Kreuzfahrt
Buzios

Kreuzfahrt Buzios

Kreuzfahrt nach Búzios – das Sant Tropez Brasiliens


Beschreibung

Armação dos Búzios – kurz Búzios genannt – gilt als das „Saint Tropez Südamerikas“. Berühmt wurde das Seebad in Brasilien durch Brigitte Bardot und Jacques Cousteau in den 1960er Jahren. Obwohl sich die heutige Stadt Armação dos Búzios von dem einst verschlafenen Ort weit entfernt hat, überzeugt sie nach wie vor mit ihrem besonderen Flair, das Sie auf Ihrer Kreuzfahrt sonst nirgendwo in Brasilien finden werden. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Buzios

GRÖSSE

Armação dos Búzios liegt auf einer 16 km² großen Halbinsel etwa 180 km östlich von Rio de Janeiro an der Costa do Sol. Der Ort zählt rund 28.000 Einwohner.

KLIMA

Die Costa do Sol ist gesegnet mit einem ganzjährig warmen, maritimen Klima. In der warmen Jahreszeit von November bis März liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei 29 °C. Auch im Winter ist es selten kälter als 22 °C.

POLITIK

Seit 1993 ist Brasilien eine Republik mit Präsidialsystem. Das Parlament besteht aus zwei Kammern: dem föderativen Senat und der Abgeordnetenkammer.
Sprache:
Währung:
Zeitzone:
America/Sao_Paulo

AIDA Kreuzfahrten mit Buzios

Seereise mit vielen Highlights

Sonnenanbeter, Wassersportler und Sportbegeisterte, aber auch Genießer des dolce far niente, des süßen Nichtstuns, sind in Búzios bestens aufgehoben. Armação dos Búzios wird Sie mit seiner hervorragenden Gastronomie von europäischer über brasilianischer bis hin zu asiatischer Küche verwöhnen. Selbstverständlich kommen Liebhaber von frischem Fisch und Meeresfrüchten auch auf ihre Kosten. Entdecken Sie die kulinarische Vielfältigkeit, während tausende Lichter aus den stilvollen Bars und Restaurants in der Nacht rund um die große Bucht von Armação dos Búzios flackern und eine mediterrane Atmosphäre erzeugen – und das inmitten des tropischen Brasiliens!

Kreuzfahrt an die Sonnenküste

Armação dos Búzios ist rund 180 km östlich von Rio de Janeiro entfernt. Es liegt auf einer rund 16 km² großen Halbinsel an der „Costa do Sol“, der Sonnenküste, und in der Nähe der Stadt Cabo Frio. Ihre Kreuzfahrt mit AIDA Cruises bringt Sie in den natürlichen Hafen von Armação dos Búzios, wo das Schiff auf Reede geht und Ihnen einen wunderbaren Blick auf das Städtchen eröffnet.

Lassen Sie sich nicht verwirren: „Búzios“ ist eigentlich der Name der Halbinsel, auf der sich die drei Hauptsiedlungen Manguinos, Armação und Ossos befinden. Das in der Landenge gelegene Manguinos im Südwesten der Halbinsel bietet einige wichtige Dienstleistungen, wie ein Tourismusbüro, ein medizinisches Zentrum und mehrere Banken. Ossos im Norden der Halbinsel ist die älteste Siedlung, die bereits im 17. Jahrhundert gegründet wurde. Einige meinen, dieses mondäne Örtchen mit seinen schönen Bars und Restaurants sei das schönste der „Dreistadt“. Dazwischen liegt Armação dos Búzios, das schlicht Búzios oder „die Perle von Brasilien“ genannt wird.

Sehenswürdigkeiten der „Perle von Brasilien“

Trotz des touristischen Booms hat Armação dos Búzios den Charme eines – zugegeben schicken – Fischerdorfes behalten, das Bardot 1964 so schätzte. Die kopfsteingepflasterten Gassen (in vielen herrscht Autoverbot), die von Fischern frequentierten Strände sowie der natürliche Hafen tragen viel zu dem stimmigen Gesamtbild des Ortes bei. Hier genießen Sie das beste Wetter in Brasilien, denn die Costa del Sol rühmt sich eines ganzjährig warmen und maritimen Klimas. Die wärmsten Monate – November bis März – haben eine durchschnittliche Temperatur von 29 °C, im Winter wird es nie kälter als 22 °C.

In Armação dos Búzios trifft sich in den Sommermonaten die internationale und brasilianische High Society. Es verwundert daher nicht, dass sich hier edle Boutiquen mit exklusiver Mode neben entsprechenden Bars, Restaurants und besten Pousadas mit obligatorischem Pool und vielfältigen Angeboten angesiedelt haben. Hier finden Sie garantiert die typische brasilianische Strandmode.

Machen Sie es den Stars und Sternchen einfach nach und flanieren Sie über die Rua das Pedras, wie die Hauptmeile und Fußgängerzone des Ortes genannt wird. Sie heißt eigentlich Avenida Jose Bento Ribeira Dantas, aber der Name „Straße der Steine“ spielt auf die unregelmäßigen, großen Felsplatten an, aus denen sie besteht. Berühmt ist die Rua das Pedras auch für ihre vielen Feinschmeckerrestaurants. Probieren Sie unbedingt die köstlichen Crêpes!

Die neuen Geschäftshäuser orientieren sich architektonisch nach den ursprünglichen Fischerhäusern und haben wie zur Kolonialzeit Ziegeldächer und Fenstersprossen. Eine kluge Entscheidung erlaubt bisher außerdem nur eine zweistöckige Bauweise. Große Hotelkomplexe finden Sie also nicht vor.

Sightseeing-Tipp: Besuchen Sie das alte Kino mit angegliedertem Café nahe dem Hauptlandungssteg in einer Gasse!

Die Strandpromenade entlang bis zur Weltberühmtheit

Machen Sie sich auf zu einem genussvollen Promenadenspaziergang und sehen sich Brigitte Bardot aus der Nähe an. In etwa 15 Minuten erreichen Sie die „Orla Bardot“ und BB, die in ihrem typischen Outfit der 1960er Jahre auf einem schlichten Sockel sitzt und glücklich auf das Meer hinausschaut. Schauen Sie mit ihr gemeinsam aufs Meer und lassen Sie sich mit der Bronzestatue, dem Werk der Künstlerin Christina Motta, fotografieren.

Auf dem Promenadenweg passieren Sie die älteste Kirche des Ortes, die hübsche Igreja de Nossa Senhora de Sant’Ana aus dem 17. Jahrhundert, und gelangen schließlich zum sehenswerten Ossos, der ältesten Siedlung der Halbinsel.

Aktivitäten an Land und im Wasser

Um vielfältige Eindrücke von der Halbinsel zu sammeln, bietet sich ein Ausflug mit dem offenen Trolleybus an. Er bringt Sie bergauf und bergab – ja, die Gegend ist bergig – an attraktive Aussichtspunkte und Strände wie dem langen Geriba Beach, vorbei an interessanten Häusern, die scheinbar an den Hängen kleben. Ihr Reisebegleiter erklärt Ihnen die Umgebung und Sie halten am besten Ihren Fotoapparat einsatzbereit.

Golfern – und jenen, die es noch werden wollen – steht im Búzios Golf Club & Resort ein 18-Loch-Terrain zur Verfügung. Kreiert wurde der Golfplatz von den „Päpsten des Golfdesigns“: Vater und Sohn Pete und Perry Dye.

Buchten mit zahlreichen Stränden

Gerühmt wird Buzios Armação dos Búzios auch für seine von Palmen gesäumten Strände, das kristallklare Wasser und das mediterrane Flair. Nach nur kurzen Spaziergängen erreichen Sie aber von allen drei Siedlungen aus zahllose wunderschöne Buchten mit ihren golden-weißen Sandstränden. Eine Karte hilft Ihnen bei der Orientierung. Zählen Sie nach, es sollen insgesamt 27 Sandstrände mit kristallklarem, tiefblauem und türkisgrünem Meerwasser sein. Insgesamt 40 km Strand stehen Ihnen zur Auswahl – sie gehören zu den schönsten Stränden Brasiliens.

Wassersport für alle: Surfen, Schnorcheln, Tauchen

Insbesondere die nach Süden ausgerichteten Strände bieten hohe Wellen. Haben Sie Lust, auf einer solchen Welle zu reiten? Erfahrene Surflehrer zeigen Ihnen, wie Sie diese sicher erwischen und unter ihrer fachkundigen Aufsicht viel Spaß haben. Vor der Praia João Fernandinho können Wellenreiter mit sanft anrollenden Wellen rechnen und finden perfekte Bedingungen für einen langen Surf vor. Das Riff bietet außerdem paradiesische Schnorchel- und Taucherreviere.

Gehen Sie auch an Bord eines traditionsreichen Schoners und nehmen unbedingt Ihre Schnorchel-Ausrüstung mit, denn auf den Zwischenstopps können Sie die Unterwasserwelt erkunden – so zum Beispiel auf der Ilha Feia, die vollkommen zu Unrecht auch „die Hässliche“ genannt wird. Der Turtle Beach bietet Ihnen eine schöne Gelegenheit zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden.

In ihren Memoiren beschrieb Brigitte Bardot Búzios als den Ort, an dem sie „die schönsten Tage“ ihres Lebens verbrachte. Machen Sie es ihr nach und erleben Sie den Glanzpunkt Ihrer Kreuzfahrt in Búzios mit seiner wundervollen Atmosphäre! Brechen Sie bezaubert mit Ihrem Schiff auf zu weiteren Zielen Ihrer Brasilien-Kreuzfahrt und entdecken auch Rio de Janeiro, Sao Paulo oder Salvador.