Kreuzfahrt
Bar Harbor

Kreuzfahrt Bar Harbor

Amerikanische Idylle abseits der Metropolen


Beschreibung

Bar Harbor ist eine verträumte Kleinstadt auf einer Insel vor der Küste des US-Bundesstaates Maine. Auf einer Kreuzfahrt kommen Sie hier in den Genuss, die Ostküste Amerikas – abseits von Großstädten wie New York, Montreal oder Boston – von ihrer gemütlichen Seite kennenzulernen. Gelegen auf Mount Desert Island ist dieses Örtchen ein idealer Ausgangsort für einen Besuch des Acadia National Parks und anderer Sehenswürdigkeiten der Region. In Bar Harbor erleben Sie Neuengland von seiner schönsten Seite – nicht umsonst lautete der ursprüngliche Name der Stadt „Eden“. Mehr lesen

Klima

Reisezeit

Informationen zum Hafen Bar Harbor

GRÖSSE

Bar Harbor ist ein kleines Hafenstädtchen an der amerikanischen Ostküste und gehört zum Bundesstaat Maine. Rund 5.200 Einwohner leben auf einer Fläche von etwa 183 km².

KLIMA

Im Bundessaat Maine herrscht kontinentales Klima mit Durchschnittstemperaturen von bis zu minus 10 °C im Winter und bis zu 25 °C im Sommer.

POLITIK

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind eine 50 Bundesstaaten umfassende konstitutionelle Republik mit dem Präsidenten an der Spitze.
Sprache:
Englisch
Währung:
US-Dollar (USD)
Zeitzone:
America/New_York

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten in Bar Harbor

Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Spaziergang entlang des Ocean Trail
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Mit dem Kajak entlang der Küste
Schönheiten zu Wasser und zu Land
Der Acadia-Nationalpark
Der Acadia-Nationalpark
Der Acadia-Nationalpark und Kutschfahrt
Spaziergang entlang des Ocean Trail
Der Acadia-Nationalpark
Acadia-Nationalpark und Besucherzentrum
Acadia-Nationalpark und Lobster-Essen
PRIVAT-Tour: Bar Harbor - ganztags
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
PRIVAT-Tour: Bar Harbor - halbtags
Der Acadia-Nationalpark
Wanderung im Acadia-Nationalpark
Der Acadia-Nationalpark und Kutschfahrt
Wanderung im Acadia-Nationalpark
Mit dem Kajak entlang der Küste
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Mit dem Bike auf den Spuren der Pferdekutschen
Von Bar Harbor zum Eagle Lake mit dem Pedelec
Spaziergang entlang des Ocean Trail
Mit dem Bike auf den Spuren der Pferdekutschen
BHB14H
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Acadia-Nationalpark und Abbe-Museum
BHBB05
Von Bar Harbor zum Eagle Lake mit dem Relax-Bike
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Wanderung im Acadia-Nationalpark
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
BHB14I
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
PRIVAT-Tour: Bar Harbor - ganztags
Cranberry Isles
Kebo Valley Golf Club
PRIVAT-Tour: Bar Harbor - halbtags
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Exklusiv: Der Acadia-Nationalpark exklusiv
Spaziergang entlang des Ocean Trail
Walbeobachtung vor der Küste
Von Bar Harbor zum Eagle Lake mit dem Pedelec
Acadia-Nationalpark und Lobster-Essen
Mehr Ausflüge

AIDA Kreuzfahrten mit Bar Harbor

17 Tage, ab 26.08.2020
Von Kiel nach New York

ab 3.598

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

18 Tage, ab 03.09.2020
Von Warnemünde nach New York 3

ab 3.998

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

10 Tage, ab 01.10.2020
Von Montreal nach New York

ab 1.748

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

10 Tage, ab 11.10.2020
Von New York nach Montreal

ab 1.798

Gesamtpreis für 2 Erwachsene 2 Erw.

Der Hafen von Bar Harbor

Mit seinen gut 5.000 Einwohnern ist Bar Harbor gut überschaubar – und auch der historische Hafen wirkt klein und gemütlich. Entsprechend gibt es keine Kaianlagen für große Schiffe und Kreuzfahrtschiffe. Auch Ihr Schiff ankert daher in der weitläufigen Frenchman Bay auf Reede. So bleibt die ursprüngliche Schönheit der kleinen Stadt und ihres historischen Hafens erhalten und Sie können vom Meer aus eine Blick auf das idyllische Gesamtbild werfen. Die Kreuzfahrt-Gäste werden mit Tenderbooten an Land gebracht. Angelegt wird am Harbor Place – von dort sind es nur wenige Schritte bis ins Stadtzentrum.

Stadtgeschichte: einstige Residenz der Reichen und Schönen

Bar Harbor kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Erstmals besiedelt wurde der Ort 1763. Im ausgehenden 19. Jahrhundert stieg die Anzahl der wohlhabenden Sommergäste aus den Metropolen der US-amerikanischen Ostküste rasch an. Diese Zeit ist auch als „Gilded Age“, Goldenes Zeitalter, der USA bekannt. Bar Harbor war damals ein beliebtes Feriendomizil der Reichen und Schönen, die hier ihre Sommerresidenzen errichteten.

Der Ort stand damit in direkter Konkurrenz zu Newport. Dort können Reisende noch heute die imposanten Sommerhäuser der Vanderbilts, Berwinds und anderer Familien der High Society besichtigen.

Um 1880 gab es in Bar Harbor dreißig Hotels, darunter das berühmte Mira Monte Inn. Dieses berühmte Hotel überstand wie durch ein Wunder das große Feuer, das 1947 den gesamten Ort samt der vielen, edlen Sommerhäuser in Schutt und Asche legte, nahezu unbeschadet. Noch heute können Gäste das historische Gästehaus besuchen.

Das Kleinstadtleben kennenlernen

Trotz seiner bescheidenen Größe hat Bar Harbor seinen Besuchern auf dem Landgang einer Kreuzfahrt einiges zu bieten. Hier in Maine vereint sich typisch Amerikanisches mit dem dezent britischen Flair Neuenglands. Besonders charmant ist das Städtchen im Indian Summer, wenn sich vor den weiß gestrichenen Holzhäusern und den satten Wiesen das Laub rot und golden verfärbt und die noch warme Luft herbstlich duftet. Jetzt ist die beste Zeit, um in den Straßen zu spazieren und Pancakes mit Ahornsirup sowie einen guten Kaffee in einem der zahlreichen Cafés der Stadt zu genießen.

Kunstfreunde kommen in zahllosen Arts & Crafts-Shops ebenfalls auf ihre Kosten. Maine ist bekannt für seine lebendige Kunstszene, insbesondere das Kunsthandwerk der Region ist geradezu legendär.

Ausflug in Maines Natur: der Acadia National Park

Ein Blick auf die Karte zeigt, warum Bar Harbor auch bei Naturfreunden beliebt ist: Das Städtchen liegt unmittelbar am Acadia National Park, zweifellos einer der schönsten Nationalparks an der Ostküste der USA. Mit üppigen grünen Landschaften und felsigen Küsten, an denen sich die Wellen tosend brechen, lädt der Acadia National Park zum Wandern und Fotografieren der atemberaubenden Ausblicke ein.

Nur etwa 3 km hinter der Ortsgrenze der Stadt beginnt dieses urwüchsige Gebiet, zu dem auch der Cadillac Mountain gehört. Er liegt etwa 10 km von Bar Harbor entfernt. Cadillac Mountain ist mit 470 m Höhe der höchste Berg vor der Küste Nordamerikas zwischen Cape Breton und Mexiko. Romantiker sollten die frühe Stunde nutzen: Es heißt, dass dies der erste Ort der Vereinigten Staaten ist, den die morgendlichen Sonnenstrahlen treffen. Der Blick über weite Landschaften und atemberaubende Küstenstriche ist den Besuch des Parks in jedem Fall wert.

Ausgleich zu Montreal, New York und Co.

Wenn Sie im Rahmen Ihrer Kreuzfahrt entlang der amerikanischen Ostküste den Hafen von Bar Harbor ansteuern, erleben Sie auf Ihrem Landgang den perfekten Ausgleich zu den Metropolen Montreal, Boston oder New York. In Bar Harbor können Sie das ländliche Amerika entdecken, durch Parks und charmante, von Holzhäusern gesäumte Straßen schlendern, in weitläufigen Parks die Meeresluft atmen und die Seele baumeln lassen.

So lernen Sie die ruhige Seite von Neuengland kennen, bevor Sie zurück an Bord Ihres Schiffes weiterfahren in die großen Städte der Küste: Denn Québec und Montreal, Boston und New York haben ebenfalls ihren ganz besonderen Reiz und zeigen Ihnen die andere spannende Seite der Ostküste.