Kreuzfahrt
Brindisi

Kreuzfahrt Brindisi

Brindisi vereint Karibik-Flair mit römischer Geschichte


Beschreibung

Die Adria ist reich an kulturellen und natürlichen Schätzen. Lassen Sie sich von dieser Jahrtausende alten italienischen Hafenstadt begeistern. Der natürliche Hafen liegt zwischen zwei Buchten und in der ganzen Region finden sich karibikähnliche Strände. Brindisi war für die Alten Römer ein strategischer Stützpunkt und auch heute ist sie ein wichtiger Hafen für den Fährverkehr. Besichtigen Sie bei Ihrem Landgang die gut erhaltene Altstadt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören der Castello Aragonese und das Schloss Svevo. Wenn Sie in der Stadt unterwegs sind, sehen Sie sich auch die römische Säule Colonne del Porto an. Natürlich darf auf Ihrer Reise nach Apulien eine kulinarische Kostprobe nicht fehlen. Eine bekannte Spezialität ist die Focaccia. Wem doch eher nach baden der Sinn ist, der fährt ins unweit gelegene Ostuni. Für Familien bietet diese Kreuzfahrt nicht nur auf dem AIDA Schiff große Highlights. Unweit von Brindisi befindet sich in Fasano der größte Tierpark Italiens.  Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Brindisi

GRÖSSE

Brindisi hat rund 88.000 Einwohner und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Südosten Italiens. Die Hafenstadt an der Adria galt im Mittelalter als Tor zum Orient.

KLIMA

In Brindisi herrscht Mittelmeerklima mit heißen Sommern und milden Wintern mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 21°C. Die beste Reisezeit ist von März bis November mit milden bis warmen Temperaturen und kaum bis mittelmäßigem Niederschlag.

POLITIK

Staatsform Italiens ist eine parlamentarische Republik. Laut Verfassung liegt die Legislative beim Parlament, das alle fünf Jahre gewählt wird.
Sprache:
Italienisch
Währung:
Euro (EUR)
Zeitzone:
Europe/Rome

AIDA Kreuzfahrten mit Brindisi

7 Tage, ab 05.05.2020
Griechenland ab Korfu

ab 1.790

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 05.05.2020
Griechenl. & Mittelmeerinseln 1

ab 3.540

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

14 Tage, ab 12.05.2020
Griechenl. & Mittelmeerinseln 2

ab 3.550

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

DER HAFEN VON BRINDISI

Der Hafen Brindisi ist an sich schon etwas Besonderes. Seiner geweih-ähnlichen Form verdankt er den ursprünglichen Namen Brunda (Hirschkopf). Später machten die Römer daraus Brundisium. Der Naturhafen ist mit der Adria über den Canale Pigonati mit seinen zwei Meeresbusen verbunden. Die beiden V-förmigen Naturbuchten umschließen die Altstadt. Brindisi ist seit Jahrhunderten das Tor zum Orient und auch heute können Sie von hier nach Griechenland und in die Türkei übersetzen. Doch bevor es auf Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt tatsächlich weiter nach Griechenland geht, sollten Sie sich Brindisi oder das Umland ansehen.

SPAZIERGANG DURCH BRINDISI

Das Schöne an kleinen Häfen ist, dass man sehr viel in wenig Zeit besichtigen kann. So können Sie sich für Ihre Tagestour an Land einen Ausflug ins Umland und einen Spaziergang durch Brindisi gönnen.

Direkt am Hafen stehen die Säulen Colonne Romane oder zumindest eine davon. Von der zweiten ist nur noch der Sockel übriggeblieben, der Rest wurde beim Erdbeben zerstört. Sie markierten das Ende der wichtigsten Heeresstraße der Alten Römer, der Via Appia. Gehen Sie von hier aus ins Stadtinnere bis zur Piazza del Duomo. Hier steht der Dom, in dem Friedrich II. Jolanda von Brienne heiratete. Auf dem Domplatz steht auch die schöne Loggia Portico dei Templari aus der Zeit der Kreuzzüge. Wer tiefer in die antike Geschichte eintauchen will, der besucht hier noch das Archäologische Museum. 

Am Rande der Altstadt befindet sich eine weitere historische Sehenswürdigkeit: die Kirche von San Giovanni al Sepolcro. Sie wurden von Templern erbaut. Beenden Sie Ihren Spaziergang am Castello Svevo. Für diesen Rundgang benötigen Sie ungefähr 1,5 Stunden. Das heißt es bleibt noch viel Zeit, um weiter auf Tuchfühlung mit Apulien zu gehen.

AUSFLÜGE INS UMLAND

Um die apulische Stadt Brindisi gibt es reichlich zu sehen und zu erleben. Kulturell gesehen ist Alberbello ein Muss. Das Highlight des Städtchens sind die Trulli. Diese charakteristischen Häuschen mit ihren kegelförmigen Dächern lassen die Stadt wie aus einem Märchenbuch wirken. 

Ostuni ist ebenfalls aufgrund ihrer kennzeichnenden Architektur bekannt. Sie wird als die weiße Stadt bezeichnet aufgrund der Kalkstein-Häuschen, die auf drei Hügeln über der wunderschönen Küste der Adria thronen. Tipp: der naturbelassene Strand Torre Pozzelle mit Steilküste und kleinen Buchten ist einer der schönsten. Für Fans von Sandstränden ist der bei Brindisi gelegene Torre Santa Sabina Strand zu empfehlen – obwohl traumhaft ist er noch nicht überlaufen.

Zudem finden sich in der Provinz Brindisi zahlreiche Olivenbäume und Weinanbau-Gebiete. Wanderungen vor dieser Kulisse sind ideal zum Abschalten. Schauen Sie bei MyAIDA nach Ausflügen, egal ob Sie lieber mit dem Bus oder zu Fuß unterwegs ist, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. An sportlichen Aktivitäten mangelt es ebenso wenig. Das Meer ist das beste Ausflugsziel für alle: Sie können baden oder schnorcheln.

KREUZFAHRT IM ÖSTLICHEN MITTELMEER

Eine Reise durch das östliche Mittelmeer stillt die schönsten Sehnsüchte: Baden an Sandstränden, flanieren durch kleine Gässchen, erkunden von antiken Bauwerken, Ruinen und anderen Kunstschätzen – und nicht zu vergessen bestes Wetter. Da möchte man am liebsten für immer an Bord bleiben. Am Ende jedes Ausflugs empfängt Sie Ihr Kreuzfahrtschiff mit einem Lächeln und bringt Sie ins nächste Paradies. Das Mittelmeer ist als Urlaubsziel eigentlich perfekt für alle. Sie haben eine vergleichsweise kurze Anreise, Sie bezahlen überall bequem mit dem Euro und haben eine ganze Menge zu entdecken. Auf den unterschiedlichen Routen liegen neben Süditalien noch Griechenland, Südfrankreich und Mallorca. Wenn das nicht schon nach einem wahr gewordenen Traum klingt. Familien haben den Vorteil, mit ihren Kleinen ohne Stress viel zu sehen. Kulturbegeisterte füllen ihr Reisetagebuch mit ganz vielen Neuentdeckungen und Paare werden ihre Zweisamkeit auf wunderbare Weise neu erleben.