Wie jedes Jahr hat der Verlag Lonely Planet in seinem Ratgeber „Best in Travel“ die sehenswertesten Länder, Städte und Regionen der Welt gekürt. Ob die drei Top-Ten-Listen Ihnen die Urlaubsplanung erleichtern? Nun, auf jeden Fall steigern sie die Reiselust! Denn bei dieser Vielfalt an Zielen, verteilt auf fünf Kontinente, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Teilen:

Wie jedes Jahr hat der Verlag Lonely Planet in seinem Ratgeber „Best in Travel“ die sehenswertesten Länder, Städte und Regionen der Welt gekürt. Ob die drei Top-Ten-Listen Ihnen die Urlaubsplanung erleichtern? Nun, auf jeden Fall steigern sie die Reiselust! Denn bei dieser Vielfalt an Zielen, verteilt auf fünf Kontinente, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Teilen:

Ferne Länder

Gleich zwei Nationen Zentralamerikas finden sich in der Länder-Top-Ten wieder: Panama und Belize. Mal abgesehen von atemberaubender exotischer Flora und Fauna und weißen Sandstränden warten beide Staaten mit kulturellen Highlights auf. In Panama etwa hat nach 15-jähriger Planungs- und Bauzeit das von Stararchitekt Frank Gehry entworfene „Biomuseo“ eröffnet. Hier ist die große Artenvielfalt des kleinen Landes dokumentiert. In Belize können Sie in den Kavernen und Höhlen des Hinterlandes auf den Spuren der Maya wandeln. Wandern dagegen ist auf dem „Jordan Trail“, einer 650 km langen Nord-Süd-Verbindung in Jordanien angesagt. Das Land im Nahen Osten hat den Platz in den Top Ten angesichts seiner geologischen wie archäologischen Wunder mehr als verdient. Auch die Platzierung Indonesiens ist keine Überraschung. Der weltgrößte Inselstaat gilt als Hotspot in puncto Artenvielfalt und ist durch seine Lage im sogenannten Korallendreieck außerdem ein Taucherparadies.

Ferne Länder

Gleich zwei Nationen Zentralamerikas finden sich in der Länder-Top-Ten wieder: Panama und Belize. Mal abgesehen von atemberaubender exotischer Flora und Fauna und weißen Sandstränden warten beide Staaten mit kulturellen Highlights auf. In Panama etwa hat nach 15-jähriger Planungs- und Bauzeit das von Stararchitekt Frank Gehry entworfene „Biomuseo“ eröffnet. Hier ist die große Artenvielfalt des kleinen Landes dokumentiert. In Belize können Sie in den Kavernen und Höhlen des Hinterlandes auf den Spuren der Maya wandeln. Wandern dagegen ist auf dem „Jordan Trail“, einer 650 km langen Nord-Süd-Verbindung in Jordanien angesagt. Das Land im Nahen Osten hat den Platz in den Top Ten angesichts seiner geologischen wie archäologischen Wunder mehr als verdient. Auch die Platzierung Indonesiens ist keine Überraschung. Der weltgrößte Inselstaat gilt als Hotspot in puncto Artenvielfalt und ist durch seine Lage im sogenannten Korallendreieck außerdem ein Taucherparadies.

Faszinierende Metropolen

Wer sich für Kunst und Design interessiert, kommt 2019 an Kopenhagen, Miami und Mexiko-Stadt nicht vorbei. Zur Welt-Design-Hauptstadt 2018 ernannt, beeindruckt die mexikanische Millionenmetropole mit einem der größten zusammenhängenden Art-Déco-Viertel sowie mehreren Kunstmuseen. Art Déco bestimmt auch in Miami das Straßenbild. Hier erleben Sie bei einem Städte-Trip den perfekten Mix aus Kultur, Strand und buntem Nachtleben. Dass Kopenhagen die Städte-Top-Ten anführt, liegt nicht nur an der Beliebtheit des skandinavischen Designs. Auch die wachsende Food-Szene und das saubere Wasser haben die fahrradfreundliche Ostsee-Perle wohlverdient zur Städte-Destination Nummer 1 erhoben. Von der Ostsee geht die Städtereise weiter an die Adria, wo sich das kroatische Zadar immer mehr zum Hotspot entwickelt. Hier entdecken Sie antike Schätze, wandern durch die fünf angrenzenden Nationalparks und lassen sich von den Klängen der Meeresorgel am Hafen buchstäblich berauschen.

Faszinierende Metropolen

Wer sich für Kunst und Design interessiert, kommt 2019 an Kopenhagen, Miami und Mexiko-Stadt nicht vorbei. Zur Welt-Design-Hauptstadt 2018 ernannt, beeindruckt die mexikanische Millionenmetropole mit einem der größten zusammenhängenden Art-Déco-Viertel sowie mehreren Kunstmuseen. Art Déco bestimmt auch in Miami das Straßenbild. Hier erleben Sie bei einem Städte-Trip den perfekten Mix aus Kultur, Strand und buntem Nachtleben. Dass Kopenhagen die Städte-Top-Ten anführt, liegt nicht nur an der Beliebtheit des skandinavischen Designs. Auch die wachsende Food-Szene und das saubere Wasser haben die fahrradfreundliche Ostsee-Perle wohlverdient zur Städte-Destination Nummer 1 erhoben. Von der Ostsee geht die Städtereise weiter an die Adria, wo sich das kroatische Zadar immer mehr zum Hotspot entwickelt. Hier entdecken Sie antike Schätze, wandern durch die fünf angrenzenden Nationalparks und lassen sich von den Klängen der Meeresorgel am Hafen buchstäblich berauschen.

Fantastische Regionen

Film-Fans, Whisky-Liebhaber und Naturfreunde gleichermaßen haben in 2019 ein erklärtes Ziel: die schottischen Highlands. Dieses traumhafte Fleckchen unberührter Natur diente schon Leinwand-Hits wie Harry Potter als Kulisse. Stolze 47 Whisky-Brennereien sind hier sowie auf den schottischen Inseln ansässig. Ein Besuch der ältesten Destillerie Glenturret (gegründet 1775) ist ein Muss für jeden Whisky-Kenner.

Ebenfalls in den Top-Regionen vertreten ist die Normandie. Die „Wiege des Impressionismus“ betört Sie mit ihrer malerischen Kreideküstenlandschaft und charmanten Hafenstädtchen. Kulinarische Köstlichkeiten wie Cidre, Calvados und Camembert verwöhnen zudem Ihren Gaumen. Von hier aus, genauer gesagt im Seebad Deauville, startete Gabrielle „Coco“ Chanel übrigens ihren modischen Siegeszug um die Welt: mit dem gestreiften Matrosen-Shirt.

Fantastische Regionen

Film-Fans, Whisky-Liebhaber und Naturfreunde gleichermaßen haben in 2019 ein erklärtes Ziel: die schottischen Highlands. Dieses traumhafte Fleckchen unberührter Natur diente schon Leinwand-Hits wie Harry Potter als Kulisse. Stolze 47 Whisky-Brennereien sind hier sowie auf den schottischen Inseln ansässig. Ein Besuch der ältesten Destillerie Glenturret (gegründet 1775) ist ein Muss für jeden Whisky-Kenner.

Ebenfalls in den Top-Regionen vertreten ist die Normandie. Die „Wiege des Impressionismus“ betört Sie mit ihrer malerischen Kreideküstenlandschaft und charmanten Hafenstädtchen. Kulinarische Köstlichkeiten wie Cidre, Calvados und Camembert verwöhnen zudem Ihren Gaumen. Von hier aus, genauer gesagt im Seebad Deauville, startete Gabrielle „Coco“ Chanel übrigens ihren modischen Siegeszug um die Welt: mit dem gestreiften Matrosen-Shirt.

Wie wärs mit?