Kreuzfahrt
Boracay

Kreuzfahrt Boracay

Ein Inseltraum auf den Philippinen: Kreuzfahrt nach Boracay


Beschreibung

Boracay gilt vielen Kreuzfahrt-Gästen als schönste der insgesamt 7.641 Inseln der Philippinen. Strände so weiß wie Puderzucker vor türkisblauem Meer laden zu einem entspannten Tag unter Palmen ein. Möchten Sie körperlich aktiv sein, wählen Sie zwischen Wanderungen im tropischen Inneren der Insel, Wassersportarten wie Kiteboarding und Windsurfen sowie Tauchausflügen zu farbenfrohen Korallenriffen. Lassen Sie sich von diesem Paradies verzaubern, das regelmäßig zu den zehn Top-Urlaubsinseln der Welt gewählt wird. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Boracay

GRÖSSE

Die gerade mal 10 km² große Insel beherbergt knapp 30.000 Einwohner. Die größten Ortschaften sind Yapak im Norden, Balabag im Zentrum und Manoc-Manoc im Süden.

KLIMA

Das Klima der Philippinen ist tropisch, in den höheren Lagen der Gebirge subtropisch. Aufgrund der großen Flächenausdehnung sind Regen- und Trockenzeiten sowie Niederschläge sehr unterschiedlich verteilt.

POLITIK

Boracay ist eine von mehr als 7.000 Inseln, die den fünftgrößten Inselstaat der Welt bilden. Die Republik der Philippinen ist eine präsidentielle Demokratie. Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung sind katholisch.
Sprache:
Tagalog
Währung:
Philippinische Peso (PHP)
Zeitzone:
Asia/Singapore

AIDA Kreuzfahrten mit Boracay

11 Tage, ab 22.12.2019
Brunei, Philippinen & Hongkong

ab 4.160

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

21 Tage, ab 22.12.2019
Philippinen, Hongkong & Vietnam

ab 5.600

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Informationen zum Hafen von Boracay

Nur kleinere Kreuzfahrtschiffe können im Hafen von Caticlan auf der größeren Nachbarinsel Panay anlegen. Von hier verkehren Shuttleboote zur Anlegestelle auf Boracay. Größere Schiffe liegen vor der Insel vor Anker, sodass Sie mit Tenderbooten direkt nach Boracay gebracht werden. Am Cagban Jetty Port erwarten Sie eine Touristeninformation, Bars und einige Verkaufsstände.

Möchten Sie nur kurz von Bord gehen, bietet sich ein Spaziergang durch den kleinen Ort Cagban an. Mit einem sogenannten Motor-Trike, einem dreirädrigen Taxi für bis zu vier Personen, gelangen Sie zum berühmten White Beach. Besser noch: Schließen Sie sich einem Ausflug mit AIDA an, um Boracay bei einer Rundfahrt kennenzulernen, ehe Sie den Tag am Strand beenden.

Die Highlights von Boracay erleben

Die nur acht Kilometer lange und an ihrer engsten Stelle einen Kilometer breite Insel Boracay lässt sich am besten bei einer Inselrundfahrt erkunden. Zu den wichtigsten Orten gehören:

  • Willy's Rock: Eine vorgelagerte winzige Vulkaninsel am White Beach, die von einer Marienstatue gekrönt wird,
  • Ariel's Point: Das beliebteste Ziel für Klippenspringer, die sich von den meterhoch aufragenden Felsen waghalsig ins Meer stürzen,
  • die Kirche Our Lady of the Most Holy Rosary in Balabag mit ihrer ungewöhnlichen, modernen Architektur,
  • Mount Luho: Vom höchsten Berg der Insel genießen Sie einen tollen Rundblick über Boracay, die Nachbarinseln und das Meer,
  • die D-Mall: Ein großes Einkaufszentrum, in dem Sie sich mit Andenken an diesen Zwischenstopp Ihrer Kreuzfahrt eindecken können, ehe Sie zum Schiff zurückkehren.

Wenn Sie sich für die Kultur und das traditionelle Leben der Einheimischen interessieren, lohnt sich der Ausflug zum Monag Living Museum auf der Nachbarinsel Panay. In diesem familiengeführten Museum können Sie selbst einmal Reis pflanzen, einen Korb aus Palmblättern flechten oder Ihren Nachwuchs auf einem Wasserbüffel reiten lassen. Hier blicken Sie in eine den meisten Menschen völlig fremde Lebenswelt, an die Sie noch lange zurückdenken werden.

Möchten Sie die Philippinen vom Wasser aus erleben, schließen Sie sich einer Island Hopping Tour per Boot an. Dabei steuern Sie unter anderem Crystal Cove mit seinen Höhlen und Crocodile Island an. Die tatsächlich krokodilförmige Insel ist bekannt für ihr kristallklares Wasser, das selbst in großen Tiefen transparent ist bis auf den Grund: Beobachten Sie hier beim Schnorcheln tropische Fische!

Strände und sportliche Aktivitäten auf Boracay

Der kilometerlange White Beach ist die Hauptattraktion auf Boracay. Breiten Sie Ihr Handtuch unter einer schattigen Palme aus oder mieten Sie Sonnenschirm und Liegestuhl von einem der vielen Anbieter. Möchten Sie Wassersport treiben, finden Sie hier die ganze Bandbreite wie Kitesurfen und Windsurfen, Stand-up-Paddling und Wasserski. Genießen Sie den Blick aus der Vogelperspektive beim Parasailing oder sausen Sie mit der ganzen Familie auf einem Banana-Boat durch das Meer. Die vielen Restaurants und Bars am Strand versorgen Sie mit köstlichen lokalen und internationalen Spezialitäten und kalten Getränken. In den Abendstunden treffen sich Einheimische und Urlauber, um den einzigartigen philippinischen Sonnenuntergang zu beobachten.

Der White Beach ist nur einer von vielen Traumstränden, an denen Sie Ihren Tag verbringen können. Andere Strände, im Uhrzeigersinn vom White Beach ausgehend, sind:

  • Diniwid Beach,
  • Balinghai Beach,
  • Punta Bunga Beach,
  • Puka Shell Beach (Geheimtipp im Norden!),
  • Ilig-Iligan Beach,
  • Bulabog Beach,
  • Tulubhan Beach und
  • Tambisaan Beach

Fast überall finden Sie touristische Angebote wie Liegestuhl-Verleih und Wassersport. Nutzen Sie die geringen Entfernungen, um gleich mehrere Strände zu besuchen, bis Sie Ihr persönliches Paradies gefunden haben. So manch kleine Bucht finden Sie nicht einmal auf der Karte!

Sind Kinder bei Ihrer Kreuzfahrt mit von der Partie, sollten Sie alternativ einen Besuch im Cool Waves Water Park planen: Gerade kleine Kinder planschen hier sicher im flachen Kinderbecken, sausen Wasserrutschen hinab und toben auf dem Spielplatz, während Sie im Liegestuhl entspannen.

Taucher und Schnorchler nutzen das Angebot zu Tauchausflügen in die umliegenden Gewässer, in denen sich Haie, Barrakudas, Rochen, Thunfische und andere Meeresbewohner tummeln. Tolle Ziele für erfahrene Taucher sind außerdem YapakAngol Point und die Bat Cave, ein Höhlensystem unter Wasser.

Unvergessliche Höhepunkte Ihrer Asien-Kreuzfahrt

Die Philippinen mit Boracay sind nur eines der vielen unvergesslichen Reiseziele während einer Kreuzfahrt mit AIDA Cruises im östlichen Asien. Freuen Sie sich auf bekannte Metropolen wie Singapur und Hongkong und unbekanntere Entdeckungen wie das prunkvolle Sultanat Brunei, den benachbarten, zu Malaysia gehörenden Nationalpark Kinabalu und die Städte an der Südküste von China.