Santa Cruz de Tenerife – Kreuzfahrt zur Vulkaninsel

Santa Cruz de Tenerife, kurz Santa Cruz, liegt im Nordosten der Kanareninsel Teneriffa. Das Zentrum befindet sich südlich des Anaga-Gebirges an der Küste. In der Stadt lebt rund die Hälfte der Einwohner Teneriffas. Die größte der Kanareninseln ist bei Gästen aus aller Welt beliebt und gewinnt auch für Kreuzfahrten immer mehr an Bedeutung. Die ganzjährig warmen Temperaturen machen die Insel auch im Winter zu einem beliebten Reiseziel. Der malerische Pico del Teide, das schöne Städtchen Puerto de la Cruz und der bekannte Loro Park gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Mehr lesen

Informationen zum Hafen Teneriffa

Größe

Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantik. Teneriffa ist die größte Insel des Archipels und wird von ca. 1 Mio. Menschen bewohnt. Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife mit ca. 204.000 Einwohnern.

Klima

Auf Teneriffa herrschen ganzjährig frühlingshafte Temperaturen von durchschnittlich 20 bis 22 °C, an kühlen Tagen liegt die Temperatur selten unter 15 °C.

Politik

Die zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln bilden eine autonome Gemeinschaft mit einem Einkammerparlament. Der Sitz des Parlaments ist Santa Cruz de Tenerife auf Teneriffa.

Sprache:
Spanisch
Währung:
Euro (EUR)
Zeitzone:
Atlantic/Canary

AIDA Kreuzfahrten nach Teneriffa

Von Hamburg nach Barbados
Von Hamburg nach Barbados
20 Tage mit AIDAperla
Von Hamburg nach Barbados
Von Hamburg in die Dominikanische Republik
Von Hamburg in die Dominikanische Republik
27 Tage mit AIDAperla
Von Hamburg in die Dominikanische Republik
Von Kiel nach Teneriffa
Von Kiel nach Teneriffa
11 Tage mit AIDAnova
Von Kiel nach Teneriffa
Von Kiel nach Gran Canaria
Von Kiel nach Gran Canaria
14 Tage mit AIDAnova
Von Kiel nach Gran Canaria
Kanaren und Madeira ab Teneriffa
Kanaren und Madeira ab Teneriffa
7 Tage mit AIDAnova
Kanaren und Madeira ab Teneriffa
Kanaren und Madeira ab Gran Canaria
Kanaren und Madeira ab Gran Canaria
7 Tage mit AIDAnova
Kanaren und Madeira ab Gran Canaria
Kanaren & Madeira ab Gran Canaria
Kanaren & Madeira ab Gran Canaria
7 Tage mit AIDAnova
Kanaren & Madeira ab Gran Canaria
Kanaren & Madeira ab Teneriffa
Kanaren & Madeira ab Teneriffa
7 Tage mit AIDAnova
Kanaren & Madeira ab Teneriffa

Hafen Puerto de la Cruz

Der Hafen von Santa Cruz, der Porto de Teneriffe / Muelle Sur, ist nicht nur ein wichtiger Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe, sondern auch ein wichtiger Fähr- und Handelshafen. Jeden Tag fahren Fähren vom Hafen zum spanischen Festland und auf die anderen Kanarischen Inseln. Fast alle auf der Insel benötigten Produkte werden in diesem Hafen umgeschlagen. Die Entfernung bis zum Flughafen Tenerife Norte beträgt 10 km, bis zum Flughafen Tenerife Sul sind es 60 km. In der Nähe des Hafens gibt es Supermärkte, Restaurants, Bars und einen der wenigen weißen Sandstrände der Insel.

Ihr Schiff liegt an der Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe gegenüber der Plaza Espana, dem zentralen Platz von Santa Cruz de Tenerife. Vom Hafen aus gelangen Sie deshalb nach einem kurzen Spaziergang von 20 Minuten in die Innenstadt und zu den Ramblas: Die Flaniermeile durchquert die Stadt von Westen nach Osten. Oder schlendern Sie am Wasser entlang nach Süden und erreichen in wenigen Minuten den Plaza de España. Die franquistische Architektur sorgt hier für ein ganz besonderes Flair. Mittelpunkt auf dem erst 2008 aufwendig neu gestalteten Plaza Espana im Osten der Stadt ist ein rundes Wasserbecken.

Rundgang durch Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife kombiniert viele Kontraste zu einem spannenden Gesamtbild: Sie ist, neben Las Palmas de Gran Canaria, eine der beiden Hauptstädte der Kanaren, Zentrum der Politik, kultureller Mittelpunkt, Hafenstadt und Verwaltungssitz vieler Unternehmen und Banken. Schöne Fußgängerzonen mit Cafés, Restaurants und Geschäften laden zum Bummeln und Verweilen ein. Daneben machen historische Denkmäler und Bauwerke sowie Parkanlagen den Charme der Stadt aus. Trotz der Größe ist Santa Cruz sehr gemütlich. Für eine Einkaufstour eignet sich die Straße Calle Castillo sehr gut.

Die Konzerthalle, in der auch Kongresse stattfinden, ist ein modernes Wahrzeichen von Santa Cruz. Es befindet sich zwischen der zum Teil modernisierten Innenstadt und dem Hafen. Zahlreiche Musikveranstaltungen und Opern werden hier aufgeführt. Konzerte werden überwiegend im Auditorium und in der ehemaligen Stierkampfarena veranstaltet. Das Museum für Mensch und Kultur der kanarischen Ureinwohner, den Guanchen, beschäftigt sich mit der Kultur und Geschichte der Kanaren. Es zählt zu den renommiertesten und beliebtesten Museen der Kanaren.

Ebenfalls sehr beliebt bei Besuchern und Einheimischen ist die Badeanlage Parque Maritimo, die einen direkten Zugang zum Meer bietet. Entworfen wurde die Anlage vom kanarischen Künstlerarchitekten Cèsar Manrique. Sie beheimatet 5.000 Palmen aus über 300 unterschiedlichen Arten, mehrere Pools, die in Lavastein eingelassen sind, Restaurants, Bars und einen Strand. Ein Ausflug in die Anlage ist auf jeden Fall lohnenswert.

Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de Tenerife

In der Altstadt treffen Sie auf Kirchen, die in vielfältigen Architekturstilen ihre Türme in die Höhe recken – angefangen bei der im 18. Jahrhundert errichteten Iglesia del Pilar, die auf einer antiken Einsiedlung gebaut wurde, über die Barock-Kirche St. Francis bis zur im kanarischen Kolonialstil erbauten Nuestra Señora de la Concepción.

Statten Sie auch dem Garcìa Sanabria Park mit dem Freiluftmuseum der Skulpturen einen Besuch ab. Hier schlendern Sie zwischen tropischer Landschaft, dichter Vegetation und exotischen Blumen entlang zeitgenössischer Kunst von Moore, Mirò, Domìnguez und Guinovart.

Anschließend lohnt ein Gang zu La Caleta de Negros, einem vulkanischen Sandstrand in der Stadt, gelegen ganz in der Nähe des Hafens zwischen dem César Manrique Maritime Park und dem Palmetum von Santa Cruz de Tenerife. Direkt neben dem Strand finden Sie das Castillo de San Juan, oder auch Castillo Negro, von 1641. Es diente in der Vergangenheit der Verteidigung der Stadt und kann heute besichtigt werden.

Ausflüge auf Teneriffa

Ein toller Ausflug für die ganze Familie ist ein Besuch des Loro Parques, ein Tierpark mit Säugetieren, Fischen, Reptilien und Vögeln, darunter auch die größte Papageien-Sammlung der Welt. Sie werden von den farbenprächtigen Papageien, Shows mit Meeressäugetieren und Pinguinen begeistert sein.

Anschließend liegt das Orotava-Tal im Norden der Insel nicht weit entfernt: Auf gut ausgebauten Wanderwegen entdecken Sie hier eine spannende und fruchtbare Vielfalt der Vegetation. Das Valle de la Orotava verläuft vom Meer ausgehend bis auf 2.000 m Höhe bis zum Pico del Teide, dem mit 3.718 m höchsten Berg Spaniens. Der aktive Vulkan liegt im gleichnamigen Park. Hier spüren Sie auch in den Sommermonaten ein alpines Klima. Die faszinierende Sehenswürdigkeit wurde im Jahr 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Wandern Sie durch die Vulkanlandschaften, atmen Sie reine Luft und spüren Sie, wie klein der Mensch in dieser beeindruckenden Umgebung ist.

Eines der aufregendsten Erlebnisse in Santa Cruz de Tenerife ist die Auffahrt mit der Seilbahn. Mit dieser gelangen Sie von der Basisstation auf die obere Station, in 3.555 m Höhe. Die Fahrt auf den Teide dauert rund acht Minuten. Von hier führt ein Fußweg hinauf zum Krater. An wolkenfreien Tagen haben Sie einen Blick auf die vier Inseln La Gomera, Gran Canaria, El Hierro und La Palma. Gönnen Sie sich hier ein paar Minuten der Ruhe und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick.

Ihre Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln

Fahren Sie an Bord Ihres Schiffes entlang der Atlantiküste und entdecken Sie auf Ihrer Kreuzfahrt mit den anderen Inseln der Kanaren sowie mit Madeira weitere bezaubernde Reiseziele Spaniens. Gehen Sie in Gran Canaria an Land und besuchen Sie anschließend Arrecife, die Hauptstadt von Lanzarote, Santa Cruz de La Palma, die Hauptstadt von La Palma und Puerto del Rosario auf Fuerteventura.