Kreuzfahrt
Portree

Kreuzfahrt Portree

Traumziel Isle of Skye – mit dem Kreuzfahrtschiff in den Port of Portree


Beschreibung

Lange war die Isle of Skye ein echter Geheimtipp unter Schottland-Reisenden – heute ist die Insel im Nordwesten Schottlands dank ihrer atemberaubenden Hügelketten, rauen Klippen und malerischen Buchten ein beliebter Hafen für Kreuzfahrten nach Großbritannien. Portree ist nicht nur der Hauptort, sondern überhaupt die einzige Stadt der Insel – alle anderen Orte sind kleine, oft malerische Fischerdörfer. Das Städtchen ist Station verschiedener Weltreise-Touren und Kreuzfahrten nach Schottland, Irland und England. Eine fantastische Kombination aus urwüchsiger Landschaft, Geschichte und mittelalterlichen Burgen erwartet Sie auf dem kleinen Eiland im Nordeuropas. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Portree

GRÖSSE

Portree ist die einzige Stadt der Insel Skye und zählt ca. 2.300 Einwohner. Das Eiland gehört zu der Inselgruppe der Inneren Hebriden und befindet sich im Westen Schottlands.

KLIMA

Das Klima ist gemäßigt warm. Im Jahresmittel erreichen die Temperaturen ca. 8 °C. Das ganze Jahr über regnet es sehr häufig.

POLITIK

Schottland gehört seit 1707 zum Vereinigten Königreich von Großbritannien. Seit 1999 haben die Schotten in der Hauptstadt Edinburgh wieder ein eigenes Parlament.
Sprache:
Englisch
Währung:
Sterling Pfund (GBP)
Zeitzone:
Europe/London

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Portree

PRT06
Spaziergang an Skyes Küste
PRT03
Panoramafahrt zum Eilean Donan Castle
PRT06A
Spaziergang an Skyes Küste
PRT01A
Heimat des MacLeod Clans: Das Dunvegan Castle
PRT02A
Unterwegs auf der Isle of Skye
PRT05
Exklusive Besichtigung der Whisky-Destillerie: Talisker
PRT01
Heimat des MacLeod Clans: Das Dunvegan Castle
PRT04
Mit dem Ausflugsboot durch die Raasay-Bucht
PRT03A
Panoramafahrt zum Eilean Donan Castle
PRT02
Unterwegs auf der Isle of Skye
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Portree

12 Tage, ab 25.05.2020
Schottische Inseln & Irland

ab 3.990

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Die Isle of Skye

Skye ist die größte Insel der Inneren Hebriden. Der landschaftlich reizvolle Archipel ist schon geologisch betrachtet ein echtes Highlight: Spektakuläre Klippenformationen, schwindelerregende Steilküsten, hohe Berge und tiefe Buchten charakterisieren die Landschaft. Lochs und Buchten ziehen tiefe Kerben ins Land, so dass Gäste nirgends auf Skye weiter als acht Kilometer vom Meer entfernt sind. Der schnelle Wechsel von Sonne, Wolken und Schauern zaubert zudem zahlreiche Regenbogen und unvergessliche Naturbilder.

AIDA Kreuzfahrt: der Hafen von Portree

Der kleine Hafen von Portree liegt auf der Ostseite von Skye gut geschützt in einer Bucht. Schon die Fahrt in die Bay of Portree ist ein einzigartiges Erlebnis: Malerisch präsentiert sich die kleine Stadt mit ihren bunten Häusern, kleinen Segelbooten und felsigen Hügeln im Hintergrund. Im beschaulichen Hafen von Portree geht Ihr Schiff vor Anker. Das Übersetzen mit Tenderbooten dauert nur wenige Minuten. Direkt am Hafen finden Sie den typischen Fish & Chips Store und eine Bar. Einmal an Land erreichen Sie das Zentrum des rund 2.300 Einwohner zählenden Ortes nach etwa 800 m. Die Touristen-Information liegt im Herzen des Ortes.

Aufgrund ihrer geringen Größe lässt sich die Inselhauptstadt bequem zu Fuß erkunden: Über die Bank Street gelangen Sie an den Somerled Square mit seinem historischen Brunnen. Zahlreiche Restaurants und Pubs überzeugen mit frischen Produkten aus den umliegenden Meeresarmen und einem tollen Blick hinaus in den Hafen und aufs Wasser. Kehren Sie hier ein und genießen Sie die friedliche Atmosphäre. Die Hauptstadt der Insel ist aber vor allem der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge: Buchen Sie bei AIDA schon vorab Ihr Ausflugsprogramm auf der Isle of Skye oder informieren Sie sich an Bord Ihres Schiffes über die Angebote.

Die Geschichte der Isle of Skye entdecken

Die Isle of Skye hat eine lange und bewegte Geschichte: Mehr als 5.000 Jahre lang sind die Hebriden bereits von Menschen besiedelt. Oft genug waren die Zeiten blutig und das Leben hart. Auch die Wikinger haben Skye ihren Stempel aufgedrückt. Besuchen Sie die spannenden Hinterlassenschaften aus der frühen Zeit, wie:

  • die alten Brochs bzw. Duns: runde, fensterlose Türme aus der Eisenzeit,
  • die zwölf Cairns: künstliche Hügel mit Kammern im Inneren für steinzeitliche Megalithanlagen und andere Objekte,
  • Menhire, Steinkreise und Steinreihen sowie piktische Symbolsteine, wie Clach Ard bei Portree,
  • Souterrains, unterirdische Steinbauten, wie etwa Kilvaxter oder Knock Ullinish

Schottland-Reisende wissen zudem: Auch mittelalterliche Castles gibt es im Norden unzählige. Sogar vom Kreuzfahrtschiff aus können Sie einige auf der Tour rund um Schottland erkennen. Auf Skye ist besonders eines beeindruckend: Dunvegan Castle, das mit seiner direkten Lage am Meer einen atemberaubenden Anblick bietet. Das Schloss war 800 Jahre lang Familiensitz des Clans der MacLeods, der im 11. Jahrhundert über Skye herrschte. Das Castle selbst ist im Sommer für Besucher geöffnet und gibt einen Einblick in das Leben der vergangenen Jahrhunderte. Ein echter Geheimtipp jedoch ist der Garten: Liebevoll angelegt mit Pflanzen und Blumen aus aller Herren Länder lädt er zum Bummeln und Träumen ein.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte der Inselgruppe und besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes auch ein Museum. Die mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Ausstellungen illustrieren, wie viel Wert die Bewohner der Inseln auf ihre Geschichte und Traditionen legen. Folgende Museen beiten sich besonders an:

  • Skye's Heritage Centre
  • Skye Museum of Island Life
  • Staffin Museum Colbost
  • Folk Museum

Unterwegs in der Natur: Ausflüge und Aktivitäten

Schottland ist vor allem für seine wunderschöne raue Natur bekannt: Das gilt auch für die Isle of Skye. Nicht weit entfernt von Ihrem Schiff finden Sie eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Skye und ganz Schottland: den Old Man of Storr. Die 48 m hohe bizarre Felsformation liegt auf der Halbinsel Trotternish und ist über einen kleinen Aufstieg gut aus der Nähe zu betrachten. Bis auf 993 Meter erhebt sich der massive Sgùrr Alasdair in den Black Cuillins etwas südlich von Portree: Er ist damit der höchste Punkt der gesamten Hebriden.

Fahren Sie etwas weiter in den Norden, gelangen Sie nach Staffin. Hier treffen Sie am Strand nicht nur auf echte Dinosaurier-Fußabdrücke, sondern können sich auch unglaubliche Küstenformationen mit eindrucksvollen Stabfelsen ansehen. Weitere sehenswerte Naturwunder auf Skye sind der Kilt Rock und die Fairy Pools. Ein absolutes Highlight auf Skye ist auch der Strand Claigan Coral Beach, der als schönster Strand Schottlands gilt.

Eine Kreuzfahrt nach Schottland

Wenn Sie die Isle of Skye verlassen, dann sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Weinend, weil der Abschied schwer fällt, und lachend, weil auf Ihrer Kreuzfahrt noch viele weitere attraktive Reiseziele auf Sie warten – ganz gleich, ob Sie nach Süden Richtung Southampton fahren, weiter hinauf in den Norden oder nach Westen Richtung Dublin! Entdecken Sie bei Ihrer Kreuzfahrt zu den Britischen Inseln magische Orte wie Invergordon, Lerwick, Stornoway, Killybegs, Belfast und Leith/Edinburgh und erkunden Sie eine der landschaftlich schönsten Gegenden Europas.