Kreuzfahrt
Grenada

Kreuzfahrt Grenada

Hafen St. George’s: Die legendäre Gewürzinsel Grenada


Beschreibung

Auf der Karibikinsel Grenada tauchen Sie ein in eine Idylle aus malerischen Buchten und Gebirgszügen, aus sattem Regenwald und rauschenden Wasserfällen. Hervorgegangen aus einem Vulkan bietet die Insel der Kleinen Antillen auf Wanderungen auch heiße Quellen und Kraterseen. Darüber hinaus ist Grenada dank Muskat und Kakao als „Gewürzinsel“ bekannt. In St. George’s erwartet Sie die beschauliche Hauptstadt der Insel mit charmanten Zeugnissen aus der Geschichte. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Grenada

GRÖSSE

Grenada ist eine Insel der Kleinen Antillen, die zu den Inseln über dem Winde gehört. Sie liegt zwischen Karibik und Atlantik. Hier leben ca. 108.000 Menschen, die Hauptstadt St. George’s hat rund 7.500 Einwohner.

KLIMA

Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt zwischen 24 und 30 °C mit ständig kühlenden Passatwinden. Die Regenzeit mit häufigen kurzen Schauern dauert von Juni bis Dezember.

POLITIK

Grenada ist seit 1972 eine unabhängige konstitutionelle Commonwealth-Monarchie. Staatsoberhaupt ist die englische Königin, vertreten durch einen Generalgouverneur.
Sprache:
Englisch, Patois
Währung:
Zahlungsmittel ist der Ostkaribische Dollar, der sich in 100 Cent unterteilt. 1 Ostkaribischer Dollar entspricht ca. 0,30 Euro.
Zeitzone:
America/Grenada

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Grenada

GRE15
Wasserfall und Strand
GRE09
Segeln und Schnorcheln
GRE23
Ein halber Tag im Strandresort
GRE11A
Tubing: Spaß im Gummireifen
GRE14
Natur und Strand
GREB53
Per Relax-Bike zum Badeparadies Morne Rouge
GREB05
Karibik und Biker Beach mit dem Relaxbike
GREB02
Bikers Paradise
GRE11
Tubing: Spaß im Gummireifen
GRE07
Exklusiv: Hummeressen auf Hog Island
GRE02
Südwärts: Wilde Küste
GRE01
Früchte und Gewürze: Tropische Vielfalt
GRE27
Kakao, Rum und Kunsthandwerk
Pures Strandvergnügen mit dem Scuddy
GRE35
Geführter Schnorchelausflug
GREB04
Britische Karibik und Biker Beach mit dem Pedelec
GRET02
Entdecken Sie die Unterwasserwelt: Schnuppertauchen im Meer
GREB53A
Per Relax-Bike zum Badeparadies Morne Rouge
GRE24
Fahrt mit dem Donut-Boot
GRE29
Adrenalin pur im Schnellboot
GRE26
Typisch Grenada
GREH01
Wanderung durch Grenadas faszinierende Natur
GRET04
2 Tauchgänge für zertifizierte Taucher
GRE10
Kajaktour mit „Durchblick“
GREB01
Pures Strandvergnügen mit dem Bike
GRE04
Regenwaldwanderung zu den Seven Sisters
GRETS1
Stand-Up-Paddling im Badeparadies Morne Rouge
GRE32A
Grenada zum Probieren
GRE32
Grenada zum Probieren
GRE08
Bootsausflug mit Calypso-Musik
GRE03
Höhepunkte mit Dougaldston-Plantage
GRE19
Mit Bus und Boot zu den Concord-Wasserfällen
GRE29A
Adrenalin pur im Schnellboot
GRE20
Wale und Delfine
GRE01A
Früchte und Gewürze: Tropische Vielfalt
GRE34
Entspannung auf dem Katamaran
GRE20A
Wale und Delfine
GRE04A
Regenwaldwanderung zu den Seven Sisters
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Grenada

14 Tage, ab 19.12.2019
Karibische Inseln 2

ab 2.198

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 26.12.2019
Karibische Inseln 1

ab 3.798

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 09.01.2020
Karibische Inseln 1

ab 3.638 , inkl. Flug

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Der Hafen von St. George’s

Im Westen Grenadas begrüßt Sie der Port of St. George’s als ein überschaubarer aber moderner Kreuzfahrthafen in der Karibik. Er besteht aus mehreren Piers, die sich auf einer größeren Fläche verteilen. Seine prächtigsten Seiten zeigt er im inneren Hafen The Carenage: Dieser gilt als einer der schönsten Häfen der Karibik und wird überwiegend von kleinen Schiffen angesteuert. Hier schaukeln bunte Boote und Yachten gemütlich auf dem Wasser.

2005 wurde der Melville Street Cruise Terminal, rund 200 m vom Carenage entfernt, eröffnet. Er gehört zu den modernsten Kreuzfahrtterminals der Karibik. Bis zu zwei Schiffe können zeitgleich hier anlegen. In der unmittelbaren Umgebung des Hafengeländes finden Sie sowohl einen typisch karibischen Taxistand als auch eine Haltestelle für den öffentlichen Nahverkehr.

Direkt am Hafen erwartet Sie mit dem Esplanade Shopping Complex eines der bekanntesten Einkaufszentren von St. George’s. Nehmen Sie sich die Zeit und streifen Sie durch die Geschäfte. Von den Läden ist es nur noch ein Katzensprung bis ins Stadtzentrum. Die Nähe zum Zentrum von St. George’s und das moderne Angebot machen den Kreuzfahrthafen bei Schiffsreisen durch die Karibik zu einem der beliebtesten.

St. George’s: Eine beschauliche Hauptstadt

Ihr erster Anlaufpunkt ist Carenage: Der innere Hafen wird von Lagerhäusern eingerahmt, die ihren Ursprung im 18. Jahrhundert finden. Alle Lagerhäuser wurden einst im georgianischen Stil erbaut; ihre außergewöhnliche Architektur konnten sie bis heute bewahren. Halten Sie in einer der Bars oder Restaurants, die sich im Binnenhafen niedergelassen haben, inne und freuen Sie sich auf eine Auswahl schmackhafter karibischer Spezialitäten.

Bereits vom Hafen aus sehen Sie mit dem Fort George eines der bekanntesten Bauwerke der Insel. Die Festung thront auf einem Felsvorsprung und wirkt durch die Lage über der Stadt sehr eindrucksvoll. Fort George wurde 1705 von den Franzosen erbaut. Eine Besichtigung des Bauwerks lohnt sich auf jeden Fall.

Daneben zählt auch der Glockenturm der Kirche St. Andrew’s Presbyterian zu den Wahrzeichen von St. George’s. Anschließend schlendern Sie zum Fort Frederick und genießen einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt.

Lassen Sie sich auch einen Spaziergang über den bunten Markt von St. George’s nicht entgehen: Täglich bieten einheimische Händler regionale Produkte und Spezialitäten an. Zwischen den Ständen bewegen Sie sich durch ein aufregendes, lebendiges Treiben.

Ausflüge auf der karibischen Insel

Auf vielen Inseln der Karibik scheint die Zeit wie stehengeblieben. Auch die Insel Grenada hat sich ihren Charme und ihre Urwüchsigkeit mit kleinen Dörfern, Regenwald und alten Bauwerken bewahrt. Nutzen Sie den Zwischenstopp auf Ihrer Kreuzfahrt für einen Streifzug über die Insel und freuen Sie sich auf atemberaubende Landschaften und ursprüngliche Dörfer.

Direkt in der Hauptstadt beginnt eine Panoramastraße, die quer über die Insel führt. Zunächst entlang der Ostküste passieren Sie schließlich den dichten, tiefgrünen Regenwald und damit einen der typischen Landschaftszüge Grenadas. Fahren Sie die Straße weiter hinauf bis auf 600 m: Hier erreichen Sie den Aussichtspunkt Etang, von dem aus Sie ein Panorama über die dichtbewachsenen Gipfel der Insel erhalten.

Auch der Kratersee Lake Etang ist hier, inmitten einer grandiosen Landschaft, ein Blickfang: Er gehört zu den größten Seen dieser Art auf Grenada. Wandern Sie durch den gleichnamigen Nationalpark Etang und staunen Sie über die Geheimnisse der Gegend. So ist noch immer unbekannt, woher die Wassermengen des Sees kommen.

Mit den Annandale Waterfalls beheimatet der Nationalpark einen weiteren Höhepunkt: Knappe 10 m stürzt das Wasser in ein idyllisches Becken, umringt von einem einzigartigen Garten Eden aus subtropischen Pflanzen und Hölzern, farbenprächtigen Blüten und putzigen Kolibris, die durch die Luft schwirren.

Ausflug auf die Gewürzplantagen

Nicht weit von St. George’s entfernt liegt Grenville. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Insel und ein Spiegelbild der Vielfalt Grenadas. Neben dem Markt sollten Sie sich den Besuch der Gewürzfabrik nicht entgehen lassen. Seit Jahren gilt Grenada als karibische Gewürzinsel und weiß ihre Besucher mit besonderen Düften für sich zu gewinnen. Besichtigen Sie eine der zahlreichen Gewürzplantagen im Inselnorden.

Die Straße entlang der Westküste führt Sie nach Gouyave, ein weiterer Ort im Zeichen der Gewürze. Verfolgen Sie hier den Weg der Muskatnuss von der Plantage bis in die Läden weltweit. Bis heute werden die Muskatnüsse in den Gewürz-Fabriken zunächst von den geernteten Muskatblüten getrennt und anschließend getrocknet. Nach dem Trocknen werden sie zu internationalen Abnehmern verschickt. Eine der bekanntesten Gewürzplantagen von Grenada ist die Dougaldston Estate. Hier werden bis heute die meisten Muskatnüsse angebaut, die dann schließlich frisch oder getrocknet exportiert werden.

Erholung an sandigen Buchten

Grenada ist nicht nur für seine Gewürzvielfalt und den Regenwald bekannt, sondern auch für seine traumhaften Strände. Besonders im Südwesten der Insel nahe St. George’s liegen traumhafte Buchten. Entspannen Sie am Strand oder wagen Sie sich auf einen der Felsvorsprünge. Der wohl schönste Strand ist an der Grand Anse Bucht zu finden. Auf drei km finden Sie feinsten Sandstrand, der zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt. Entlang des Strandes entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche Restaurants und Hotelanlagen. Außerdem haben sich hier einige lokale Wassersportanbieter niedergelassen.

Ist es Ihnen am Grand Anse Beach zu trubelig, bietet sich für Sie der nahegelegene Morne Rouge Beach oder der Levera Beach an. Auch am La Sagesse und am Sauteurs Beach lassen sich ruhige Stunden verbringen. Die Unterwasserwelt entdecken Sie am besten beim Schnorcheln vom Magazine Beach aus. Auf Ihren Wegen über die Insel passieren Sie zudem einige der schönsten Fischerdörfer Grenadas. Tauchen Sie in das ursprüngliche Leben der Insel ein und schauen Sie den Fischern über die Schulter – oft können Sie den Fisch fangfrisch von den Booten kaufen.

Ihre Kreuzfahrt in der Karibik

Die Kreuzfahrt durch die Karibik führt Sie weiter nach Bonaire und Aruba. Auch Barbados, Curacao oder Dominica sind äußerst beliebte Ziele, die Sie mit dem Schiff anfahren können. Bei einem Landgang in San Juan auf Puerto Rico können Sie schließlich in der Altstadt El Viejo stolze alte Kolonialarchitektur kennenlernen, die eingerahmt wird von einer spektakulären Natur. Anschließend erleben Sie in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik Santo Domingo die älteste europäische Kolonialstadt Amerikas.