Kreuzfahrt
Istanbul

Kreuzfahrt Istanbul

Istanbul: Die türkische Perle am Bosporus


Beschreibung

Willkommen in Istanbul, der Stadt am Bosporus! Die weltweit einzige Stadt, die sich über zwei Kontinente erstreckt, verbindet Asien und Europa nicht nur geografisch, sondern auch kulturell. Istanbul ist einzigartig, denn die Kultur und das mitreißende Flair der Metropole sind weder asiatisch noch europäisch, sondern einfach typisch Istanbul. Ihren Kreuzfahrt-Aufenthalt in der Stadt werden unvergessliche Sehenswürdigkeiten prägen: Prachtbauten wie die Hagia Sophia, der Topkapi-Palast oder die Blaue Moschee sowie natürlich der Große Basar. Wenn Ihr Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Istanbul einläuft, beginnt für Sie eine atemberaubende Reise in einen Schmelztiegel der Kulturen am östlichen Mittelmeer. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Istanbul

GRÖSSE

Die Landesfläche der Türkei beträgt ca. 814.578 km², wovon 97 % auf asiatischem Boden liegen. Istanbul mit ca. 16 Mio. Einwohnern befindet sich an der tiefsten Stelle des 26 km langen und bis zu 1,5 km breiten Bosporus.

KLIMA

In Istanbul herrscht ein mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Von Mai bis September ist es relativ trocken. Die durchschnittlichen Temperaturen in Istanbul liegen bei 22 °C im Juni, 23 °C im August und 12 °C im November.

POLITIK

Die Türkei ist eine parlamentarische Republik, die mit der EU assoziiert und der Zollunion angehört.
Sprache:
Türkisch
Währung:
Türkische Lira (TRY)
Zeitzone:
Europe/Istanbul

AIDA Kreuzfahrten mit Istanbul

Der Hafen Istanbul

Wenn Sie auf Ihrer Kreuzfahrt im Marmarameer und schließlich im Bosporus ankommen, genießen Sie die Fahrt am besten an der Reling Ihres Schiffes. Zu Ihrer Rechten sehen Sie die asiatische Seite Istanbuls – links dagegen zieht sich die Bucht, das Goldene Horn, in den europäischen Teil der größten Metropole der Türkei hinein.

Jeden Tag erreichen zahlreiche Kreuzfahrtschiffe den Hafen Istanbul. Sie legen in einem speziellen Kreuzfahrthafen in Karaköy an einem langen Pier an. Der Hafen empfängt seine Gäste in großen Hallen-Terminals zunächst mit einer Einreisekontrolle. Direkt vor Ort gibt es außerdem Wechselstuben und Touristeninformationen. Von hier aus haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, ins Zentrum der Metropole zu gelangen.

Die Metropole in der Türkei erleben

Eine Kreuzfahrt durch das Mittelmeer und den Bosporus ist die ideale Art, um Istanbul auf einer Reise kennenzulernen. Denn vom Hafen aus können Sie sich einfach zu Fuß auf den Weg machen. Am Wasser entlang erreichen Sie in wenigen Minuten die Galatabrücke. Sie bietet nicht nur den zahlreichen einheimischen Anglern Platz, sondern auch den Fußgängern, die von hier einen unvergesslichen Ausblick auf das Marmarameer und die umgebenden Stadtteile Istanbuls genießen. Nächster Halt ist der ägyptische Gewürzmarkt, auf dem Ihnen die bunte Vielfalt arabischer Düfte in die Nase steigt.

Nicht weit entfernt vom Markt liegen im Stadtteil Sultanahmet einige der bekanntesten Bauwerke der Türkei: Der Topkapi-Palast, die Blaue Moschee und die Hagia Sophia werden Ihnen unvergesslich bleiben. Mehr als drei Jahrhunderte lang war der Topkapi-Palast das herrschaftliche Zentrum des Osmanischen Reiches. Führungen durch Schatzkammer und Harem sind unbedingt zu empfehlen.

Gleich neben dem Palast liegt die Blaue Moschee mit ihren sechs charakteristischen Türmen, die wie spitze Raketen gen Himmel zeigen. Besonders das imposante Gewölbe im Inneren beeindruckt mit seinem einzigartig himmelblauen Charme. Daneben erwartet Sie sogleich die Hagia Sophia: einst eine christliche Kirche, welche die Osmanen in eine Moschee umwandelten. Inzwischen ist das Gebäude ein Museum mit etwa 10.000 Besuchern pro Tag.

Türkische Lebensart auf dem Großen Basar

Östlich der Hagia Sophia treffen Sie auf eines der beliebtesten Wahrzeichen der türkischen Hafenstadt Istanbul: den Großen Basar. Seit 1462 ist dieser Markt ein wichtiges Handelszentrum. Als einer der größten überdachten Märkte der Welt beherbergt der Basar über 4.000 Cafés, Läden und Händler.

Den Mittelpunkt bilden die Juweliere und Goldschmiede – die türkische Goldschmiedekunst ist weltberühmt! Ob edler Schmuck oder landestypische Souvenirs für die Familie – planen Sie genügend Zeit ein, um nicht nur in Ruhe zu feilschen, sondern auch die kulinarischen Highlights Istanbuls zu genießen! Anschließend sehen Sie sich unbedingt den Taksim-Platz, einen zentralen Verkehrsknotenpunkt und Versammlungsort, an und werfen einen Blick auf das Denkmal der Republik.

Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer: Griechenland und Türkei

Das Mittelmeer mit seinem angenehm warmen Wetter und dem auch für unerfahrene Reisende gut erträglichen Seegang ist beliebt für Reisen mit dem Schiff. Zahlreiche Routen verbinden die großen und kleinen Häfen der mediterranen Länder mit Inseln wie Mallorca, Mykonos und Rhodos. Im östlichen Mittelmeer gibt es besonders viele spannende und oft sehr geschichtsträchtige Ziele: Die griechischen Häfen Athen, Piräus und Katakolon sind Anlaufstellen der Kreuzfahrtschiffe, bevor die Fahrt zur Küste im Osten mit den türkischen Häfen Antalya und Istanbul fortgesetzt wird. Mit AIDA erleben Sie eine Kreuzfahrt, die Sie auf luxuriösen Schiffen an Ihre Traumziele bringt.