Kreuzfahrt
Penang

Kreuzfahrt Penang

Ursprüngliches Südostasien: Am Hafen von Penang


Beschreibung

Ihr Kreuzfahrtschiff bahnt sich seinen Weg durch die Straße von Malaka und steuert ein ganz besonderes Ziel an: Auf der Insel Penang vor Malaysia erleben Sie das ursprüngliche Asien mit seiner geheimnisvollen Atmosphäre und seinen engen Gassen, die voll von exotischen Läden, fremden Düften und der typischen Geschäftigkeit sind. Auch Sehenswürdigkeiten wie uralte Tempelanlagen, traumhafte Sandstrände und die faszinierende Natur im Hinterland warten auf einer Kreuzfahrt in den fernen Osten. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Penang

GRÖSSE

Die 292 km² große Insel Penang gehört zum Bundesstaat Penang, der an der Westküste der malaysischen Halbinsel an der Straße von Malakka liegt. Die Hauptstadt ist George Town mit ca. 180.000 Einwohnern.

KLIMA

Penang ist geprägt durch feuchtheißes Tropenklima mit Nordost- und Südwestmonsun und ganzjährigen Durchschnittstemperaturen von 27 °C. Die Luftfeuchtigkeit liegt meist über 80 %.

POLITIK

Staatsform ist eine konstitutionelle Wahlmonarchie und parlamentarische Demokratie. Staatsoberhaupt ist der König von Malaysia.
Sprache:
Bahasa
Währung:
Ringgit (MYR)
Zeitzone:
Asia/Kuala_Lumpur

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Penang

PENPV4
PRIVAT-Tour: Penang - halbtags
PEN06
Penangs Tempel
PENPC4
PRIVAT-Tour: Penang - halbtags
PEN05
Georgetown per Fahrrad-Taxi
PEN07
Ein Tag am Meer
PENT04
2 Tauchgänge für zertifizierte Taucher im Marine-Schutzpark „Pulau Payar“
PEN21
Den bunten Nachtmarkt auf eigene Faust entdecken
PEN14
Penang: Stadt & Gärten
PENB01
Tempel, Botanischer Garten & Chinatown per Bike
PENPC8
PRIVAT-Tour: Penang - ganztags
PEN13
Yoga und Entspannung am Strand
PEN12
Zu Fuß durch Penang
PEN20
Abendliches Panorama vom Komtar Tower
PEN11
Strandtag im Golden Sands Resort
PEN19
Geheimnisse der malaysischen Küche
PEN03
Tempel & Hügel
PENG01
Bukit Jambul Golf & Country Club
PEN17
Penang im 360°-Panorama
PENB04
Ganz Penang per Pedelec
PENPV8
PRIVAT-Tour: Penang - ganztags
PEN15
Tropische Früchte & Schmetterlinge
PENT05
Geführter Schnorchelausflug zum Marineschutzpark Pulau Payar
PEN01
Penangs Höhepunkte
PEN09
Zu Besuch bei den Orang-Utans
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Penang

14 Tage, ab 21.01.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 2

ab 4.198 , inkl. Flug

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 18.02.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 3

ab 2.198

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 04.03.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 3

ab 2.158

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 25.11.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 2

ab 2.590

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 09.12.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 3

ab 2.390

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 23.12.2019
Thailand, Malaysia & Singapur 2

ab 3.590

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 20.01.2020
Thailand, Malaysia & Singapur 2

ab 2.590

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Willkommen im Hafen von Penang

Ihre Kreuzfahrt führt Sie nach Georgetown, Inselhauptstadt und kulturelles Zentrum der Insel. Schon während Ihrer Einfahrt in den Hafen sehen Sie eines der beeindruckendsten Architektur-Highlights: die Brücke von Penang, die die Insel mit dem Festland verbindet. Ihr Schiff legt am Swettenham Pier an, nur wenige m von der City entfernt.

Im Hafengebäude können Sie Geld eintauschen sowie Souvenirs und Kunsthandwerk erstehen. In die City gelangen Sie bequem zu Fuß oder Sie nutzen einen Shuttle-Bus, der Sie binnen weniger Stunden zu weiteren Zielen auf der Insel bringt. Vor Ihrem Ausflug sollten Sie jedoch der Altstadt von Georgetown einen Besuch abstatten und einen Einblick in das ursprüngliche Asien wagen.

Die Altstadt Georgetown

Die Insel Penang ist das spannende Gegenstück zu Kuala Lumpur: Während in der malaysischen Metropole westliche Moderne auf asiatische Gelassenheit trifft, erleben Sie in George Town und auf der gesamten Insel den ursprünglichen Charme Malaysias. Hier sieht es in weiten Teilen noch aus wie vor über 200 Jahren: Prächtige indische Tempelanlagen, chinesische Pagoden, Kirchen, Moscheen und zahlreiche historische Gebäude im Kolonialstil zeugen von der reichen kulturellen Vielfalt Malaysias und erinnern an uralte Zeiten.

In den historischen Gassen rund um die Cannon Street und die Armenian Street geht es geschäftig zu: Garküchen verströmen köstliche Düfte, in Chinatown wechseln sich Kunst, Kitsch und exotische Speisen ab und überall finden Sie typische Street-Art, Wandgemälde junger Künstler, die dazu beitragen, George Town zu einem Gesamtkunstwerk zu machen. All dies hat der Altstadt von George Town 2008 die Auszeichnung als UNESCO-Weltkulturerbe eingebracht.

Erleben Sie Penang und den Hafen auch aus der Vogelperspektive: Eine Standseilbahn führt Sie hinauf auf Penang Hill, direkt vor den Toren der Hauptstadt. Alternativ können Sie den Hügel auch in rund drei Stunden zu Fuß besteigen und die herrliche Natur auf sich wirken lassen. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die historische City, den Hafen und die Brücke von Penang. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis hin zum Festland. Außerhalb der City befindet sich zudem die Tempelanlage Kek Lok Si.

Buddhistische Tempel Asiens

Kek Lok Si, der „Tempel des höchsten Glücks“ liegt auf einem Hügel ganz in der Nähe des Penang Hills. Der sogenannte Kranichhügel wird unter Buddhisten als besonderer Ort verehrt und soll eine geomantische Wirkung – eine Form des Hellsehens – haben. Besonders ist die Tempelanlage nicht nur wegen ihrer Lage: Sie vereint, ganz im Sinne der kulturellen Vielfalt Malaysias, zahlreiche Baustile aus der südostasiatischen Region.

Der größte Tempel des Landes fasziniert mit schier endlosen Wandelgängen, zahlreichen Andachtshallen, in denen vergoldete Statuen, Reliefs und kunstvolle Holzschnitzereien Platz finden. Insbesondere die Pagode der 10.000 Buddhas zieht Gläubige und Besucher in ihren Bann. Der Aufbau der Statuen symbolisiert die Harmonie verschiedener Glaubensrichtungen des Buddhismus: Das achteckige Unterteil wurde im chinesischen, das Mittelteil im Thai- und die Spitze im burmesischen Stil errichtet. Eine weitere Superlative in der Tempelanlage ist die über 30 m hohe Bronzestatue der Kuan Yin, der Göttin der Barmherzigkeit.

Weniger bekannt, aber nicht weniger faszinierend, ist der Waterfall Hill Tempel. Einen Wasserfall sucht man hier zwar vergebens, die Anlage ist allerdings schon aufgrund ihrer für einen buddhistischen Tempel ungewöhnlichen Anmut sehenswert: Hell und klar zeigen sich die Gebäude und damit ganz anders als die klassischen Anlagen in ihren bunten Farben. Waterfall Hill ist, ebenso wie die Batu Caves in Kuala Lumpur, einmal im Jahr Schauplatz des hinduistischen Vollmondfestes Thaipusam.

An den Stränden von Penang

Die Insel Penang war einer der ersten Orte in Malaysia, in denen sonnenhungrige Urlauber und Einheimische die Strände eroberten – und was für Strände! Vor allem die Nordküste ist für ihre hervorragende Wasserqualität und feinen Sandstrände bekannt.

Der Teluk Bahang Beach besticht vor allem durch seine Ruhe. Ein Ausflug dorthin verspricht Erholung und Abgeschiedenheit in einer bezaubernden Umgebung: Ihr Blick fällt auf das weite Meer, im Hinterland spenden Palmen Schatten und laden zu einem Spaziergang in einer scheinbar undurchdringlichen Wildnis ein. Wer mehr Action möchte, findet diese am nahen Batu Ferringi Beach mit seiner schier endlosen Küste. Jede Menge Spaß im Wasser versprechen Bananenboote und Jetskis.

Der kleinste Nationalpark der Welt

Sind Sie bereit für das Abenteuer Dschungel? So vielfältig wie Penang selbst zeigen sich auch Flora und Fauna der Insel. Einen Eindruck von der Tier- und Pflanzenwelt erhalten Sie im Penang National Park. Der mit einer Fläche von rund 25 m² kleinste Nationalpark der Welt hat es in sich: Mehr als 1.000 Pflanzen- und 270 Tierarten gibt es hier zu bestaunen: Vögel, Schmetterlinge, Echsen und nicht zuletzt Affen und Schildkröten, für die der Nationalpark weltbekannt ist. Auf ihren Wegen durch den Park erleben Sie dichte Regenwälder, beeindruckende Seen und herrliche Strände. Sie klettern über atemberaubende Hängebrücken und erleben die Natur aus der Vogelperspektive.

Vom Eingang des Parks geht es auf Wunsch aber auch auf direktem Wege mit dem Boot zum Monkey Beach. Hier ist der Name Programm: unzählige Affen tummeln sich am Strand – passen Sie auf Ihre Wertsachen auf, die cleveren Tiere schauen sich nur zu gerne Kamera und Co. genauer an. Ruhiger geht es am Turtle Beach zu, wo Meeresschildkröten ihre Eier ablegen und sich anschließend zurück auf den Weg ins Meer machen.

Nach diesem einmaligen Schauspiel führt Sie Ihre Kreuzfahrt zu weiteren spannenden Zielen: Entdecken Sie die Traumstrände auf Koh Samui, den Schmelztiegel Singapur oder die bunte Metropole Ho-Chi-Minh-City in Vietnam. Erleben Sie auf den Schiffen der AIDA eine atemberaubende Reise durch Südostasien, auf der jede Stunde bleibt.