Kreuzfahrt
Newcastle

Kreuzfahrt Newcastle

Tor zum britischen Norden – Newcastle upon Tyne


Beschreibung

Historisch und modern, verschlafen und lebendig, einfach gestern und heute an einem Ort – das ist Newcastle upon Tyne. Die nordenglische Stadt hat sich von einer großen Industriemetropole zur gefragten Uni- und Studentenstadt gemausert. Viele historische Bauwerke, aber auch Museen und Kunstausstellungen machen Newcastle heute zu einem beliebten Ausflugsziel auf Kreuzfahrten. Lassen Sie sich keine Minute Ihrer Zeit am River Tyne entgehen und genießen Sie einen Tag voller Geschichte, Kultur, Shopping und gutem Essen während Ihres Aufenthaltes in der Stadt Newcastle! Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Newcastle

GRÖSSE

Die Hafenstadt Newcastle upon Tyne liegt im Nordosten von England am Nordufer des Tyne und hat ca. 283.000 Einwohner.

KLIMA

In Newcastle herrscht ein gemäßigtes, aber warmes Klima mit ganzjährig deutlichen Niederschlägen. Im Sommer erreichen die Temperaturen knapp 20 °C, im Winter fallen sie kaum unter den Gefrierpunkt.

POLITIK

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland ist eine parlamentarische Monarchie mit der Königin als Staatsoberhaupt. Seit 1986 ist die Insel Mitglied der EU.
Sprache:
Englisch
Währung:
Sterling Pfund (GBP)
Zeitzone:
Europe/London

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Newcastle

NCL04
Zu Besuch in den Gärten von Alnwick
NCL01
Römische Geschichte in England: Hadrianswall
NCL03
Beamish Museum: auf Zeitreise ins 19. Jahrhundert
NCL13
Küstenspaziergang und Gärten von Howick Hall
NCL09A
Newcastle auf eigene Faust
NCL09
Newcastle auf eigene Faust
NCL05
UNESCO-Welterbe: Imposantes Durham
NCL07A
Panoramafahrt durch Newcastle und Freizeit
NCLB04
Newcastles Küste mit dem Pedelec
NCL02
Auf der Küstenstraße zum Alnwick Castle
NCL12A
Spaziergang durch Newcastle
NCLB11
Newcastles Küste mit dem Bike
NCL05A
UNESCO-Welterbe: Imposantes Durham
NCL12
Spaziergang durch Newcastle
NCL07
Panoramafahrt durch Newcastle und Freizeit
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Newcastle

Leuchtturm im Hafen von Newhaven
7 Tage, ab 20.06.2020
Schottische Highlights

ab 2.600

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 26.07.2020
Skandinavien & Großbritannien

ab 4.540

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 09.08.2020
Großbritannien & Irland

ab 4.250

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Leuchtturm im Hafen von Newhaven
7 Tage, ab 14.08.2020
Schottische Highlights

ab 2.690

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

9 Tage, ab 16.05.2021
Großbritannien & Norwegen

ab 2.530

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

12 Tage, ab 25.05.2021
England, Schottland & Norwegen

ab 3.350

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

9 Tage, ab 23.07.2021
Großbritannien & Norwegen

ab 2.780

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

12 Tage, ab 01.08.2021
England, Schottland & Norwegen

ab 3.690

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 08.08.2021
Großbritannien & Irland

ab 4.200

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Newcastle upon Tyne – Hafenstadt mit Flair und Geschichte

Schon seit über 100 Jahren ist England über Newcastle mit dem europäischen Festland eng verbunden. Die Fährverbindung zwischen Newcastle und Amsterdam besteht seit mehr als 40 Jahren. Weitaus bequemer als eine lange Autofahrt zur englischen Südküste und Fähre in Dover ist die Reise an Bord eines kleinen Kreuzfahrt-Schiffes über Nacht von Großbritannien direkt in die Niederlande.

Auch für Kreuzfahrt-Schiffe, die ihre Passagiere noch weiter ins schottische Invergordon oder über die Nordroute an die britische Westküste nach Greenock bringen wollen, ist der Hafen in Newcastle ein bewährter und beliebter Zwischen-Stopp. Ein Grund liegt sicherlich in der optimalen Anbindung des Hafens an die Stadt und die Nähe zu Innenstadt und Sehenswürdigkeiten. Auch große Kreuzfahrt-Schiffe können in Newcastle an den Kais anlegen und die Passagiere direkt über die Gangway von Bord ins Abenteuer „upon Tyne“ entlassen.

Erlebnis Ankunft am Tyne

An der Küste der Britischen Insel entlang geht es von Südosten her in den Hafen von Newcastle. Schon von weitem ist der Leuchtturm „Tynemouth Pier Lighthouse“ zu erkennen, welcher am Ende der Hafenmauer auf Steuerbordseite thront. Oberhalb der Hafeneinfahrt beeindruckt ein altes Gemäuer: Tynemouth Priory und Castle. Kaum sind die Aufnahmen in der Kamera gespeichert, folgen – ebenfalls rechts – die beiden Fish Quay Lighthouses mit dem dazugehörigen Heritage Centre.

Auf Backbord-Seite geht es ruhiger zu: Erst bestimmen Sandstrände das Bild, später der Ort South Shields und dann die Hafenanlagen von Newcastle. Dank des breiten und tiefen Flusses Tyne fährt das Schiff erstaunlich weit hinein in die Flussmündung, bevor es am Fuße des Royal Quays Outlet Centres anlegt.

Auf in die Stadt Newcastle – Wissenswertes

Der Hafen von Newcastle upon Tyne liegt etwa 10 km östlich der Stadt. Nördlich des Flusses liegen Tynemouth und North Shield, südlich das Flusses South Shield. Beide Städtchen versprühen den Charme fröhlicher Hafenstädte und sind durchaus einen Besuch wert. Im Nordosten von North Shield gibt es außerdem ein riesiges Meeresaquarium – das „Blut Reef Aquarium“ mit dem „Hai-Tunnel“.

Nach Newcastle gelangen Sie am besten mit einem Shuttle-Bus der Reederei. Die Angebote sind bequem und günstig im Preis. Nördlich des Flusses Tyne erreichen die Busse das Zentrum von Newcastle upon Tyne. Südlich des Flusses liegt die Stadt Gateshead. Zahlreiche Tyne-Brücken verbinden die beiden Städte.

Zu Fuß entlang Brücken, Museen und Kunstwerken

Newcastle gilt nicht umsonst als Stadt der Brücken. Einige der Bauwerke sollten sich Besucher auf keinen Fall entgehen lassen: Am bekanntesten sind die Tyne Bridge, die High Level Bridge und die Gateshead Millennium Bridge. Ein Highlight ist die Millennium Bridge, welche um ihre eigene Längsachse durch ihre Angelpunkte rotiert werden kann, um Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen. Nicht weit entfernt überspannt die Tyne Bridge den Fluss Tyne von Newcastle nach Gateshead. Ein Spaziergang über die Brücken ist ein Höhepunkt des Ausflugs nach Newcastle upon Tyne.

Weiter geht es danach zur Kathedrale und zum Newcastle Castle – dem Namensgeber der Stadt und Wahrzeichen der Grafschaft Tyne and Wear. Wenn es die Zeit erlaubt, dann sollten einige Museen auf der Agenda stehen: Das Great North Museum und das North of England Open Air Museum 15 km außerhalb von Newcastle gehören dazu. Auf der Fahrt dorthin lohnt ein Stopp am „Angel of the North“. Der 20 m hohe Engel des Nordens erinnert an längst vergangene Zeiten, als Newscastle eine der weltweit führenden Schiffsbau- und Metallmetropolen war.

Zurück in Newcastle upon Tyne haben Sie die Wahl: Kultur in der Laing Art Gallery, lieber Shopping in Europas größtem Shopping Center oder ein gemütlicher, fröhlicher Abend mit gutem Essen in einer der zahlreichen Studentenkneipen oder einem Pub mit Live-Musik? Wofür auch immer Sie sich entscheiden, genießen Sie einen unvergesslichen Tag in Newcastle upon Tyne, bevor Ihr Kreuzfahrt-Schiff wieder in See sticht und Sie zu tollen Zielen wie Dover, Fishguard, Dublin, Belfast, Greenock oder Invergordon in Großbritannien oder Irland bringt!