Kreuzfahrt
Moorea

Kreuzfahrt Moorea

Kreuzfahrt nach Moorea: Die Perle der Südsee


Beschreibung

Azurblaue Lagunen, weiße Strände, einsame Inseln – eine Reise in die Südsee des Pazifiks ist der Traum vieler Kreuzfahrt-Urlauber. Zu Recht, denn das Inselhopping am anderen Ende der Welt ist ein unvergessliches Erlebnis! Inseln wie Tahiti mit der Hauptstadt Papeete und Bora Bora sind nicht nur wegen ihrer Landschaft und Natur faszinierend, sondern können oft auf eine aufregende Geschichte zurückblicken. Entdecken Sie mit der Insel Moorea die schönste Perle der Südsee. Lernen Sie bei Ihrem Besuch Land und Leute kennen und genießen Sie unvergessliche Stunden in einer satt grünen Oase mit ihrer urwüchsigen Natur. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Moorea

GRÖSSE

Das Moorea Atoll gehört zu den Französisch-Polynesischen Gesellschaftsinseln und liegt im Süd-Pazifik. Bei einer Fläche von ca. 133 km² zählt die Insel ca. 16.000 Bewohner.

KLIMA

Auf Moorea herrscht ganzjährig tropisch warmes, feuchtes Klima. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 30 °C. Das Meer hat ganzjährig „Badewannentemperatur“.

POLITIK

Moorea gehört heute zu Französisch-Polynesien. Als Französisches Überseegebiet ist Moorea der EU zugehörig.
Sprache:
Französisch, Polynesisch
Währung:
Pazifische Franc (XPF)
Zeitzone:
Pacific/Tahiti

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Moorea

MOZ05A
Glasbodenboot und Schnorchel Abenteuer
MOZ07A
Mit dem Wassermotorrad durch die Lagune
MOZ08
Delfinbeobachtung
MOZ07
Mit dem Wassermotorrad durch die Lagune
MOZ03
Safaritour im 4x4 Geländewagen
MOZB01
Entdeckertour: Moorea mit dem Bike
MOZ06B
Schnorchelsafari in der Lagune
MOZ06A
Schnorchelsafari in der Lagune
MOZ10
Ein Tag im Manava Moorea Beach Resort
MOZ08A
Delfinbeobachtung
MOZ04
Insel Motu und Schnorcheln
MOZB04
Entdeckertour: Moorea mit dem Pedelec
MOZ01A
Inselrundfahrt
MOZ06
Schnorchelsafari in der Lagune
MOZ07B
Mit dem Wassermotorrad durch die Lagune
MOZ01
Inselrundfahrt
MOZ02A
Bilder von Moorea
MOZ09
Entspannung im „InterContinental Resort“ auf Moorea
MOZ05
Glasbodenboot und Schnorchel Abenteuer
MOZ03A
Safaritour im 4x4 Geländewagen
MOZ02
Bilder von Moorea
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Moorea

84 Tage, ab 26.10.2020
Von Hamburg nach Mauritius

ab 24.400

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Weltreise Banjul Gambia
117 Tage, ab 26.10.2020
Weltreise 4

ab 30.270

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

48 Tage, ab 01.12.2020
Von San Antonio nach Mauritius

ab 15.990

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

81 Tage, ab 01.12.2020
Von San Antonio nach Hamburg

ab 22.490

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Mit dem Kreuzfahrtschiff nach Moorea

Eine Reise durch Französisch-Polynesien ist ein unvergessliches Erlebnis, das sich eigentlich nur mit einer Kreuzfahrt realisieren lässt. Beim Inselhopping folgt Ihr Kreuzfahrtschiff ausgehend vom chilenischen Valparaiso dem Verlauf einer Inselkette, die durch Vulkanausbrüche und tektonische Verschiebungen geformt wurde. Über Robinson Crusoe Island und die Osterinseln sowie die Pitcairns geht es auf die sogenannten Gesellschaftsinseln, deren größte und bekannteste Vertreter Tahiti, Bora Bora und Moorea auf fast allen Kreuzfahrten angelaufen werden. In Sichtweite zueinander liegen die Inseln umrahmt von zahlreichen kleineren Islands mitten in der Südsee.

Nächster Stopp Moorea

Wie die meisten kleinen Inseln in der Südsee ist auch Moorea ein ehemaliger Vulkan, der als Atoll von einem Ring aus Riffen umgeben ist. Sie brechen die starken Wellen im Südpazifik und bilden einen einzigartigen Lebensraum für Fische und andere Meerestiere. Für Kreuzfahrtschiffe ist ein Anlegen im Fährhafen von Afareaitu nicht möglich, deshalb liegt Ihr Schiff in der Baie de Cook auf Reede. Tenderboote bringen die Passagiere in den größten Ort Paopao. Von dort starten auch die unterschiedlichen Ausflüge. Im Angebot sind Bus- und Bootstouren zu den Highlights vor Ort.

Von all den wunderschönen Südseeinseln, sei es Huahine, Tahaa, Motu Iti, Hiva Oa, Raiatea, Fakarava, Nuku Hiva oder Bora Bora, gilt Moorea als die schönste. Weiße Sandstrände, grüne Palmen, die sich im Wind wiegen und ein glasklares, türkisblaues Meer machen den Moorea-Urlaub unvergleichlich. Tosende Wasserfälle stürzen im Inneren der Insel die majestätischen Berge hinab, sanfte Wiesen und pastellfarbene Häuser mit blühenden Gärten bilden einen idyllischen Gegenpol zur Urgewalt der Natur.

Abenteuer-Ausflüge auf der Trauminsel

Beeindruckend ist der mit gut 1.200 m höchste Berg Mont Tohiea. Der Gipfel ist häufig von Wolken verhangen und fängt so manches Gewitter ein, welches sich über Moorea abregnet. Trotzdem sind die Gipfel für Abenteurer ein interessantes Ausflugsziel, denn sie erlauben einen fantastischen Blick auf die Baie de Cook, das türkisfarbene Meer und die kleinen Siedlungen der insgesamt 16.000 Einwohner.

Ein Highlight ist ein Ausflug in die Lagunen mit einer Bootstour für Schnorchler und Taucher. An vielen Stellen rund um das Atoll gibt es Korallenriffe, die so nah an der Oberfläche liegen, dass die kleinen Fische schon von Bord der kleinen Motorboote zu erkennen sind. Schon nach wenigen Minuten im Wasser tauchen Sie ein in eine atemberaubende Unterwasserwelt. In einigen Buchten wie der Opunohu erleben Sie sogar Haie, Buckelwale und Rochen hautnah.

Traditionelle Lebensweise in Französisch-Polynesien

Neben Schnorchel-, Tauch- und Beach-Urlaub können Sie auf Moorea auch das typische Leben und die Geschichte Polynesiens erkunden. Passende Angebote für die Teilnahme an einem Motu – einem polynesischen Essen – oder für Fahrten zum Tiki Village gibt es bei AIDA Cruises. Im Tiki Village erleben Sie ein traditionelles, wenn auch rekonstruiertes, polynesisches Dorf mit Tanzvorführungen und Handwerkskunst. Für die Inselbewohner sind diese Veranstaltungen wichtig, weil sie den Gästen ihre Kultur vermitteln können. Zugleich ist der Tourismus die wichtigste Einkommensquelle für die Inselbewohner.

Ein anderes, interessantes Angebot ist die Fahrt in den Norden der Insel. Dort lockt nicht weit entfernt vom Opunohu-Tal der Belvedere Aussichtspunkt. Auf einer Straße, die mit ihren vielen Kurven großartige Panoramen ermöglicht, fahren Sie in das einst dicht besiedelte Tal und besuchen zahlreiche Überreste von Kultstätten der polynesischen Ureinwohner, wie den Marae Titiroa oder den Marae Ahu-o-Mahine.

Vom Aussichtspunkt Belvedere schließlich blicken Sie ungehindert auf den majestätischen Mont Rotui sowie die Baye de Cook und die Baye d’Opunohu. Fans der legendären Bounty werden womöglich die Kulissen wiedererkennen, denn hier wurde 1984 der gleichnamige Film gedreht, der die Meuterei auf der Bounty behandelt.

Kreuzfahrt in der Südsee

Egal, ob Sie die Gesellschaftsinseln auf einer Weltreise besuchen oder sich beim Inselhopping während einer Südsee-Kreuzfahrt besonders viel Zeit für Moorea, Bora Bora, Papeete auf Tahiti und all die anderen kleinen Inseln nehmen können – bewahren Sie sich diese Traumziele in Ihren Erinnerungen! Denn wenn Sie aufbrechen nach Auckland in Neuseeland oder Australien mit Sydney und Melbourne, werden Sie das traumhafte Polynesien verlassen. Aber kein Zweifel – die meisten Besucher kommen wieder und erkunden auch die kleinen Atolle von Fakarava über Huahine bis Raiatea.