Kreuzfahrt
Dublin

Kreuzfahrt Dublin

Gemütliche Pubs und einzigartige Atmosphäre


Beschreibung

Die „grüne Insel“ Irland ist das Traumreiseziel für viele Urlauber aus der ganzen Welt. Die wild-romantische Landschaft, eine offene Willkommenskultur der Iren und die überall spürbare Verbindung zwischen Geschichte und Zukunft machen die kleine Insel in Europas Nordwesten zu einem ganz besonderen Ort. Voller Mythen und Legenden präsentieren sich die schroffen Felsen der Küste, die schon lange vor dem Anlegen in Dublin zu entdecken sind.

Die Reise nach Irland mit dem Schiff geht von den Britischen Inseln, von Hamburg oder von vielen anderen europäischen Hafenstädten aus und wird immer beliebter. Eine Kreuzfahrt nach Dublin ist eine Reise ins Heimatland des Guinness, der irischen Pub-Kultur, zu atemberaubenden Landschaften und in eine beeindruckende Landesgeschichte, die heute von zahlreichen Sehenswürdigkeiten erzählt wird. Die irische Hauptstadt liegt im Osten der Insel an der Mündung des Liffey und blickt in Richtung Großbritannien. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Dublin

GRÖSSE

Dublin ist die größte Stadt der Republik Irland und erstreckt sich über eine Fläche von rund 120 km² an der Ostküste der Insel. Etwa 553.000 Einwohner zählt die Hauptstadt.

KLIMA

Der Golfstrom sorgt im irischen Süden für ein mildes Klima. Im Sommer klettert die Temperatur auch schon mal auf 24 °C. Typisch sind häufige, aber kurze Regenschauer.

POLITIK

Irland ist eine parlamentarische Demokratie. Das Parlament besteht aus dem Abgeordnetenhaus, dem Senat und dem Premierminister.
Sprache:
Englisch, Irisch
Währung:
Euro (EUR)
Zeitzone:
Europe/Dublin

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Dublin

DUB04
Malahide Castle
DUBPC8
PRIVAT-Tour: Dublin - ganztags
DUBPC4
PRIVAT-Tour: Dublin - halbtags
DUB02A
Imposantes Herrenhaus: Powerscourt
DUB11
Wikinger-Spritztour
DUBSHU01
Dublin Shuttle Bus
DUB08
Küstenwanderung
DUB01
Dublin klassisch
DUB10
Zu Fuß durch das Herz von Dublin
DUB03
Klösterliches Glendalough und Herrenhaus Powerscourt
DUBPV4
PRIVAT-Tour: Dublin - halbtags
DUBPV8
PRIVAT-Tour: Dublin - ganztags
DUB06
Dublin Spezial
DUBB01
Mit dem Rad quer durch Dublin
DUBSHU01OW
Dublin Shuttle Bus
DUBG01
St. Anne's Golf Club
DUBB05
Mit dem Relax-Bike quer durch Dublin
DUB01A
Dublin klassisch
DUB11A
Wikinger-Spritztour
DUB05
Irlands schwarzes Gold: Die Guinness Story
DUB02
Imposantes Herrenhaus: Powerscourt
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Dublin

14 Tage, ab 10.05.2019
Großbritannien & Irland 2

ab 4.300

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 28.07.2019
Großbritannien & Irland 3

ab 4.940

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Windmühle bei Amsterdam
14 Tage, ab 11.08.2019
Großbritannien & Irland 4

ab 4.400

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Herzlich willkommen im Hafen der Stadt

Der großzügig angelegte Hafen von Dublin liegt direkt in der Dublin Bay und erwartet die Gäste aus Kreuzfahrt- und Fährschifffahrt mit drei Terminals. Gehen Sie von Bord Ihres Schiffes und holen Sie sich im Tourismus-Büro ein paar Informationen oder eine Karte zur Stadt.Während das Schiff im Hafen liegt, sollten Sie nämlich jede Minute nutzen, um Dublin zu erkunden. Der Hafen befindet sich etwa zwei Meilen vom Stadtzentrum entfernt. Wer nicht gerne zu Fuß unterwegs ist, kann mit einem der Taxis, die auf Besucher warten, ins Stadtzentrum fahren. Bequemer bringt Sie der Shuttle von AIDA vom Hafen aus ins Zentrum.

Schon auf dem Weg vom Hafen in die Stadt werden Sie die ersten Zeugen der irischen Kultur schnell bemerken: Schilder und Info-Tafeln sind fast immer doppelt beschriftet. Sie geben einen Ortsnamen oder eine Richtung nicht nur auf Englisch an, sondern auch in der gälischen Sprache. Diese uralte Sprache, die wohl dem Elbisch in Tolkiens Herr der Ringe zugrunde liegt, ist bis heute fest in Mündern und Herzen der Iren verankert. Und zumindest ein Wort lernen die meisten Besucher direkt bei ihrer Ankunft: Failté! – Herzlich willkommen!

Tradition und Zukunft – Dublins Sehenswürdigkeiten

Eines wird Ihnen bei einem Besuch der Stadt sofort auffallen: die farbenfrohen Türen. In Irland dominieren die natürlichen Farben Grün und Graubraun, die Gebäude aber werden nach irischer Tradition gerne mit kräftigen Farben versehen. Für einen schnellen Überblick ist es empfehlenswert, an einer Stadtrundfahrt teilzunehmen. Die Strecken der Busse führen zu den unverzichtbaren Sehenswürdigkeiten und häufig auch entlang des Liffey.

Unbedingt ansehen sollten Sie sich das weltberühmte Trinity College, das National Museum, das Dublin Castle von 1204 und die St. Patrick's Cathedral. Die Kathedrale wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist die größte und sicher eine der imposantesten Kirchen in ganz Irland. Auch die Christ Church Cathedral, die 1240 im frühgotischen Stil fertiggestellt wurde, ist beeindruckend anzusehen. Von außen eher schlicht ist die St. Michan's Church, in ihrer Gruft jedoch können Sie echte Mumien besichtigen.

Einige Orte in der Stadt sind zu Fuß weitaus besser zu erleben als mit dem Bus, so zum Beispiel die Grafton Street, Dublins Haupt-Einkaufsstraße, die von St. Stephen’s Green im Süden zum Trinity College im Norden führt. Auch das Viertel Temple Bar, Dublins beliebtes Vergnügungsviertel, erkunden Sie besser zu Fuß: Die engen Gassen mit Kopfsteinpflaster, die bunten Pubs, die gemütlichen Cafés und die zahlreichen Kunst- und Theater-Locations sind bei Tag wie bei Nacht einen Besuch wert.

Die Leidenschaften der Dubliner

Die Pubs sind übrigens ein echtes Wahrzeichen der Stadt: Angeblich mehr als 1.000 der urigen, traditionellen Wirtshäuser soll es hier geben. Zu beinahe jeder Stunde bekommen Reisende hier einen landestypischen Snack und natürlich ein frisch gezapftes Guinness. Wundern Sie sich nicht, wenn ungefragt ein paar alte Städter zu Ihnen herüberschlendern, um einen Schnack zu halten und mit einem Pint oder Guinness anzustoßen.

Möchten Sie mehr über das dunkle Stout erfahren, besuchen Sie das Guinness Storehouse, knapp drei km außerhalb des Zentrums. Neben den Pubs und dem Bier haben sich die Iren auch dem Whisky verschrieben: Besuchen Sie die Jameson Distillery oder das Irish Whisky Museum, erfahren Sie alles über die Geschichte und die eigene irische Herstellung des Getreidesaftes und kosten Sie das goldene Getränk direkt vor Ort.

Anschließend können Sie im St. Stephen’s Green, dem großen Park im Stadtzentrum, einen Vorgeschmack auf die irische Landschaft erhaschen. Lassen Sie sich hier zwischen einem künstlich angelegten See und Skulpturen auf den gepflegten Grünflächen nieder.

Die grüne Insel

Willkommen auf Irland – der grünen Insel! Wenn es Ihre Zeit erübrigt, dann nutzen Sie auf Ihrem Kreuzfahrt-Halt in Dublin unbedingt die Gelegenheit und fahren in die grüne Umgebung der belebten Hauptstadt. Der Übergang von der Stadt zum Land ist nur selten so deutlich zu erleben und mit solch beeindruckenden, tiefgrünen Landschaften verbunden wie in Dublin. Es gibt organisierte Halbtagestouren entlang der Küsten nach Norden oder Süden. Eine solche Fahrt stellt auf jeden Fall einen unvergesslichen Höhepunkt einer Reise nach Irland mit Ihrem Kreuzfahrt-Schiff dar. Anschließend gehen Sie zurück an Bord und stechen in See auf zu weiteren Zielen Ihrer Kreuzfahrt, wie Belfast in Nordirland oder die beeindruckenden Städte Englands und Schottlands.