Kreuzfahrt
Milazzo

Kreuzfahrt Milazzo

Milazzo – Kreuzfahrt zur Perle Siziliens


Beschreibung

Die idyllische Ortschaft Milazzo liegt im Norden Siziliens auf einer schmalen Landzunge, umgeben vom Mittelmeer. Bei einer Kreuzfahrt in diese romantische Region legt Ihr Schiff im Hafen von Milazzo an, von wo aus Sie wunderbare Entdeckungstouren starten können. Unternehmen Sie Bootstouren zu den Liparischen Inseln oder entlang der sizilianischen Küste. Erleben Sie den aktiven Vulkan Stromboli oder die berühmte Stadt Palermo. Auch Messina liegt nur einen Ausflug von 45 km entfernt. Das im Jahr 716 v. Chr. gegründete Milazzo selbst hat viele interessante Kirchen, Burgen, Schlösser und Paläste sowie eine wundervolle Landschaft zu bieten. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Milazzo

GRÖSSE

Milazzo liegt im Norden Siziliens in der Provinz Messina. Auf einer Fläche von 24 km² leben rund 32.000 Einwohner. Der Hafen der Stadt ist auch Fährhafen für die Liparischen Inseln.

KLIMA

In Milazzo herrscht ganzjährig ein gemäßigtes aber warmes Klima. Im Winter fallen deutlich mehr Niederschläge als im Sommer. Die Temperaturen steigen im Sommer auf bis zu 30 °C an und sinken im Winter kaum unter die 10 ˚C - Grenze.

POLITIK

Die italienische Insel Sizilien ist eine autonome Region und hat 390 Gemeinden. Italien ist eine parlamentarische Demokratie mit dem Präsidenten als Staatsoberhaupt und dem Ministerpräsidenten als Regierungschef. Das italienische Parlament besteht aus zwei Kammern, der Abgeornetenkammer sowie dem Senat.
Sprache:
Französisch
Währung:
Westafrikanische Franc (XOF)
Zeitzone:
Europe/Rome

AIDA Kreuzfahrten mit Milazzo

Der Hafen von Milazzo

Der Hafen von Milazzo befindet sich auf der östlichen Seite der weit ins Tyrrhenische Meer hineinragenden Halbinsel. Der Hafen von Milazzo dient auch als Fährhafen für die Liparischen Inseln, die rund 50 km vor der Küste liegen. Für Fähren und Kreuzfahrtschiffe gibt es einen großen Anleger mit Mole und tiefem Hafenbecken. Von hier starten Sie einen Tagesausflug oder eine Mini-Kreuzfahrt zu den nahegelegenen Inseln im Mittelmeer.

Etwas weiter nördlich vom Fährhafen gibt es eine gepflegte Marina, in der Segler und Sportboote liegen. Sie trägt den klangvollen Namen Porto Santa Maria Maggiore und ist vom Anlegeplatz aus in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Für die Erkundung des gesamten Stadtgebiets, das sich in Ober- und Unterstadt aufteilt, bietet sich ein geführter Ausflug an.

Altertümer und historische Bauwerke entdecken

Milazzo erhebt sich auf einem Hügel über der Bucht und lockt zu einem Rundgang durch ihre kleinen Gassen. An der Küste laufen Sie entlang der Promenade Lungomare Garibald in Richtung Capo di Milazzo. Sie sehen unterwegs zahlreiche wunderschöne bunt bemalte Fischerboote und können den Einheimischen bei ihrer Arbeit zuschauen.

Weiter nach Norden gelangen Sie bald in die Unterstadt Milazzos. Hier warten zauberhafte Palazzi darauf, entdeckt zu werden. Besichtigen Sie auch das Rathaus, die Kirche San Francesco di Paola in ihrem Barockstil und den neuen Dom Duomo di San Stefano.

Auf dem Gipfel des Hügels in der Oberstadt befinden sich eine historische Festung, das Castello di Milazzo. Am besten nutzen Sie einen Reiseführer, um die Daten und geschichtlichen Fakten der zahlreichen Bauwerke nachzuschlagen. Auch der alte Dom, Duomo antico, aus dem 16. Jahrhundert und die Kirche San Papino von 1629 bilden wunderschöne alte Bauwerke. Am Strand legen Sie eine wohlverdiente Pause ein und genießen eine Stunde in der südlichen Sonne.

Sizilien entdecken

Die Insel Sizilien im Süden Italiens bietet eine interessante Geschichte und eine traumhaft schöne Landschaft. Der Nordosten ist geprägt vom erhebenden Massiv des heute noch aktiven Vulkans Ätna. Nicht weit davon befindet sich die Hafenstadt Messina, die an der schmalsten Meerenge zum Festland eine bedeutende Rolle für den Verkehr spielt.

Auf einer Rundfahrt um die ganze Insel kommen Sie an Catania, Syrakus, Licata und Marsala vorbei. Nutzen Sie die einzelnen Stationen, um das Landesinnere zu erforschen und einen Blick auf zauberhafte Panoramen zu werfen. Wundervoll ausgeschmückte Kirchen, prachtvolle Palazzi und uralte Fischerhäuser zieren die Straßen und Plätze in einem einzigartigen Gemisch.

Fahrt zu den Liparischen Inseln

Bei einem Ausflug in Richtung Norden zu den Liparischen Inseln erleben Sie beeindruckende Naturschauspiele. Nutzen Sie Ihre Kreuzfahrt für einen Ausflug zu den Inseln Lipari, Stromboli, Salina, Vulcano, Panarea, Filicudi und Alicudi. Diese Insel-Gruppe (auch Äolische Inseln genannt) ist vulkanischen Ursprungs, wobei es heute noch Aktivitäten gibt. Der Stromboli ist mit regelmäßigen Ausbrüchen aktiv.

Ein tolles Schauspiel bietet eine Fahrt mit Stromboli by night, bei der Sie im Dunkel der Nacht die leuchtenden Eruptionen beobachten können. Auf Vulcano ist der Vulkan Grand Fossa nur leicht aktiv. Die Äolischen Inseln bieten sich für eine schöne Rundfahrt mit mehreren Stationen an oder für Wanderungen an.

In den kleinen Ortschaften lässt es sich wunderbar entspannen und eine Badepause einlegen. Für Fotografen gibt es zahlreiche interessante Motive mit malerischen Sonnenuntergängen und beeindruckenden Felsformationen. Die Informationen zu den geplanten Abfahrtzeiten und Preisen erfahren Sie direkt an Bord oder vorab online.

Ihre Kreuzfahrt nach Sizilien

Freuen Sie sich auf weitere Landgänge auf Ihrer Kreuzfahrt. Je nach Route bringt Sie Ihr Schiff zum Beispiel von Mallorca aus nach Olbia, Messina, Palermo und Neapel. Anschließend können Sie auch im Hafen von Civitavecchia an Land gehen und von hier aus Rom erkunden. Weitere Landgänge sind in Florenz, Ajaccio und Barcelona möglich.