Kreuzfahrt
Tunis / La Goulette

Kreuzfahrt Tunis / La Goulette

Tunesiens aufregendes Kulturerbe: Am Hafen La Goulette bei Tunis


Beschreibung

Im westlichen Mittelmeer bietet das zugleich weltoffene und orientalisch-farbenfrohe Tunis das Tor zum Zauber Nordafrikas. Alte Gassen und Basare und ein faszinierendes archäologisches Erbe liegen nahe beieinander. Ein Landausflug vom Terminal La Goulette beschert Eindrücke für alle Sinne. Sammeln Sie auf Ihrer Seereise in die Hauptstadt Tunesiens Impressionen zwischen Orient und Okzident! Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Tunis / La Goulette

GRÖSSE

An der Mittelmeerküste Nordafrikas gelegen umfasst Tunesien eine Landesfläche von ca. 163.610 km². Die Bevölkerungszahl beträgt ca. 10,2 Millionen, davon leben rund 1,5 Millionen in der Hauptstadt Tunis.

KLIMA

Die Temperaturen steigen im Sommer auf über 30 °C und fallen auch im Winter kaum unter 18 °C. Das Mittelmeer lockt fast das ganze Jahr über mit "Badetemperaturen".

POLITIK

Tunesien ist ein ehemaliges französisches Protektorat und seit 1956 unabhängig. Die Präsidialrepublik besteht aus einem Einkammer-Parlament mit 182 Volksvertretern.
Sprache:
Arabisch
Währung:
Tunesischer Dinar (TND)
Zeitzone:
Africa/Tunis

AIDA Kreuzfahrten mit Tunis / La Goulette

La Goulette: Hafenstadt nahe Tunis

Wer auf einer Kreuzfahrt die Hauptstadt Tunesiens und ihre reizvolle Umgebung entdecken will, kommt in der vorgelagerten Stadt La Goulette an. Hier befinden sich, über einen Damm mit Tunis verbunden, die wichtigsten Hafenanlagen. Neben dem Containerhafen wurde ein Kreuzfahrt-Terminal mit bester Infrastruktur errichtet. Im angegliederten Basar La Goulette Village Harbour finden Sie Restaurants, viele Geschäfte und kostenfreies WiFi am Hotspot.

Ebenso stehen direkt am Hafen zahlreiche Taxis bereit, um Sie in das 15 km entfernte Tunis zu bringen. Es empfiehlt sich nicht nur, vorab nach einem Festpreis zu fragen, sondern auch ein wenig zu feilschen. Wenn Sie sich etwas vom Schiff entfernen, werden die Fahrer Ihnen in der Regel einen günstigeren Preis nennen. In der Nähe des Hafens findet sich auch der Bahnhof mit guter Zugverbindung in die Stadt Tunis. Allerdings können Sie die Tickets nur in der Landeswährung (Tunesischer Dinar) bezahlen.

Traditioneller Orient in Tunis

Wer orientalisches Flair am Mittelmeer sucht, ist in den Souks der Medina von Tunis richtig. Handwerker und Gewürzhändler, Farben und Aromen, Mausoleen und Moscheen: Sie entdecken eine Welt aus 1001 Nacht. Majestätisch überragt wird das Gewirr der arabischen Händlergassen von der Ez Zitouna-Moschee in ihrer Mitte. Weitere zahlreiche historische Gebäude wie Mausoleen und die Kasbah von Tunis vermitteln ein flirrendes Lebensgefühl aus 1001 Nacht.

Ein wunderbares Kontrastprogramm findet, wer über die moderne Avenue Habib Bourguiba, die Lebensader der Neustadt von Tunis, flaniert. Die wichtigste Sehenswürdigkeit von Tunis liegt circa fünf km im Nordwesten des Zentrums: Der Bardo mit Haremspalast und archäologischem Museum vermittelt Eindrücke aus den großen Epochen Tunesiens.

Karthago: Erbe eines umkämpften Zentrums

Wenn Sie in das sechs km entfernte Karthago reisen, sollten Sie den Erläuterungen Ihres Reiseführers aufmerksam lauschen. Da der Ort am Mittelmeer den Mächtigen verschiedener Reiche als außerordentlich wichtig galt, und damit umkämpft war, lässt sich das „eigentliche“ Karthago nur noch erahnen – umso wichtiger sind die vielen Geschichten, die sich um diesen Platz ranken.

Die Phönizier gründeten die Großstadt um 800 v. Chr., die römischen Krieger machten Sie dem Erdboden gleich und errichteten sie neu. Die berühmteste Geschichte handelt aber von Hannibal, dem glorreichen Karthager, der mit seinen Elefanten die Alpen überquerte.

Nehmen Sie die Atmosphäre dieses wichtigen historischen Ortes in sich auf und bestaunen Sie die Villen im heutigen „dritten“ Karthago, dem noblen Vorort der tunesischen Hauptstadt.

Von Sidi Bou Said bis La Marsa

Beim Ausflug vom Kreuzfahrthafen La Goulette nehmen Sie von Karthago aus am besten weiter die Route am Golf von Tunis entlang nach Nordosten. Einen Besuch des Künstlerdorfes Sidi Bou Said sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Das auf einem Hügel gelegene Kleinod mit seinen strahlend weißen, kubischen Häusern, pittoresken Gassen und herrlichen Ausblicken gilt vielen als das schönste Dorf Tunesiens. Schon die expressionistischen Künstler Klee und Macke verliebten sich in das besondere Licht und die märchenhafte Atmosphäre des Ortes.

Besuchen Sie im Anschluss die gepflegte Idylle von La Marsa. Tunesiens Geldadel liebt den Vorort, der sich bis zum Kap von Gammarth erstreckt. Prachtvolle Parks, imposante Residenzen und vor allem auch herrliche Badestrände laden den Besucher ein. Lassen Sie die Wunder dieser besonderen Region auf sich wirken, bevor Sie Ihre Mittelmeer-Kreuzfahrt fortsetzen!

Je nach gebuchter Route, erwarten Sie auf Ihrer Kreuzfahrt traumhafte mediterrane Destinationen, die jede für sich mit spannenden Tagesausflugszielen aufwartet, darunter die Sagrada Família in Barcelona, die Cappella Palatina in Sizilien oder das antike Pompeji in Neapel.