Kreuzfahrt
Antsiranana

Kreuzfahrt Antsiranana

Die Hafenstadt in Madagaskars Norden


Beschreibung

Am nördlichsten Zipfel Madagaskars liegt Antsiranana an der mit 250 km² zweitgrößten natürlichen Bucht der Welt – nur jene in Rio de Janeiro ist größer. Besser bekannt ist die Stadt unter seinem ehemaligen Namen Diego Suarez, der 1975 offiziell abgelegt wurde. Die Stadt gilt als Kleinod des kolonialen Baustils und beeindruckt mit breiten Straßen und bunten Prachtbauten, Luxushotels und Edelsteingeschäften. Genießen Sei auf einer Kreuzfahrt im Indischen Ozean die angenehme Atmosphäre der Provinz-Hauptstadt, die sie von anderen Städten in Madagaskar abhebt. Auch als Ausgangspunkt für verschiedene Tagesausflüge in die Umgebung ist die Stadt zu empfehlen. Allein die Bucht in Antsiranana zählt zu den schönsten Buchten der Welt. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Antsiranana

GRÖSSE

Antsiranana liegt im Norden der Insel. In der Hauptstadt der Region Diana leben etwa 100.000 Menschen.

KLIMA

Es erwartet Sie ganzjährig tropisches Savannenklima mit durchschnittlichen Temperaturen von 26 °C. Es gibt eine ausgeprägte Trocken- und Regenzeit.

POLITIK

Madagaskar ist eine Republik mit einem Staatspräsidenten und einem Zweikammerparlament.
Sprache:
Malagasy und Französisch
Währung:
Ariary (MGA)
Zeitzone:
Indian/Antananarivo

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Antsiranana

DIE04
Tropische Landschaften und unberührte Buchten
DIEB04
Land und Leute mit dem Pedelec erleben
DIE06
Den Amber Mountain Nationalpark zu Fuß entdecken
DIE01
Auf den Spuren der Schönheit
DIE05
Wanderung im Tsingy Rouge Park
DIE01A
Auf den Spuren der Schönheit
DIEB01
Land und Leute mit dem Bike erleben
DIE02
Stadttour durch Antsiranana
DIEB02
Rund um die Bucht mit dem Bike
DIE07
Unberührte Buchten
DIE03A
Im Tuk Tuk entlang der Bucht von Diego Suarez
DIE03
Im Tuk Tuk entlang der Bucht von Diego Suarez
DIE02A
Stadttour durch Antsiranana
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Antsiranana

14 Tage, ab 18.12.2018
Mauritius, Seychellen & Madagaskar 3

ab 6.470

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 08.01.2019
Mauritius, Seychellen & Madagaskar 2

ab 5.340

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 12.02.2019
Mauritius, Seychellen & Madagaskar 3

ab 4.298 , inkl. Flug

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 19.02.2019
Mauritius, Seychellen & Madagaskar 2

ab 2.898

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 26.02.2019
Mauritius, Seychellen & Madagaskar 3

ab 4.358 , inkl. Flug

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

23 Tage, ab 03.11.2019
Von Kreta nach Mauritius 2

ab 4.150

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Der Hafen in Antsiranana

Antsiranana besaß vor einigen Jahren den größten und wichtigsten Hafen von ganz Madagaskar. Nach der Unabhängigkeit des Landes von Frankreich 1960 verlor der Hafen seine ursprüngliche Bedeutung. Heute ist er als drittgrößter Hafen des Landes die zentrale Anlaufstelle für die zivile Schifffahrt. Auch für den Handel und die Fischerei ist er noch immer wichtig. Fischer fangen hier unter anderem Thunfisch, Seegurken und Shrimps.

Vom Hafen begeben sich Besucher auf eine aufregende Entdeckungsreise. Von Ihrem Schiff aus können Sie bequem zu Fuß ins Zentrum von „Diego Suarez“ schlendern, denn der Hafen grenzt direkt an die Altstadt. Schnell werden Sie den Nordwind, Varatraza genannt, willkommen heißen, der die Hitze mildert. Schnell werden Sie sich auch von der Gelassenheit der Menschen anstecken lassen, denn den Bewohnern sind Eile und Hektik ein Fremdwort. Sie leben stattdessen nach der Maxime „Mora Mora“: „Immer mit der Ruhe“.

Koloniales Erbe in Antsiranana

Die Republik Madagaskar zählt weltweit zu den am wenigsten entwickelten und ärmsten Ländern. Auch in Antsiranana, im Landesvergleich immer noch wohlhabend, verbindet sich diese gegenwärtige Armut des Landes auf einzigartige Weise mit dem vergangenen Reichtum: Die weitläufigen Straßen und repräsentativen Steinbauten zeugen vom Stolz und von der wirtschaftlichen Stärke während der Kolonialzeit 1894 bis 1960. Dazwischen lassen stete Spuren eines langsamen Zerfalls die einstige Pracht langsam verblassen. Als Besucher erleben Sie in dem weltoffenen Flair und dem Charme des gestrigen Baustils eine genussreiche Episode auf ihrer Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean.

Nördlich von Antsiranana liegt die Ruine der Festung Windsor Castle auf einem 300 m hohen Berg. Ein Besuch offenbart einen herrlichen Blick über die Bucht. Sehenswert ist zudem der „Französische Berg“ in knapp 430 m Höhe und das Gebirge Tsaratanana. Für die Fortbewegung stehen gelbe Renaults als Taxen bereit. Bequemer und interessanter lässt sich der Ausflug aber auf einer geführten Tour gestalten.

Möchten Sie Ihren Aufenthalt in Diego Suarez lieber für einen entspannten Einkaufsbummel nutzen, ist die Rue Colbert besonders zu empfehlen. Anschließend finden Sie leicht den Weg in eines der Restaurants und können die kulinarischen Spezialitäten der Insel kosten.

Antsirananas Umgebung erkunden

Aufgrund der Nähe zu vielen sehenswerten Zielen ist die Hafenstadt von Touristen gut besucht. In der Bucht von Andovobazaha liegt die vulkanische Felsinsel Saupari Dunghar, die einen Besuch wert ist. Für die Madegassen ist dieser Ort traditionell heilig. Die Franzosen nannten ihn Pain de Sucre, was übersetzt Zuckerhut bedeutet.

Das größte Highlight ist die einmalig schöne Flora und Fauna der Insel, die Besucher zum Beispiel bei einem Besuch im Nationalpark Montagne d‘Ambre im Ambre Gebirge bewundern können. Bei einem Ausflug erleben Sie die einmalige Tierwelt und staunen über die beeindruckenden Wasserfälle. Das Gebiet ist das Zuhause des kleinsten Reptils der Welt, Brookesia genannt. Die Artenvielfalt und Schönheit der Natur versetzt Besucher regelmäßig in Staunen.

Interessant ist zudem ein Besuch im Tsingy Rouge Park, der sich an der Ostküste der Insel befindet. Tsingy Rouge bietet faszinierende Felsformationen, die Sandsteinnadeln sind weltweit einmalig. Vom Hafen fahren Sie etwa 55 km bis zum Park. Kaum aus der Stadt raus, passieren Sie einen Laubwald aus tropischem Grün. Während der Fahrt sehen Sie auch Reisfelder und Zuckerrohrplantagen. Auf den Feldern arbeiten Bauern mit ihren Ochsen, auch Frauen helfen mit und transportieren schwere Waren auf dem Kopf. Neben den Nationalparks lohnt auch ein Besuch im Meeresreservat der Hara Insel und im Reservat von Analamera.

Wassersport auf Madagaskar

Die traumhafte Bucht von Antsiranana bietet sich nicht nur für ein Badevergnügen an. Auch bei Wassersportlern trifft sie auf große Beliebtheit. Beobachten Sie Surfer, Windsurfer oder Kitesurfer bei gewagten Manövern oder probieren Sie es selbst aus. Taucher erwartet hier ein einzigartiges Revier. Probieren Sie es und lassen Sie sich von der intakten, bunten Unterwasserwelt in ihren Bann ziehen. Ein Tipp: Hier sind im Zweiten Weltkrieg viele Schiffe versunken, die sich teils nahe der Wasseroberfläche befinden. Die Schiffswracks zählen zu den Highlights ambitionierter Taucher.

Tiefenentspannt und voller neuer Eindrücke gehen Sie am Abend zurück an Bord Ihres Schiffes und fahren raus auf den weiten Indischen Ozean. Je nach gebuchter Kreuzfahrt geht die Reise weiter oder zurück nach Mauritius und zum Hafen Port Louis. Dazwischen stoppt die Kreuzfahrt in Nosy Be und auf den Seychellen in Mahe (Mahé).