Kreuzfahrt
Tarragona

Kreuzfahrt Tarragona

Eine Perle Spaniens: der Hafen Tarragona


Beschreibung

Die spanische Hafenstadt Tarragona liegt idyllisch an der sogenannten Goldküste, der sonnenverwöhnten Costa Daurada im südlichen Küstenabschnitt Kataloniens. Nach Barcelona im Norden sind es keine 100 Kilometer. Tarragona selbst hat ein reiches kulturelles Erbe zu bieten und blickt auf fast 2.000 Jahre Geschichte zurück. Noch heute beeindrucken die Hinterlassenschaften der römischen Periode, als die Stadt unter dem Namen „Tarraco“ als Provinzhauptstadt des Römischen Reiches erblühte. Die Region besticht zudem durch Sandstrände und kleinere Buchten sowie ein idyllisches Hinterland. Die malerisch verwinkelte Altstadt macht Tarragona zu einem der Top-Kreuzfahrtziele im gesamten Mittelmeerraum. Hier lässt sich spanische Lebensart vortrefflich genießen. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Tarragona

GRÖSSE

Tarragona ist eine Hafenstadt und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Katalonien, das im Nordosten Spaniens liegt. Die Provinz Tarragona erstreckt sich über 55 km² und hat ca. 130.000 Einwohner.

KLIMA

Mildes Mittelmeerklima sorgt für Durchschnittstemperaturen von 18 °C im April, 25 °C im Juni und 28 °C im August. Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen bei 10 °C. Zwischen Juni und Oktober fällt nur wenig Niederschlag.

POLITIK

Katalonien ist eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens.
Sprache:
Spanisch
Währung:
Euro (EUR)
Zeitzone:
Europe/Madrid

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Tarragona

TAR03
Barcelona auf eigene Faust
TAR09
Typisch Katalonien: Castells von Valls
TAR01
Barcelona klassisch
TAR05
Rund um die Provinz Tarragona
TAR02
Barcelona und Freizeit
TAR04
Kloster von Montserrat
TAR11
Kulinarisch: Tapas Tour durch Tarragona
TAR07
Ein Tag im Freizeitpark Port Aventura
TARSHU01
Barcelona Shuttle Bus
TAR04
Kloster von Montserrat
TAR06
Tarragonas malerische Altstadt
TAR12
Tarragonas edle Weine
TAR10
Einzigartige Natur des Ebro-Deltas
TAR08
Freizeitpark Port Aventura und Ferrari Land
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Tarragona

10 Tage, ab 21.05.2020
Mediterrane Highlights

ab 2.570

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Der Hafen: ein Highlight von Tarragona

Der Hafen von Tarragona gehört zu den wichtigsten Handels- und Umschlagplätzen im Mittelmeer. Auch Kreuzfahrtschiffe können an einem von zwei Docks anlegen. Kleinere Schiffe ankern im Hafen von Port Tarraco, größere Schiffe, am Levante Wellenbrecherkai, an dem Sie einen modernen Passagierterminal finden.

Seit der Öffnung der Mole für die Öffentlichkeit im Jahr 1986 ist der Hafen, an dem Sie auf Ihrer Kreuzfahrt anlegen, selbst zur Attraktion geworden. Vom Liegeplatz Ihres Schiffs laufen Sie in wenigen Minuten bis zum alten Hafenbecken, der Promenade Moll de la Costa und dem Fischerviertel Barri del Serallo. Dort können Sie sich in Cafés niederlassen, feurige Tapas oder köstlichen Wein probieren. Auch das kulturelle Angebot Tarragonas können Sie schon hier nutzen: Die Lagerhäuser an der Moll de la Costa wurden umfangreich modernisiert und beherbergen heute eine** Sammlung moderner Kunst** und das Schifffahrtsmuseum.

Wer mag, nimmt den Shuttle Bus der Hafenbehörde in die Innenstadt. Alternativ startet am Hafen der charmante Tarraco Trenet Turistic zu seiner Rundfahrt entlang der historischen Sehenswürdigkeiten. Sie können jederzeit ein- und aussteigen. Aber auch zu Fuß haben Sie die Rambla Nova und die Rambla Vella in einer Viertelstunde erreicht. Diese beiden Diagonalen bilden zusammen das lebendige Zentrum der Stadt. Über den Kai Moll de Levant und den Passeig Maritima erreichen Sie vom Hafen aus zudem den** Stadtstrand Playa El Milagro**.

Sehenswürdigkeiten und Highlights in Tarragona

Wer ein Land verstehen will, muss dessen Küche probieren, so heißt es. Die traditionelle Küche Tarragonas ist von der Nähe zum Meer und dem Fischfang geprägt und genießt einen exzellenten Ruf. Sie sollten also mindestens einmal außerhalb Ihres Schiffes essen! Atmosphärische Restaurants und die typischen rustikalen Tapas-Bars Spaniens mit vergleichsweise kleinen Preisen finden Sie vor allem im Stadtzentrum rund um die Ramblas. Bevor Sie aber in einem traditionell katalanischen Restaurant wie dem El Llagut oder dem Can Bonachi Meeresfrüchte genießen, sollten Sie auf jeden Fall ein Sightseeing-Programm absolvieren.

Tarragonas architektonische Schätze römischen Erbes sind phänomenal und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe:

  • Gleich außerhalb der Stadt in Richtung San Salvator überspannt ein bauliches Meisterwerk die Schlucht: Der Pont de Diable diente den Römern als Aquädukt und steht dem weltberühmten Pont du Gard in nichts nach.
  • Hervorragend erhalten sind auch das Amphitheater und der Circus sowie das Grabmonument Torre dels Escipions und der Triumphbogen Arc de Berà. Den Gebäuden ist anzusehen, dass Katalonien genau wie der Süden von Frankreich einst Teil des Imperium Romanum war.
  • Weitere architektonische Glanzleistungen der römischen Zeit können auf dem Forum Romanum besichtigt werden.
  • Mehrere Museen widmen sich dem römischen Imperium, so zum Beispiel das Museu Nacional Arqueològic de Tarragona direkt im Hafengelände.

In der Antiga Audiencia am Placa del Pallol wird ein komplettes und sehr detailliertes Modell des alten Tarracos ausgestellt, das definitiv einen Besuch wert ist. Im Anschluss lässt sich die mittelalterliche Altstadt besichtigen, zum Beispiel das Hospital Santa Tecla oder die Kathedrale Santa Maria. Diese markiert architektonisch den Übergang vom romanischen zum gotischen Baustil.

So sehr das Zentrum Tarragonas auch fasziniert und beschwingt, so sehr das Angebot der kleinen Cafés und Boutiquen auch verlockt, das Umland hat ebenfalls seine Reize und sollte bei diesem Halt Ihrer Kreuzfahrt Beachtung finden.

  • Der Platja de l'Arrabassada ist Tarragonas weitester und wildester Sandstrand. Er liegt nördlich vom Stadtstrand.
  • Wanderfreunde, aufgepasst: Direkt im gebirgigen Hinterland liegt das Landschaftsschutzgebiet Muntanyes de Prades. Sie erreichen den kleinen Ort Prades nach einer Autostunde und kommen von dort direkt in die Bergwelt.
  • Weiter nordwestlich der Stadt liegt das berühmte Weinanbaugebiet Priorat im Montsant-Gebirge. Auf dessen Schieferböden gedeihen gehaltvolle, aber feine Rotweine aus der Syrah-Traube. Diese können vor Ort verkostet werden, zum Beispiel in der Bodega Alvaro Palacio. Aber Vorsicht: Guter Priorat ist nicht billig!
  • Seltene Vogelarten und authentische Fischerhütten lassen sich im Ebrodelta bewundern. Ein Drittel der Ebromündung ist seit 1983 als **Parc Natural del Delta de l'Ebre **unter Schutz gestellt.

Ihre Kreuzfahrt nach Tarragona

AIDAvita entführt Sie nach Spanien und ankert einen vollen Tag im Port von Tarragonas. So bleibt Ihnen ausreichend Zeit für einen ausgiebigen Landgang und einen Abend in der Innenstadt. Weitere Ziele in Spanien sind etwa Ibiza und Mallorca. Sie können Ihre Kreuzfahrt auf Frankreich ausdehnen und Korsika oder das mondäne Cannes besuchen. Von Barcelona in Spanien aus haben Sie die Wahl unter zahlreichen Kreuzfahrt-Destinationen des gesamten Mittelmeerraumes, darunter Neapel und Palermo in Italien. Wer wenig Zeit hat, der kann mit AIDA auch auf Kurzkreuzfahrt gehen und nur wenige Tage an Bord verbringen.