Kreuzfahrt
Haugesund

Kreuzfahrt Haugesund

Haugesund – Norwegen in Reinform


Beschreibung

An der Südwestküste von Norwegen erwartet Sie auf Ihrer Kreuzfahrt mit Haugesund eine idyllische, charmante und gastfreundliche Hafenstadt. Die Stadt zwischen Stavanger und Bergen gilt wegen ihrer historischen Bedeutung als eine der Wiegen Norwegens. Außerdem lädt sie dazu ein, auch in die angrenzende Fjordregion an der norwegischen Westküste zu fahren. Gelegen in Haugaland erwartet Sie eine von Kontrasten geprägte Landschaft und eine Region voller Kulturdenkmäler aus der Wikingerzeit und dem Mittelalter. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Haugesund

GRÖSSE

Haugesund liegt an der Südwestküste Norwegens am Karmsund und hat ca. 37.000 Einwohner.

KLIMA

Haugesund verdankt sein mildes Klima dem Golfstrom, der die Küste auch im Winter eisfrei hält. An der norwegischen Westküste liegt die Durchschnittstemperatur im Juni bei 16 °C.

POLITIK

Staatsform ist eine konstitutionelle Erbmonarchie. Laut Verfassung liegt die Legislative beim Parlament, das alle 4 Jahre gewählt wird.
Sprache:
Norwegisch
Währung:
Norwegische Krone (NOK)
Zeitzone:
Europe/Oslo

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Haugesund

HAU22
Røldal entdecken
HAU12
Wanderung zur Himakånå Felsformation
SPIKES
Schuhspikes für Ihren Ausflug
HAU03
Königliches Avaldsnes und Besuch bei den Wikingern - vormittags
HAU08
Haugesund auf einen Blick
HAUB02
Auf steilen Pfaden Haugesunds Umland erkunden
HAUB01
Norwegens Geschichte mit dem Rad erfahren
HAUB05
Norwegens Geschichte mit dem Relax-Bike erfahren
HAU05A
Helikopterflug über Haugesund
HAUB01A
Auf den Spuren der Wikinger und der Statue of Liberty
HAU02
Charmantes Skudeneshavn
HAU20
Ski-Spaß in Røldal
HAU09
Rasante Fahrt vor Haugesunds Küstenlinie
HAU21
Auf Schneeschuhen durch Røldal
HAU07
Das Silber der Meere: Haugesund und Heringsfang
HAU04A
Erlebnis Natur: Åkrafjord und Wasserfall Langfoss
HAU11
Wanderung zum Langfoss Wasserfall
HAU04
Erlebnis Natur: Åkrafjord und Wasserfall Langfoss
HAU06
Helikopterflug zum Prekestolen
HAUB04
Norwegens Geschichte mit dem Pedelec erfahren
HAU06A
Helikopterflug zum Prekestolen
HAU10
RIB Abenteuer und Insel Røvær
HAU05
Helikopterflug über Haugesund
HAU01
Arquebus-Museum und Umgebung
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Haugesund

14 Tage, ab 02.02.2019
Winter im hohen Norden

ab 3.350

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 02.03.2019
Winter im hohen Norden

ab 3.230

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 09.03.2019
Winter im hohen Norden

ab 2.398

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

15 Tage, ab 23.03.2019
Winter im hohen Norden 2

ab 2.398

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

11 Tage, ab 24.05.2019
Norwegens Fjorde 2

ab 3.190

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 02.06.2019
Norwegen mit Lofoten & Nordkap

ab 4.150

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 16.06.2019
Norwegen mit Lofoten & Nordkap

ab 4.640

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

15 Tage, ab 29.06.2019
Norwegen mit Lofoten & Vesteralen

ab 4.590

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 14.07.2019
Norwegen mit Lofoten & Nordkap

ab 4.580

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Inselhafen Haugesund

Schon früh konnte sich Haugesund als Hafen- und Schifffahrtsstadt in Norwegen behaupten. Ende des 19. Jahrhunderts war die Stadt aufgrund ihrer Lage wichtiger Umschlagpunkt der Heringsfischerei. Darüber hinaus nutzten Fischer und Seefahrer den Hafen als Poststelle. Heute sind es vor allem die Kreuzfahrtschiffe, die den Hafen von Haugesund auf ihrer Reise ansteuern. Sobald Sie Ihr AIDA Schiff hinter sich gelassen haben, können Sie sich bei einem Spaziergang vom bunten Hafentreiben in den Bann ziehen lassen. Ins Zentrum der Stadt gelangen Sie anschließend bequem zu Fuß.

Haugesund in der Geschichte

Ein Ausflug nach Haugesund kommt einer Zeitreise gleich. Historisch spielt die Stadt für Norwegen eine wichtige Rolle: Hier leistete der norwegische König seinen Beitrag zur Reichsgründung Norwegens im Jahr 872. Harald Hårfagre, oder Harald I. Schönhaar, vereinte viele norwegische Stämme zu einem Reich und ging als Reichsgründer in die Landesgeschichte ein. Sie haben also Gelegenheit, auf Ihrer Kreuzfahrt ein echtes norwegisches Kleinod mit weitreichender Bedeutung zu entdecken.

Besichtigen Sie zum Beispiel Haraldshaugen, einen 1872 errichteten Obelisken, der mit 29 kleineren Monumenten aus 29 Landesteilen an Reichsgründung und Reichsgründer erinnert. Bei Haraldshaugen soll der König der Sage nach begraben liegen. Von hier aus erreichen Sie zu Fuß Krosshaugen und damit eine alte Thing-Stätte mit einem originalen Steinkreuz aus der Zeit der Christianisierung um 1000. Die Stadt Haugesund selbst wurde erst im ausgehenden 19. Jahrhundert gegründet, als Umschlagpunkt und Poststelle für Seefahrer und Fischer.

Aus dieser jüngeren Zeit stammen einige interssante Bauwerke, wie die Kirchen Vår Frelsers kirke aus dem Jahr 1900 oder die Skåre kirke von 1856. Auch die moderne Udland kirke von 2003 und das rosafarbene Rathaus der Stadt von 1931 mit dem Rathausplatz sollten Sie besichtigen.

Museen, Kunst und Kultur

Mit den Arbeitsverhältnissen sowie der Wohnkultur des Landes im 19. Jahrhundert beschäftigt sich eines der schönsten Museen der Stadt, das Dokken Museum auf der Insel Hasseløy, rund 10 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum. Das Freilichtmuseum zeigt ursprüngliche kleine Häuser, Wiesen und idyllische Gärten, wie sie zwischen 1850 und 1950 ausgesehen haben. Einige der Gebäude befinden sich auf ihrem ursprünglichen Platz, andere sind neu. Schlendern Sie durch die Wohnräume eines Hauses am Meer sowie an einer Bäckerei, einer Werkstatt und einer Sammlung von Holzbooten entlang.

Auch das Karmsund Volksmuseum zeigt interessante Ausstellungen zur Stadtgeschichte samt Landwirtschaft, Fischfang und Seefahrt. Besonders spannend ist ein ausgestelltes Klassenzimmer von 1910. Neben den Museen gibt es gleich mehrere Theater sowie die Haugesunder Bildergalerie, die sich mit Gegenwartskunst beschäftigt. Viele kleine Galerien jenseits des Hafens ermöglichen Ihnen einen Blick in die Kunstwelt der Region.

Vor allem in den Sommermonaten präsentiert sich Haugesund reizvoll für Besucher und Einwohner. Die Norweger nutzen die langen Sommertage zum Beispiel, um aufwendig gestaltete Festivals zu feiern – vielleicht haben Sie bei Ihrem Besuch ja Gelegenheit, eines dieser Feste zu besuchen.

Ausflug nach Karmøy

Mythen und kuriose Geschichten ranken sich um die Stadt und die nahegelegene Insel Karmøy. Zahlreiche Grabfunde aus der Wikingerzeit zeugen von der bewegten Geschichte von Stadt und Umland. Für einen Ausflug auf die Insel Karmøy können Sie die 690 m lange Brücke überqueren, die das Festland mit der Insel verbindet. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf den Hafen, die Schiffe sowie den nahe gelegenen Smedasund.

Die Insel Karmøy selbst gilt als eines der schönsten Ziele Ihrer Kreuzfahrt in Skandinavien. Im kleinen Ort Avaldsnes auf Karmøy soll sich der Legende nach Harald I. im Jahr 870 niedergelassen geschworen haben, dass seine Haare so lange wachsen werden, bis aus dem Land Norwegen schließlich ein vereintes Reich werden würde. Noch heute können Sie im Nordvegen Historiesenter in die weit zurückreichende Geschichte Norwegens und der Insel Karmøy eintauchen. Die abwechslungsreiche Ausstellung des Museums zeigt zahlreiche bedeutende archäologische Funde, die den Besuchern die Vergangenheit Norwegens lebendig vor Augen führen.

Das Umland: Auf zu Wasserfall und Fjord

Ein Höhepunkt für alle Freunde der nordischen Natur, die mit dem Schiff ins Land reisen, ist ein Ausflug zum Åkrafjord und zum Langfoss Wasserfall. Dieser Wasserfall ist einer der größten der Erde und wurde vom Nachrichtensender CNN zu einem der schönsten Wasserfälle weltweit gewählt. Schlichtweg beeindruckend ist die Fallhöhe: Insgesamt 612 m stürzen sich die Wassermassen in die Tiefe. Am besten lässt sich der Wasserfall vom Boot aus beobachten.

Der Åkrafjord ist relativ schmal, gehört aber trotzdem zu den schönsten Fjorden der Region. Auf allen Seiten von Bergen eingerahmt, entfaltet sich vom Wasser aus eine einzigartige Kulisse. Nicht weit entfernt liegt Skudeneshavn, ein charmantes Dorf direkt am Meer, das Sie in Ihren Ausflug miteinschließen sollten. Der beschauliche Ort lässt sich recht schnell erkunden. Sein Hafen wird jedes Jahr von zahlreichen Segelschiffen angesteuert. Wie Haugesund ist auch Skudeneshavn eng mit der Geschichte der Heringsfischerei verbunden. Noch heute zieht es jedes Jahr die Fischer nach Skudeneshavn. Teilweise liegen die Boote von 20.000 Fischern im Hafen. Die liebevoll gestalteten Holzgebäude sind schon rund 100 Jahre alt und bis heute gut erhalten. Sie schmücken die Straßen und lassen die Vergangenheit aufleben.

Mit AIDA in den Norden

Auf Ihrer Kreuzfahrt entlang der norwegischen Küste ist Haugesund ein idyllischer und ursprünglicher Ort, der Ihnen die Geschichte des Landes und die Gelassenheit der Norweger näherbringt. Haugesund ist deswegen ein beliebter Anlegeplatz auf der Route Norwegen mit Lofoten & Nordkap. Von Kiel oder Hamburg aus startet Ihr Schiff eine spannende Reise, die Sie, wenn Sie möchten, bis ins Nordpolarmeer führt. Freuen Sie sich auf Zwischenstationen in Bergen, Hellesylt, im Geiranger Fjord, in Bodø, Leknes und schließlich am Nordkap.