Kreuzfahrt
Wilmington NC

Kreuzfahrt Wilmington NC

Wilmington in North Carolina: Filmmetropole und Südstaatenflair


Beschreibung

Ein Stück flussaufwärts geht es entlang des Cape Fear River, bis die traditionsreiche Hafenstadt Wilmington mit attraktiven Sehenswürdigkeiten vor Ihren Augen auftaucht. Sie liegt im US-Bundesstaat North Carolina und ist weithin bekannt als drittgrößte Filmmetropole in den USA, nach Hollywood und New York. Im Westen wird sie durch den Fluss Cape Fear begrenzt, im Osten durch die Atlantikküste. Verdeutlicht wird die Bedeutung des Orts als historische Hafenstadt durch das Battleship North Carolina. Es ankert gut erreichbar direkt am Flussufer und ist seit 1962 als Museumsschiff öffentlich zugänglich – eines von vielen interessanten Ausflugszielen, die sich Ihnen für einen kurzweiligen Aufenthalt auf einer Kreuzfahrt anbieten. Der internationale Flughafen liegt nur etwa zehn km außerhalb in nordöstlicher Richtung. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Wilmington NC

GRÖSSE

Mit rund 76.000 Einwohnern auf 107 km² ist die Hafenstadt Wilmington an der südöstlichen Küste North Carolinas die neuntgrößte Stadt dieses US-Bundesstaates.

KLIMA

Im Sommer prägen große Hitze und Schwüle das feucht-tropische Klima. Nicht selten steigt das Thermometer deutlich über 30 ºC. Wilmington gehört aufgrund der warmen Temperaturen des Atlantiks zum Hurricane-gefährdeten Gebiet der Vereinigten Staaten. Im Schnitt bekommen es die Einwohner alle sieben Jahre mit einem tropischen Wirbelsturm zu tun. Die Winter sind dagegen sehr mild mit durchschnittlich 16 ºC.

POLITIK

In den USA gilt als Staatsform eine Präsidiale Bundesrepublik.
Sprache:
Währung:
Zeitzone:
America/New_York

AIDA Kreuzfahrten mit Wilmington NC

Wilmington bietet eine filmreife Kulisse

Im wahrsten Sinne des Wortes erwartet Sie bei diesem Zwischenstopp eine filmreife Kulisse. In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts siedelten sich zahlreiche Produktionsfirmen der Filmindustrie in Wilmington an und sorgten mit für den wirtschaftlichen Aufschwung der gesamten Region. So kann es durchaus passieren, dass Ihnen bei einem Streifzug durch die Stadt einiges vertraut vorkommt – aus verschiedensten Serien und Kinofilmen.

Wilmington diente zum Beispiel als Kulisse für legendäre Klassiker wie „Blue Velvet“ von David Lynch oder „Kap der Angst“ vom Kultregisseur Martin Scorsese. Ebenso wurden hier Serien wie „Matlock“, „Dawson's Creek“ und „Sleepy Hollow“ gedreht. Eine geführte Tour entlang der bedeutendsten Settings ist besonders empfehlenswert, wenn Sie zu den Film-Enthusiasten zählen. Dieser Rundgang durch das „Hollywood des Ostens“, wie Wilmington auch bezeichnet wird, kann vorab während Ihrer AIDA-Kreuzfahrt individuell geplant und gebucht werden. Ein Event, das Sie auf Ihrer Reise mit Sicherheit genießen werden.

Entspannen an feinen Sandstränden der Atlantik-Küste

An den attraktiven Sandständen wie dem Kure Beach, dem Wrightsville Beach oder dem Carolina Beach auf dem vorgelagerten Pleasure Island legen Sie bei passendem Wetter einen ruhigen Tag ein. Alle drei Strände liegen nur knapp 20 km von Wilmingtons historischem Zentrum entfernt. Hinzu kommt das umfangreiche Angebot an verschiedenen Wassersportarten.

Der Strand Wrightsville Beach etwa erfreut sich innerhalb der weltweiten Surferszene großer Beliebtheit. Ihren Trip zu diesem Strand können Sie mit einem Besuch der reizvoll angelegten Gartenlandschaft der Airlie Gardens verbinden. Kure Beach und Carolina Beach hingegen sind wunderbar für Familien mit Kindern. Mit ein wenig Glück erwischen Sie den richtigen Tag in Bezug auf tolle Events, die an den drei Stränden regelmäßig stattfinden.

Spaziergang durch die gepflegte Altstadt

Dank umfangreicher Restaurierungsarbeiten beginnend in den 1970er-Jahren, gilt die historische Altstadt von Wilmington als architektonisches Vorzeigeprojekt innerhalb der gesamten USA. Auf einem Spaziergang gibt es weit über 200 Gebäude im klassizistischen Kolonialstil zu bestaunen, der in den Südstaaten auch als Antebellum-Architektur bezeichnet wird. Das Gesamtensemble verteilt sich auf 23 Blocks.

Zu den herausragenden Beispielen gehört die Bellamy Mansion mit ihren perlweißen mächtigen Säulen. Sie wurde kurz vor dem Sezessionskrieg zwischen 1859 und 1861 nach griechischen Vorbildern erbaut. Heute beherbergt es ein Museum, in dem Sie die Geschichte der Region inklusive repräsentativer Werke der bildenden Kunst hautnah erleben.

Die Thalian Hall, ebenfalls in zentraler Lage, ist ein weiteres beeindruckendes Exempel für die Südstaaten-Architektur. Seit der Eröffnung im Jahr 1858 zählt sie zu den ältesten Theatern in den USA. Genießen Sie Ihren Spaziergang durch die Wilmingtoner Altstadt!

Ausflüge in die Umgebung der Venusfliegenfalle

Wilmington ist dank Atlantikküste und dem Cape Fear River umgeben von Wasser. Beste Voraussetzungen für Sie, eine Bootstour bei dem Zwischenstopp auf Ihrer Kreuzfahrt einzuplanen. Diese Touren entlang des Flusses bieten sich an, um die landschaftliche Schönheit in gediegener Atmosphäre zu entdecken. Durchgeführt werden sie zum Beispiel mit Kanus und Paddelboten, sodass Ihnen beim gemächlichen Gleiten über das Wasser kleiner Nebenflüsse nichts von der Natur entgeht.

Zudem stehen Flusstaxis und weitere Schiffe für Ausflüge bereit, die Sie zu vorab festgelegten Zielen bringen. Bei den Ausflügen sollten Sie auf ein wichtiges Detail achten: Die sogenannte Venusfliegenfalle ist als fleischfressende Pflanze ausschließlich in North Carolina und South Carolina beheimatet ist. Die Art gedeiht in einem Umkreis von etwa 100 km rund um Wilmington auf feuchtem Moorboden. Ein Highlight für alle Botanikfreunde unter Ihnen.

Gärten, Parks und das Umfeld der Stadt

Neben dem Airlie Garden ist das New Hanover County Arboretum ein weiteres Angebot, das einen Trip wert ist. Auf dem sieben ha großen Areal warten 33 Themengärten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Südlich der Stadt befindet sich an der Mündung des Cape Fear River das Öko-Reservat Zeke’s Island, das Sie bei einer Paddeltour durch eine fantastische Lagunenlandschaft erreichen. Ein paradiesischer Lebensraum für zahlreiche Tierarten – ebenso wie das Naturschutzgebiet auf Masonboro Island. Der Bootstransfer dauert rund 30 Minuten.

Ihre Kreuzfahrt nach Wilmington

Für welche Angebote Sie sich auch auf Ihrem Kreuzfahrt-Zwischenstopp in Wilmington, North Carolina auch entscheiden: Die Stadt wird Ihnen mit ihren abwechslungsreichen Details angenehm in Erinnerung bleiben. Geht es mit dem Kreuzfahrtschiff im Anschluss Richtung Süden weiter, warten attraktive Ziele in Florida auf Sie, etwa die Strandmetropole Miami mit den berühmten Everglades oder Port Canaveral, die „Weltraumzentrale“ der USA.

In Florida liegt Ihr Schiff schon am Tor zur Karibik: Erleben Sie auf Ihrer Kreuzfahrt auch die Bahamas, die Dominikanische Republik und Puerto Rico. Weiter südlich fahren Sie je nach Route zu den vielen idyllischen Inseln der Kleinen Antillen.