt durch die 1543 von den Portugiesen gegründete Siedlung Vasco da Gama.

Ob sich ein Ausflug zum Anjuna Beach rund 50 km nördlich lohnt, hängt von Ihren persönlichen Interessen ab. Er ist der wohl bekannteste Strand Indiens und war der Hotspot für Hippies Anfang der 70er-Jahre. An die vergangene Zeit erinnert vor allem noch der einmal wöchentlich vor Ort stattfindende Anjuna Flohmarkt, auch „Hippie-Markt“ genannt.

Bis zu 60 km Richtung Süden finden Sie die idyllischen und endlos scheinenden Strände wie Agonda Beach, Benaulim Beach oder Palolem Beach, die touristisch gut erschlossen sind. Hier können Sie Wellness und Ayurveda-Behandlungen genießen, an der Uferpromenade flanieren oder einfach in der Sonne „alle Viere von sich strecken“. Mit rund 13 km fast nebenan ist dagegen der Velsao Beach.

Old Goa: Spuren der Portugiesischen Kolonialzeit

Old Goa, auch bekannt als Velha Goa, zählt zu den wichtigen Orten des Landes, in denen Sie sich auf die Spuren Portugiesisch-Indiens begeben können. Zugleich pflegt die Stadt eine lange hinduistische Tradition. Während der Blütezeit der einstigen Hauptstadt Portugiesisch-Indiens wohnten bis zu 300.000 Einwohner hier, aktuell sind es nur noch knapp 5.000.

Am Ufer des Flusses Mandovi gelegen bietet der Ort einige interessante portugiesische Bauwerke. Werfen Sie einen Blick auf die Kirche „Our Lady of the Rosary“ mit typisch weiß gekalkter Fassade sowie die ähnlich imposante St.-Francis-Kirche. Optisch hebt sich die Basilika „Bom Jesus“ von den zuvor genannten Sakral-Bauwerken deutlich ab. Sie gilt als die bedeutendste Kirche Goas. In ihr befinden sich die Gebeine des heiligen Franziskus Xavier.

Komplettiert wird das Ensemble durch die Kathedrale Sé Catedral, die in ihrer Erscheinung dem Petersdom in Rom nachempfunden ist. Verbinden können Sie diesen Landausflug mit einem Besuch des Museums of Christian Art. Dort werden Ihnen Skulpturen, Gemälde wie auch edle Textilien präsentiert.

Ausflug in Goas Hauptstadt Panjim

Sofern noch nicht auf der To-do-Liste einer anderen Tour notiert, bietet sich Panjim, auch Panaji, die Hauptstadt Goas, für eine Besichtigung an. Hier finden Sie verschiedene Tempel: Im typischen Hindu-Stil ist etwa der Maruti Tempel mit seinen zahlreichen Erkern und Türmchen gehalten.

Ein weiteres Highlight liegt im Stadtzentrum: der Shree Mahalaxmi Tempel. Aus historischer Sicht ist er der erste Hindu-Tempel, dessen Bau im Jahr 1818 durch die portugiesischen Besatzer erlaubt worden war. Ebenfalls finden Sie hier zahlreiche Gebäude im Kolonialstil, sodass sich Ihr Stadtbummel sehr abwechslungsreich gestaltet.

Indische Gewürze und attraktive Souvenirs

Indien ist bekannt für seine reiche Auswahl verschiedenster Gewürze in allen Farben und Gerüchen. Entsprechend warten in Goa traditionsreiche Gewürzfarmen auf Sie. Bei Ihrem Plantagenbesuch werden Sie begeistert sein von der Vielfalt an Aromen, die Sie umgeben. Neben ihrer korrekten Verwendung bei der Essenszubereitung wird auch Wissen über die Heilkraft einzelner Pflanzen vermittelt. In der Regel beinhalten die Touren eine typisch indische Mahlzeit.

Ebenfalls typisch für den Bundesstaat Goa sind Märkte entlang der Küste, auf denen Sie sich mit farbenfrohen Souvenirs jeglicher Art eindecken können, sodass der Urlaub greifbar in Erinnerung bleibt. Zudem dürfen Sie bei dieser Gelegenheit direkt am Leben der hier wohnenden Menschen teilhaben und in deren Kultur und Alltag eintauchen.

Berauschend: die Dudhsagar Falls im Dschungel Goas

Etwa 60 km in östlicher Richtung von Mormugao entfernt, eröffnet sich Ihnen mit den Dudhsagar-Wasserfällen ein tolles Naturschauspiel mitten im Dschungel von Goa in seiner ganzen Schönheit. Über mehrere Stufen hinweg rauscht das Wasser tosend über 310 m in die Tiefe. Besonders wasserreich sind sie während der Monsunzeit zwischen Juni und September. Wer möchte, nimmt Badesachen mit, um in das Bassin am Fuße der Kaskade einzutauchen.

Empfehlenswert ist, die Tour inklusive Guide mit einem Allrad-Fahrzeug vorab zu buchen, da die Straße teilweise sehr anspruchsvoll ist. Alternativ steht eine Anreise per Eisenbahn zur Wahl, die sich in das Hochland Dekkan hineinarbeitet und den Wasserfall im unteren Drittel über eine Brücke kreuzt. Eine tolle Möglichkeit, Erinnerungsbilder zu schießen, und zugleich ein Angebot, das Ihre Reise nach Indien auf jeden Fall bereichert.

Mit dem Schiff nach Indien

Bereits der Weg mit dem Schiff nach Mormugao durch den Indischen Ozean gestaltet sich spannend. Nachdem Sie in Goa die indische Kultur und die Geschichte des Kolonialismus bis in die Gegenwart erkundet haben, gehen Sie inspiriert zurück an Bord, um sich auf weitere Ziele Ihrer Kreuzfahrt zu freuen.

Starten Sie von Bangkok, Dubai oder Singapur und fahren Sie faszinierende Destinationen in Thailand, Malaysia, Indien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Ihr Schiff führt Sie zum Beispiel über Kuala Lumpur und Langkawi zu den Malediven. In Indien besuchen Sie Cochin, New Mangalore und Goa, bevor Sie weiter nach Muscat in den Oman fahren. Hier entdecken Sie auch Abu Dhabi und Dubai. Weitere beliebte Reiseziele sind Koh Samui, Langkawi und Fujairah sowie Malakka.