Kreuzfahrt
Alta

Kreuzfahrt Alta

Kreuzfahrt nach Alta in die Stadt der Nordlichter, der Samen und Rentiere


Beschreibung

Alta erwartet Sie im hohen Norden von Norwegen am gleichnamigen Fjord. Die größte Stadt in der Finnmark, im Land der Samen und Rentiere, liegt nur 100 Kilometer vom Nordkap entfernt und ist auf einer Kreuzfahrt einen ausgiebigen Halt wert: Vielfältige Sehenswürdigkeiten, die natürliche Schönheit des Nordens und wohltuende Einsamkeit empfangen Sie. Mit etwas Glück können Sie vom Schiff aus das einzigartige Nordlicht erleben. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Alta

GRÖSSE

Alta liegt in der norwegischen Provinz Finnmark, verteilt auf einer Fläche von 3.849 km². In der Gemeinde leben knapp 20.000 Menschen.

KLIMA

Das Klima in der Region um Alta ist subpolar, wird aber durch den Nordatlantikstrom beeinflusst. So ist der Hafen im ganzen Jahr frei von Eis und die Durchschnittstemperaturen sind höher als an anderen Orten des gleichen nördlichen Breitengrades. So steigt das Thermometer im wärmsten Sommermonat Juli auf durchschnittlich 17°C. Die Niederschlagsmenge liegt durchschnittlich über das Jahr gesehen bei 420 mm.

POLITIK

Norwegen ist ein Königreich mit einer konstitutionellen Monarchie mit parlamentarischen Zügen. Der König ernennt den Ministerpräsidenten. Dieser schlägt wiederum die weiteren Minister vor.
Sprache:
Norwegisch
Währung:
Norwegische Krone (NOK)
Zeitzone:
Europe/Oslo

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Alta

ALF07D
Husky-Abenteuer in Alta
ALF01A
Auf der Suche nach dem Nordlicht
ALF07C
Husky-Abenteuer in Alta
ALF06
Das Beste von Alta
ALF11
Eine Nacht auf einer Huskyfarm (Doppelzimmer)
ALF08A
Zu Besuch im Sami Camp und Fahrt im Rentierschlitten
ALF09A
Pæskatun: Heimat des magischen Lichts
ALF12A
Langlauf mit Skilehrer
ALF07A
Husky-Abenteuer in Alta
ALF03A
Sorrisniva Igloo Hotel und Fahrt im Schneemobil
ALF04EZ
Übernachtung im Eispalast: Sorrisniva Igloo Hotel (Einzelzimmer)
ALF02B
Zu Besuch im Sorrisniva Igloo Hotel
ALF09
Pæskatun: Heimat des magischen Lichts
ALF13A
Per Fatbike durch die Winterlandschaft
ALF08B
Zu Besuch im Sami Camp und Fahrt im Rentierschlitten
ALF11EZ
Eine Nacht auf einer Huskyfarm (Einzelzimmer)
ALF07B
Husky-Abenteuer in Alta
ALF08
Zu Besuch im Sami-Camp und Fahrt im Rentierschlitten
ALF12
Langlauf mit Skilehrer
ALF04
Übernachtung im Eispalast: Sorrisniva Igloo Hotel (Doppelzimmer)
ALF06A
Das Beste von Alta
ALF03
Sorrisniva Igloo Hotel und Fahrt im Schneemobil
ALF01
Auf der Suche nach dem Nordlicht
ALF07
Husky-Abenteuer in Alta
ALF13
Per Fatbike durch die Winterlandschaft
ALF02A
Zu Besuch im Sorrisniva Igloo Hotel
ALF05A
Alta auf einen Blick
ALF03B
Sorrisniva Igloo Hotel und Fahrt im Schneemobil
ALF05
Alta auf einen Blick
ALF02
Zu Besuch im Sorrisniva Igloo Hotel
ALF14
Alta mit dem Helikopter
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Alta

14 Tage, ab 02.02.2019
Winter im hohen Norden

ab 3.350

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 02.03.2019
Winter im hohen Norden

ab 3.230

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 09.03.2019
Winter im hohen Norden

ab 2.398

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

15 Tage, ab 23.03.2019
Winter im hohen Norden 2

ab 2.398

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 03.10.2019
Herbstliche Nordlichter

ab 4.340

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Windmühle bei Amsterdam
26 Tage, ab 27.01.2020
Von Gran Canaria nach Hamburg

ab 5.080

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 08.02.2020
Winter im hohen Norden

ab 3.230

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 29.02.2020
Winter im hohen Norden 3

ab 2.780

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Informationen zum Hafen von Alta

Der Hafen von Alta, der trotz seiner nördlichen Lage ganzjährig eisfrei ist, liegt gleich neben dem Flughafen der Stadt, etwa vier km außerhalb des Zentrums. Er ist wirtschaftlich bedeutsam für die Region, in der Quarzit und Kupfer abgebaut und über den Hafen in alle Welt transportiert werden. Seit einiger Zeit entdecken auch immer mehr Reedereien Alta als attraktives Reiseziel für Kreuzfahren entlang der norwegischen Küste zum Nordkap.

Am Kai nahe Ihres Liegeplatzes befindet sich ein kleiner Informationsstand für Urlauber, die im Rahmen ihrer Kreuzfahrt mit dem Schiff in die Stadt kommen. Hier erhalten Sie Stadtpläne und können vor der Rückkehr aufs Schiff typisch norwegische und samische Souvenirs erstehen. Für einen Stadtbummel fahren Sie bequem mit dem Shuttle-Bus von AIDA direkt vom Hafen ins Zentrum.

Die Sehenswürdigkeiten von und um Alta

Die bekannteste Sehenswürdigkeit erleben Sie im Nachbarort Hjemmeluft westlich von Alta: das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Freilichtmuseum mit jungsteinzeitlichen und bronzezeitlichen Felsritzungen. Die ältesten dieser Kunstwerke sind etwa 6.500 Jahre alt und zeigen verschiedene Szenen mit Tieren und Menschen. Die Symbolik der dargestellten Riten konnte bis heute nicht geklärt werden. Auf dem fünf km langen Lehrpfad, der durch das Gelände führt, erfahren Sie jedoch alles über das Leben und der Kultur der frühen Einwohner Norwegens.

Interessieren Sie sich für die jüngere Geschichte, sollten Sie einen Ausflug zum nahen Kåfjord unternehmen: Das kleine aber feine Tirpitz-Museum erinnert hier an die Zeit der deutschen Besetzung Norwegens im Zweiten Weltkrieg, als das Kriegsschiff Tirpitz im Hafen von Alta vor Anker lag.

Erst 2013 wurde die Nordlichtkathedrale in Alta eingeweiht: Der mit Titanplatten verkleidete ungewöhnlich moderne Betonbau zwirbelt sich bis auf 47 m Höhe in den eisklaren Himmel. Die spektakuläre Inneneinrichtung des dänischen Künstlers Peter Brandes mit ihren Leuchtdioden und der 4,3 m hohen Christusfigur sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Einzigartige Naturerlebnisse

Nordnorwegen ist das Land der Samen, die in der Finnmark bis heute ihrer traditionellen Lebensweise nachgehen. Bei einem Besuch im Camp Siida können Sie traditionelle Speisen der Samen genießen, sowie über dem Lagerfeuer gerösteten Kaffee. Ein toller Spaß für die ganze Familie ist eine Fahrt mit dem Rentierschlitten oder Hundeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft.

Auch bei einem Ausflug mit dem Motorschlitten erleben Sie die wilde Natur mit den weitläufigen Wäldern der Region hautnah. In den Sommermonaten sind zudem geführte Radtouren mit dem Mountainbike durch die endlosen Weiten im nördlichen Norwegen möglich. Besonders lohnenswert ist die Fahrt am Ufer des Altaelv entlang zum Sautso Canyon. Dieser ist mit einer Länge von 12 km und einer Tiefe von bis zu 420 m die größte Schlucht von Nordeuropa. Beeindruckend!

Nicht minder attraktiv ist der Langfjord, ein 31 Kilometer langer Seitenarm des Altafjords, der von Bergen von bis zu 1000 m eingerahmt wird. Er gilt neben dem bekannten Geirangerfjord im Süden des Landes als einer der schönsten Fjorde Norwegens.

Das Nordlicht in Alta

Während im Sommer die Mitternachtssonne viele Menschen in ihren Bann zieht, bilden im Winter die Aurora borealis, die Nordlichter, für ebenso viele Menschen einen Hauptgrund für eine Kreuzfahrt nach Norwegen. Nördlich des Polarkreises um Alta haben Sie bereits ab September die Gelegenheit, einen Blick auf dieses einzigartige Naturschauspiel zu werfen. Erst ab Ende April vertreibt die lang scheinende Sonne das Polarlicht vom Himmel. Beachten Sie, dass das Nordlicht keine dauerhafte Erscheinung ist. Sein Auftreten hängt von der Sonnenaktivität ab. Nirgendwo jedoch dürfte die Chance, die grünen, tanzenden Lichter zu sehen, größer sein als in Alta, das sich ganz offiziell „Stadt der Nordlichter“ nennen darf.

Beseelt vom Zauber des Nordens gehen Sie zurück an Board der AIDAcara und machen sich auf dem luxuriösen Schiff bei erstklassigem Service und entspannenden Wellnessangeboten bereit für das Nordkap. Erkunden Sie auf Ihrer Kreuzfahrt die überwältigende Schönheit von Norwegens Fjorden sowie weitere entlegene Orte, wie Hammerfest, Tromsø, Geiranger oder Trondheim.