Kreuzfahrt
Khor Fakkan

Kreuzfahrt Khor Fakkan

Khor Fakkan: Geheimtipp im Golf von Oman


Beschreibung

Vor der eindrucksvollen Kulisse des Hadschar-Gebirges liegt die Stadt Khor Fakkan in einer sichelförmigen Bucht am Golf von Oman. Die gewaltigen Höhenzüge der Gebirgskette ziehen sich 450 km entlang der Küste nach Süden und erreichen mit dem Berg Dschabal Schams auf rund 3.000 m ihre höchste Erhebung. Khor Fakkan gehört Schardscha an, einem von sieben Emiraten auf der Arabischen Halbinsel. Schardscha, oder auch Sharjah, ist das „Nachbar-Emirat“ von Dubai und gilt als Insider-Tipp für Reisende durch den Orient. Es liegt als einziges der Arabischen Emirate an zwei Meeren, dem Persischen Golf und dem Golf von Oman. Von hier können Sie Entdeckungstouren durch eindrucksvolle Wüsten und Gebirgslandschaften sowie Fischerdörfer und an idyllische Strände starten oder in eine farbenfrohe Unterwasserwelt eintauchen. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Khor Fakkan

GRÖSSE

Sharjah am Persischen Golf ist eines der sieben Scheichtümer der Vereinigten Arabischen Emirate und hat rund 946.000 Einwohner. Khor Fakkan am Golf von Oman gehört als Enklave zum Emirat.

KLIMA

In den Wintermonaten liegen die Höchsttemperaturen zwischen 25 °C und 30 °C. Die Luftfeuchtigkeit kann bis zu 70 % betragen.

POLITIK

Föderation von sieben autonomen Emiraten seit 1971. Die höchste Gewalt liegt beim Obersten Rat der Herrscher, der das Staatsoberhaupt bestimmt.
Sprache:
Arabisch
Währung:
VAE Dirham (AED)
Zeitzone:
Asia/Dubai

AIDA Kreuzfahrten mit Khor Fakkan

Der Hafen als Tor zum Orient

Der Seehafen von Khor Fakkan beherbergt einen der weltweit größten Containerhäfen und verfügt über sechs Quais mit einer Gesamtlänge von 2.000 m. Auch Kreuzfahrtschiffe machen im Containerhafen fest. Wenn Sie im Rahmen einer Emirate-Kreuzfahrt mit dem Schiff in den Hafen einfahren, genießen Sie einen eindrucksvollen Blick: Der einzige natürliche Tiefseehafen der Region erstreckt sich malerisch in der weit geschwungenen Bucht.

Beim Verlassen des Kreuzfahrtschiffes betreten Sie mit Sharjah übrigens das strengste der sieben Emirate: Angemessene Kleidung ist selbst am Strand ebenso Pflicht wie die Einhaltung des strikten Alkoholverbotes.

Den Hafen durchqueren Sie zu Fuß oder mit dem Shuttle in wenigen Minuten. Am Hafenausgang können Sie bei einem Bummel den alten, traditionellen Markt, hier Souk genannt, erkunden, auf dem frischer Fisch, Früchte und Gemüse angeboten werden.

Luxus pur: Das Oceanic Khor Fakkan Resort & Spa

Am Hafen beginnt die breite, von Palmen gesäumte Corniche. Die Strandpromenade erstreckt sich mit ihren Restaurants, Cafés und Geschäften über 5,5 km entlang des feinen Sandstrandes und des Parks Green Beach. Die Corniche verläuft vom Port Khor Fakkan bis zum Oceanic Khor Fakkan Resort & Spa, einem Vier-Sterne-Hotel am Ende des Fakkan Beachs. In seinem luxuriösen Wellnessbereich entspannen auch Tagesgäste ohne gebuchte Unterkunft bei wohltuenden Massagen und kosmetischen Anwendungen.

Das Oceanic Hotel ist mit seinem runden Restaurant mit der weißen Kuppel auf dem Dach ein Wahrzeichen der Stadt. Etwas oberhalb des Hotels gelegen, entdecken Sie den neuen Souk von Khor Fakkan mit seinen modernen Geschäften und reizvollen Türmen.

Sehenswürdigkeiten in Khor Fakkan

Der portugiesische Schriftsteller Duarte Barbosa, Zeitgenosse und Schwager Magellans, verfasste 1516 den ersten portugiesischen Reisebericht einer Weltreise. Er beschrieb Khor Fakkan als Dorf, das von zahlreichen blühenden Gärten umgeben gewesen sei.

Aber Fakkan blickt auf eine sehr viel weiter in die Vergangenheit reichende Geschichte zurück. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden Reste früherer Siedlungen gefunden. Diese hat das Archäologische Museum von Sharjah auf das zweite Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung datiert – die eindrucksvollen Fundstücke können Sie hier besichtigen.

Ausflüge in die Umgebung der Stadt

An Bord Ihres AIDA Kreuzfahrtschiffes erhalten Sie interessante Informationen zu Khor Fakkan sowie günstige Angebote für einen Landausflug. Es erwarten Sie spannende Abenteuer zu Wasser und zu Lande.

30 km südlich erreichen Sie zum Beispiel Dibba, ein Fischerstädtchen, das eins Hauptstadt des Oman war, heute aber von einer Dreiteilung zwischen den Emiraten Oman, Sharjah und Fujairah geprägt ist. Lassen Sie sich einfangen von dem speziellen Flair des kleinen Ortes mit seinen Palmen, Festungen und bunt bemalten Metalltüren. Besuchen Sie auch die weiß strahlende Al-Badiyah-Moschee mit ihren vier gedrungenen Kuppeln inmitten schiefergrauer bizarrer Berge: Sie ist die kleinste und die älteste Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate, wenn auch das genaue Alter nicht festgestellt werden kann.

Ihr Ausflug sollte Sie auch nach Norden führen, in die Haupt- und Hafenstadt Fujairah. Hier werfen Sie einen Blick auf das Fort von Fujairah, welches 1670 aus Lehmziegeln gebaut wurde und heute mit drei Hauptgebäuden und mehreren Wachtürmen die zerfallenen Lehmbauten der Altstadt und die Dattelhaine der Umgebung überragt. Die dort geernteten Früchte werden wöchentlich auf dem eindrucksvollen Friday Market angeboten. Neben dem imposanten Staudamm Rifaisa, dessen Wasser die Plantagen versorgt, ist auch das Wadi Wuyarah sehenswert: Sein berühmter Wasserfall liegt mitten in der Wüste.

Weitere Landausflüge vom Hafen Khor Fakkan

Entlang des Golfs von Oman liegen die schönsten Strände und Tauchgebiete der Vereinigten Arabischen Emirate. Viele Veranstalter von Tauchsafaris sind in den Resorts gehobener Kategorien zu finden. Alle, die einen Blick in die bunte Unterwasserwelt werfen möchten, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Nahe der Stadt Khor Fakkan bietet die Erhebung des Jabal Javis mit 1.056 m Höhe ein beliebtes Wander- und Klettergebiet. Außerdem können Sie verschiedene Touren unternehmen, die mit dem Jeep in die Wüste, mit der Dhau, dem traditionellen Boot der Arabischen Halbinsel, entlang der Küste oder mit dem Kajak zur Snoopy Island führen, ein Felsen in Form eines Hundes, vor dem Sie schillernde Korallenriffe entdecken.

Besondere Erlebnisse bieten die Emirate Dubai und Abu Dhabi an der Westküste der Halbinsel. Diese ist mit der Ostküste durch eine Straße verbunden, die mitten durch das Hadschar-Gebirge verläuft. Die Fahrt dauert nur etwa zwei Stunden und bietet sich deshalb auch bei einem kürzeren Aufenthalt auf der Arabischen Halbinsel an. In Dubai und Abu Dhabi erwarten Sie Sehenswürdigkeiten wie die legendäre Dubai Mall, das Burj al Arab und das Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt.

Emirate-Kreuzfahrten mit dem Ziel Khor Fakkan

Die faszinierende Kultur, die architektonischen Meisterleistungen und die prächtige Farbenvielfalt des Orients lernen Sie auf einer Kreuzfahrt mit AIDA auf unnachahmliche Weise kennen. Entdecken Sie die vielfältigen Angebote an Emirate-Kreuzfahrten, etwa Schiffsreisen von Dubai über Muscat im Oman nach Indien oder Kreuzfahrten von Europa in den Orient. So haben Sie Gelegenheit, moderne Städte der Superlative zu erkunden, bevor Sie mit dem Schiff in den Orient aus 1.001 Nacht reisen.